Menü

HomeKit-Round-Up: 30 neue Geräte für Apples smartes Heim

Apple hat die Plattform verbessert und viele neue HomeKit-Geräte kamen in unser Labor. Mit dabei sind weitere Hersteller und ganz neue Anwendungsbereiche.

Lesezeit: 14 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen
Von

Inhaltsverzeichnis

Mit iOS 13 halten neue Standards in HomeKit Einzug. Es bringt obendrein eine Reihe von neuen Automationen mit und erweitert die Kurzbefehle-App um HomeKit, wodurch sich die Sprachbedienung verbessert. Siri-Shortcuts können jetzt direkt HomeKit-Geräte schalten und nicht bloß Szenen auslösen. Dadurch lassen sich vielfältigere Wenn-dann-Abläufe erstellen.

Ebenfalls neu: Die Home-App meldet anstehende Firmware-Updates für Geräte im Set-Up. Mehrere Sensoren oder Steckdosen, die in einem Gerät stecken, werden in der Hauptansicht nicht mehr auf verschiedene Kacheln verteilt. Probleme mit der Erreichbarkeit von Bluetooth-Geräten sollen schon seit iOS 12.2 der Vergangenheit angehören – wie uns auch Hersteller bestätigt haben. Wir haben 30 neue Geräte für Apples smartes Heim getestet.

Der HomePod versucht vermutlich ab Oktober verschiedene Mitbewohner an der Stimme zu erkennen, um beispielsweise die persönlichen Termine vorzulesen oder Musik zu spielen. Zudem lassen sich AirPlay-2-kompatible Lautsprecher, Apple TVs oder HomePods in HomeKit-Automationen einbinden. Die Medienwiedergabe kann man komfortabler steuern. HomeKit-Geräte wie Garagentore erscheinen nun auch im Auto auf dem CarPlay-Display.

Immer mehr Wissen. Das digitale Abo für IT und Technik.

  • Zugriff auf alle Inhalte von heise+
  • exklusive Tests, Ratgeber & Hintergründe: unabhängig, kritisch fundiert
  • c't, iX, Technology Review, Mac & i, Make, c't Fotografie direkt im Browser lesen
  • einmal anmelden – auf allen Geräten lesen - jederzeit kündbar
  • erster Monat gratis, danach monatlich 9,95 €
  • Wöchentlicher Newsletter mit persönlichen Leseempfehlungen des Chefredakteurs
GRATIS-Monat beginnen Jetzt GRATIS-Monat beginnen Mehr Informationen zu heise+