Kurztests: Kopfhörer von Ollo, Beyerdynamic und Sennheiser

Diesmal gehen unsere Kurztests ins und aufs Ohr: Vom neutralen Frequenzverlauf über ANC bis hin zu Luxus pur ist für jeden Geschmack und Anspruch etwas dabei.

Lesezeit: 8 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen
Von
  • Hartmut Gieselmann
  • Jörg Wirtgen
Inhaltsverzeichnis

Sind Sie noch auf der Suche nach den richtigen Kopfhörern, um satten Sound einschalten und anschließend so richtig abschalten zu können? Drei aktuelle Modelle mit ganz unterschiedlichen Eigenschaften haben wir im Rahmen unserer Kurztests ausprobiert. Vielleicht finden Sie ja bei uns Ihren Favoriten.

Mit dabei: Das Modell S5X des slowenischen Kopfhörer-Spezialisten Ollo Audio. Mit neutralem Frequenzverlauf und speziell auf das Surround-Sound-Format Dolby Atmos abgestimmt, lockt es nicht nur anspruchsvolle Klangpuristen, sondern eignet sich auch für die Musikproduktion.

Musikfans mit einem Faible für Luxus dürfte das In-Ear-Headset Xelento Remote von Beyerdynamic mindestens optisch ansprechen. Das Design ist besonders edel – aber kann auch der Klang überzeugen? Testkandidat Nummer Drei, der Bluetooth-Kopfhörer Sennheiser Momentum 4 mit ANC (Active Noise Cancelling), ist ein solider Alltags-Allrounder mit komfortablem Sitz und nützlichen Zusatzfunktionen.