Gitarrenlern-Apps für iOS und Android im Test: Spielen lernen ohne Lehrer

In wenigen Schritten einfache Akkorde lernen und damit erste Songs begleiten können – das versprechen Gitarrenlern-Apps. Wie das klappt, haben wir ausprobiert.

Lesezeit: 8 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 34 Beiträge

(Bild: Martin Reche)

Von
  • Martin Reche
Inhaltsverzeichnis

Statt einen teuren Lehrer zu buchen, kann man das Gitarrespielen mittlerweile auch per App lernen. In den Stores von Android und iOS tummeln sich allerdings dutzende solcher Apps. Wir haben uns drei vielversprechende Angebote genauer angeschaut, die es sowohl für Android als auch iOS beziehungsweise iPadOS gibt: Yousician, Fretello und JustinGuitar.

Alle Testkandidaten lassen sich für sieben Tage in vollem Umfang nutzen, bei Gefallen nach diesem Zeitraum abonnieren oder vor Ablauf der Testperiode problemlos kündigen. Während Yousician und Fretello sowohl Inhalte für Einsteiger, Fortgeschrittene und Profis mitbringen, richtet sich JustinGuitar vor allem an Gitarren-Neulinge oder Wiedereinsteiger, die bereits ein paar einfache Akkorde beherrschen.

Die Apps setzen auf unterschiedliche Lernkonzepte: Während Yousician und Fretello dem Gitarristen beim Spielen über die eingebauten Mikrofone des Mobilgerätes zuhören und auf dessen Spiel reagieren, setzt JustinGuitar auf Video-Lerninhalte ohne Zuhörfunktion. Dafür erinnert der letztgenannte Dienst am ehesten an einen echten Gitarrenlehrer, da Namensgeber Justin Sandercoe die Video-Lektionen persönlich moderiert.

Immer mehr Wissen. Das digitale Abo für IT und Technik.

  • Zugriff auf alle Inhalte von heise+
  • exklusive Tests, Ratgeber & Hintergründe: unabhängig, kritisch fundiert
  • c't, iX, Technology Review, Mac & i, Make, c't Fotografie direkt im Browser lesen
  • einmal anmelden – auf allen Geräten lesen - monatlich kündbar
  • erster Monat gratis, danach monatlich 12,95 €
  • Wöchentlicher Newsletter mit persönlichen Leseempfehlungen des Chefredakteurs
GRATIS-Monat beginnen Jetzt GRATIS-Monat beginnen Mehr Informationen zu heise+