Gaming-Notebook: Lenovo Legion 5 mit Ryzen-4000-Prozessor und 120-Hz-Display

Lenovo stattet den Legion 5 mit einem leistungsstarken Ryzen-4000-Prozessor, der Mittelklasse-GPU GeForce GTX 1650 und einem 120-Hz-Display aus.

Lesezeit: 3 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 4 Beiträge
Von
Inhaltsverzeichnis

Das Legion 5 (15ARH05) von Lenovo ist das erste günstige Gaming-Notebook in unserem Labor, in dem ein Prozessor aus der aktuellen Ryzen-4000-Generation steckt. Mit diesen 7-Nanometer-Prozessoren wirbelt AMD seit einigen Monaten den Notebook-Markt durcheinander, weil sie mit bis zu acht CPU-Kernen Intels Mobilprozessoren in allen Abwärmeklassen auf die Plätze verweisen.

In konkreten Zahlen: Im Legion-5-Testgerät steckt mit dem Sechskerner Ryzen 5 4600H das kleinste Modell der 45-Watt-Baureihe, doch er lässt Intels hinsichtlich Kernanzahl und Abwärme identisches Gegenstück Core i7-9750H mit 3500 zu 2800 Punkten im Cinebench R20 deutlich hinter sich. Bei der Singlethreading-Leistung liegen beide in etwa gleichauf. Intels in Kürze verfügbare Prozessoren der zehnten Core-i-Generation dürften die Lücke bei Auslastung aller Kerne nicht schließen können, weil auch sie weiterhin im älteren 14-Nanometer-Prozess vom Band laufen.

Mehr zum Thema Notebook

Die plötzliche Dominanz der Ryzen-Prozessoren hat augenscheinlich auch die Notebook-Hersteller überrascht. Anders lässt sich jedenfalls kaum erklären, weshalb AMDs Chips weiterhin wie früher vorrangig in Mittelklasse-Gaming-Notebooks wie dem hier getesteten Legion 5 Verwendung finden – also in Kombination mit Grafikchips à la Nvidia GeForce GTX 1650, die für 3D-Spiele in Full-HD-Auflösung bei mittlerem bis hohem Detailgrad ausreichen. High-End-GPUs wie GeForce RTX 2070 und 2080, die höhere Bildwiederholraten sowie realistische Spiegelungen und andere Raytracing-Effekte erlauben, bleiben hingegen bei allen bis dato angekündigten Gaming-Notebooks weiterhin Barebones mit langsameren Intel-Prozessoren vorbehalten.

Immer mehr Wissen. Das digitale Abo für IT und Technik.

  • Zugriff auf alle Inhalte von heise+
  • exklusive Tests, Ratgeber & Hintergründe: unabhängig, kritisch fundiert
  • c't, iX, Technology Review, Mac & i, Make, c't Fotografie direkt im Browser lesen
  • einmal anmelden – auf allen Geräten lesen - monatlich kündbar
  • erster Monat gratis, danach monatlich 9,95 €
  • Wöchentlicher Newsletter mit persönlichen Leseempfehlungen des Chefredakteurs
GRATIS-Monat beginnen Jetzt GRATIS-Monat beginnen Mehr Informationen zu heise+