Menü
c't Magazin

Kleine NAS mit 10-GBit-Anschluss

Wer mit großen Dateien hantiert, will bei Zugriff auf den zentralen Netzwerkspeicher nicht warten. NAS mit 10-Gigabit-LAN-Port liefern Daten besonders schnell.

vorlesen Drucken Kommentare lesen

Asustor und QNAP haben mit den Modellen AS4004T und TS-332X Netzwerkspeicher für unter 400 Euro ins Programm genommen, die Daten über extraschnelle LAN-Ports mit 10 Gigabit/Sekunde entsprechend 1,25 GByte/s übertragen. Solche NAS waren wegen ihrer hohen Preise ab 1000 Euro bislang eher Firmen vorbehalten. Dazu kommen Kosten für die zu bestückenden Massenspeicher und eventuell die nötige 10-Gigabit-Infrastruktur.

Beim Asustor AS4004T (links) lässt sich eine defekte Platte dank von außen zugänglicher Trays im Betrieb leicht tauschen. Das QNAP TS-332X muss man dazu aufschrauben.

Der wichtigste technische Unterschied zwischen dem Asustor- und dem QNAP-NAS: Das AS4004T mit seinem Dual-Core-Prozessor hat einen 10GBase-T-Port für reguläre LAN-Kabel (RJ45), während das TS-332X mit Quad-Core-CPU einen SFP+-Port für Glasfasermodule oder Direct-Attach-Kabel aufweist. Weil Letztere höchstens 2 Meter lang sein dürfen, muss das TS-332X nah beim 10-Gigabit-Switch stehen, damit keine zusätzliche Investition für Glasfasertechnik fällig wird (2 SFP+-Module und passendes Patchkabel).

Mit 4 Laufwerksschächten beim Asustor AS4004T und 3 internen beim QNAP TS-332X sind beide Geräte für eine RAID-5-Konfiguration mit 3 Laufwerken geeignet. Das kombiniert Ausfallsicherheit (Redundanz für ein Laufwerk) mit Kapazitätssteigerung (Nettokapazität 2/3 bei RAID 5 statt 1/2 bei RAID 1).

Immer mehr Wissen. Das digitale Abo für IT und Technik.

  • Zugriff auf alle Inhalte von heise+
  • exklusive Tests, Ratgeber & Hintergründe: unabhängig, kritisch fundiert
  • c't, iX, Technology Review, Mac & i, Make, c't Fotografie direkt im Browser lesen
  • einmal anmelden – auf allen Geräten lesen - jederzeit kündbar
  • erster Monat gratis, danach monatlich 9,95 €
  • Wöchentlicher Newsletter mit persönlichen Leseempfehlungen des Chefredakteurs
GRATIS-Monat beginnen Jetzt GRATIS-Monat beginnen Mehr Informationen zu heise+