Kurztests: 18-TByte-Festplatte, 5G-Mobilfunk-Router, schnelle externe SSD

Eine 18-TByte-Platte von Toshiba, der 5G-Mobilfunk-Router NR2101 5G von Zyxel und die USB-SSD SanDisk Extreme Pro Portable mit üppigen 4 TByte im Test.

Lesezeit: 8 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen
Von
  • Lutz Labs
  • Dusan Zivadinovic
Inhaltsverzeichnis

Nach Western Digital und Seagate präsentiert nun auch der dritte verbliebene Festplattenhersteller Toshiba eine Festplatte mit 18 TByte Speicherkapazität. Toshiba setzt dabei eine Technik namens FC-MAMR ein.

Auch Zyxel hat einen tragbaren 5G-Mobilfunk-Router im Lieferprogramm. Das Kombi-Modem des NR2101 5G rastet auf vielen Funkbändern ein und könnte sogar bis zu 4 Gigabit pro Sekunde aus dem Internet saugen.

Die USB-SSD SanDisk Extreme Pro Portable vereint eine hohe Kapazität von bis zu 4 TByte mit einer rasanten Datentransferrate von über 2 GByte/s.

Immer mehr Wissen. Das digitale Abo für IT und Technik.

  • Zugriff auf alle Inhalte von heise+
  • exklusive Tests, Ratgeber & Hintergründe: unabhängig, kritisch fundiert
  • c't, iX, MIT Technology Review, Mac & i, Make, c't Fotografie direkt im Browser lesen
  • einmal anmelden – auf allen Geräten lesen - monatlich kündbar
  • erster Monat gratis, danach monatlich 12,95 €
  • Wöchentlicher Newsletter mit persönlichen Leseempfehlungen des Chefredakteurs
GRATIS-Monat beginnen Jetzt GRATIS-Monat beginnen Mehr Informationen zu heise+