Kurztests: Rücklichtradar, USB-Stick mit Verschlüsselung und Mixer für Podcaster

In den Kurztests: das Rücklicht mit Kamera Garmin RCT716, der verschlüsselte USB-Stick Kingston Ironkey Locker+ 50 und der Podcast-Mixer Mackie M-Caster Live.

Lesezeit: 8 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 4 Beiträge
Von
  • Michael Link
  • Lutz Labs
  • Hartmut Gieselmann
Inhaltsverzeichnis

In den Kurztests der Woche stellen wir diesmal ein Potpourri aus drei mobilen Gadgets für den Heimgebrauch vor. Den Startschuss bildet das Fahrradrücklicht Garmin RCT716 mit eingebauter Kamera. Dank eines Beschleunigungssensors soll es einen Unfall erkennen und gleichzeitig das Geschehen aufnehmen.

Kingstons metallener USB-Stick Ironkey Locker+ 50 hilft dabei, wichtige Daten mit XTS-AES-Hardwareverschlüsselung zu speichern. Wer die Daten nicht nur lokal, sondern auch in der Cloud haben möchte, installiert die beiliegende Synchronisierungssoftware.

Kurztests bei heise+

Kurz und knackig auf den Punkt: Jede Woche gibt es drei schnelle Kurztests für unsere Abonnenten, von brandaktuell bis abgefahren. Die Besprechungen der vergangenen Wochen finden Sie hier:

Der M-Caster Live von Mackie ist für Podcaster gedacht. Der Mixer mischt Mikrofonsignale und Stereoquellen mit einem PC/Smartphone-Ausgang und verziert sie mit Effekten. Als nettes Schmackerl leuchtet das viereckige Kästchen am Unterboden in Wunschfarbe.