Menü
c't Magazin

Kurztests: Supervectoring-Modem, Blende mit Typ-C-Buchse, elektronisches Maßband

Im Kurztest: Drayteks Supervectoring-Modem Vigor165, Inlines Frontpanel mit Typ-C-Buchse für USB 3.1 Gen 2 und das Maßband Rollova von Hozo Design.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen
Kurztests: Supervectoring-Modem, Blende mit Typ-C-Buchse, elektronisches Maßband

Inhaltsverzeichnis

Das xDSL-Modem Draytek Vigor165 koppelt Breitband-WLAN-Router oder selbstgestrickte Firewalls ans Internet. Es ist ab Werk für die extraschnellen Supervectoring-Zugänge der Deutschen Telekom konfiguriert.

PC-Gehäuse mit verdrehsicheren USB-C-Anschlüssen sind noch selten. Mit einem Frontpanel-Einschub von Inline lässt sich bei PC-Gehäusen die USB-C-Buchse für Smartphones, Speichersticks und externe SSDs nachrüsten.

Für Basteln, Schneidern und anderes Handwerk lohnt sich ein Blick auf das elektronische Maßband Rollova. Damit misst man Längen auch um Kurven herum und auf unebenen Flächen. Es ist über eine Distanz von einem Meter auf rund 2 bis 3 Millimeter genau.

Immer mehr Wissen. Das digitale Abo für IT und Technik.

  • Zugriff auf alle Inhalte von heise+
  • exklusive Tests, Ratgeber & Hintergründe: unabhängig, kritisch fundiert
  • c't, iX, Technology Review, Mac & i, Make, c't Fotografie direkt im Browser lesen
  • einmal anmelden – auf allen Geräten lesen - jederzeit kündbar
  • erster Monat gratis, danach monatlich 9,95 €
  • Wöchentlicher Newsletter mit persönlichen Leseempfehlungen des Chefredakteurs
GRATIS-Monat beginnen Jetzt GRATIS-Monat beginnen Mehr Informationen zu heise+
Anzeige