Menü
c't Magazin

Kompakte WLAN-Router für unterwegs

Wenn das Hotel- oder Campingplatz-WLAN lahmt, kann ein Reiserouter helfen. Wir haben fünf kompakte Modelle getestet, von denen vier OpenWrt unterstützen.

vorlesen Drucken Kommentare lesen 10 Beiträge
Kompakte WLAN-Router für unterwegs

Inhaltsverzeichnis

Viele Hotels, Campingplätze und Ferienwohnungen bieten heute Internetzugang per WLAN an. Die Funknetze sind jedoch selten gut geplant, manchmal hardwaremäßig veraltet. Mal hängt der Hotel-Access-Point viel zu weit vom Zimmer entfernt. Mal reicht der Rundstrahler auf dem Sanitärhäuschen nicht.

Moderne Heimrouter sind zwar vergleichsweise kompakt, in der Reisetasche dann aber doch irgendwie ziemlich groß. Einige Hersteller, allen voran TP-Link, haben deshalb Minirouter im Sortiment. Eventuell vorhandene externe Antennen abgezogen sind die Geräte kleiner als eine Zigarettenschachtel. Sie bringen meist genau das mit, was mobil gebraucht wird: WLAN-Routing aus dem LAN, Hotspot-Routing und Mobilfunkrouting mit angestecktem Modem.

Mehr zu Routern

Unsere Produktauswahl reicht vom günstigen Einsteigermodell TP-Link WR802N über Mittelklasse-Modelle wie den WR902AC vom gleichen Hersteller bis hin zu den Allroundern GL-AR300M und AR750S von GL.Inet mit viel Gestaltungspotenzial. Außerdem ist AVMs kleinstes Modell Fritzbox 4020 dabei. Es ist zwar größer als die anderen Kandidaten, hat jedoch viele LAN-Ports und bringt die gewohnte Weboberfläche mit.

Immer mehr Wissen. Das digitale Abo für IT und Technik.

  • Zugriff auf alle Inhalte von heise+
  • exklusive Tests, Ratgeber & Hintergründe: unabhängig, kritisch fundiert
  • c't, iX, Technology Review, Mac & i, Make, c't Fotografie direkt im Browser lesen
  • einmal anmelden – auf allen Geräten lesen - jederzeit kündbar
  • erster Monat gratis, danach monatlich 9,95 €
  • Wöchentlicher Newsletter mit persönlichen Leseempfehlungen des Chefredakteurs
GRATIS-Monat beginnen Jetzt GRATIS-Monat beginnen Mehr Informationen zu heise+