Menü
c't Magazin

HPs Windows-Tablet Elite x2 1013 G3 mit LTE und Standfuß

HP wildert weiterhin im Surface-Pro-Territorium. Mit integriertem LTE und USB Typ-C ist das Elite x2 1013 G3 seinem Vorbild in zwei wichtigen Punkten voraus.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen
HPs Windows-Tablet Elite x2 1013 G3 mit LTE und Standfuß

Am Thema Standfuß scheiden sich bei teuren Windows-Tablets die Geister. Einige – etwa Huaweis MateBook E oder Samsungs Galaxy Book – lassen sich nicht ohne die zugehörige Tastatur-Schutzhülle aufstellen. Bei anderen wie Microsofts Surface Pro oder dem hier getesteten HP-Tablet mit dem sperrigen Namen Elite x2 1013 G3 ist hingegen ein ausklappbarer Ständer eingebaut. Ihre Kickstands überzeugen nicht nur im Notebook-Betrieb mit frei justierbarem Aufstellwinkel, sondern auch im Tablet-Modus: Wer beispielsweise Videos guckt, der muss das Gerät nicht in Händen halten, sondern kann es bequem vor sich aufstellen.

Der eingebaute Ständer lässt beliebige Winkel von steil bis flach zu.

Wie bei teuren Windows-Tablets üblich hat auch die dritte Generation des Elite x2 1013 einen Bildschirm mit dem praktischen Seitenverhältnis 3:2, der sowohl im Quer- als auch im Hochformat ein gutes Bild zeigt. Das Display ist dank IPS-Bauweise blickwinkelunabhängig und taugt mit einer Maximalhelligkeit von knapp 400 cd/m2 auch für den Betrieb unter freiem Himmel. Der spiegelnde Touchscreen nimmt Eingaben per Finger oder über den beiliegenden Stift entgegen.

Unterwegs findet der Stift in einer Schlaufe Halt, die links am ebenfalls beiliegenden Tastatur-Cover angebracht ist. Das Raster der beleuchteten Tastatur ist etwas schmaler als bei Desktop-Tastaturen, was nach kurzer Eingewöhnung nicht mehr auffällt. Der Cursor-Block wurde in eine Zeile gequetscht, wobei die beiden mittleren Tasten besonders breit ausfallen. Die mit Sonderfunktionen belegten F-Tasten sind arg klein, weil HP noch einige Zusatztasten für Skype-Telefonate unterbringen wollte. Am Tippgefühl gibt es dank stabiler Bauweise des Covers, ausreichend Tastenhub und präzisem Druckpunkt nichts auszusetzen. Das Touchpad erkennt Gesten mit bis zu vier Fingern; Maustasten fehlen. Das Cover wiegt rund 360 Gramm; in der Tabelle haben wir Abmessungen und Gewicht von Tablet plus angedockter Tastatur angegeben.

Immer mehr Wissen. Das digitale Abo für IT und Technik.

  • Zugriff auf alle Inhalte von heise+
  • exklusive Tests, Ratgeber & Hintergründe: unabhängig, kritisch fundiert
  • c't, iX, Technology Review, Mac & i, Make, c't Fotografie direkt im Browser lesen
  • einmal anmelden – auf allen Geräten lesen - jederzeit kündbar
  • erster Monat gratis, danach monatlich 9,95 €
  • Wöchentlicher Newsletter mit persönlichen Leseempfehlungen des Chefredakteurs
GRATIS-Monat beginnen Jetzt GRATIS-Monat beginnen Mehr Informationen zu heise+
Anzeige