HP E24i G4: Büromonitor mit Blaulichtfilter im Test

HP setzt bei seinen Büromonitoren auf die sogenannte Eye Ease-Technik, um den Blaulichtanteil zu reduzieren. Am Beispiel des E24i G4 haben wir das getestet.

Lesezeit: 4 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen
Von
  • Ulrike Kuhlmann
Inhaltsverzeichnis

Der 24-zöllige E24i G4 zeigt mit seinen 1920 × 1200 Pixeln etwas mehr Bildhöhe als Full-HD-Displays. Das erleichtert die Arbeit in langen Tabellen und großen Dokumenten. Auch die Mechanik des Monitors fördert ergonomisches Arbeiten, denn das Display ist auf seinem stabilen Fuß höhenverstellbar und neigbar sowie seitlich und ins Hochformat drehbar.

HP empfiehlt den E24i zudem als besonders augenschonendes Gerät. Der Monitor nutzt die von HP "Eye Ease" genannte Technik, die den Anteil kurzwelligen Blaulichts reduziert. Ein hoher Blauanteil des Lichts beeinflusst den zirkadianen Rhythmus und damit die innere Uhr des Menschen. Außerdem wird Blaulicht in einigen Studien als belastend für die Augen identifiziert.

Während die meisten Geräte als abendlichen Blaulichtfilter einen speziellen Bildmodus anbieten, hat HP im E24i einen Teil des besonders niederfrequenten Blaulichts dauerhaft reduziert. Dazu wurden für die LED-Hintergrundbeleuchtung etwas andere Dioden genutzt: Statt bei üblichen 445 bis 450 Nanometern leuchten sie schwerpunktmäßig bei 460 Nanometern. Auf diese Weise konnte HP den Teil des potenziell belastenden Blaulichts zwischen 400 und 455 Nanometern im Displaylicht stark reduzieren, ohne einen hässlichen Gelbstich ins Bild zu holen.

Immer mehr Wissen. Das digitale Abo für IT und Technik.

  • Zugriff auf alle Inhalte von heise+
  • exklusive Tests, Ratgeber & Hintergründe: unabhängig, kritisch fundiert
  • c't, iX, MIT Technology Review, Mac & i, Make, c't Fotografie direkt im Browser lesen
  • einmal anmelden – auf allen Geräten lesen - monatlich kündbar
  • erster Monat gratis, danach monatlich ab 9,95 €
  • Wöchentlicher Newsletter mit persönlichen Leseempfehlungen des Chefredakteurs
GRATIS-Monat beginnen Jetzt GRATIS-Monat beginnen Mehr Informationen zu heise+