Kurztests der Woche: Twitter-Client, LaTeX-Editor, Kommandozeilen-Dateimanager

Diesmal im Kurztest: Der Twitter-Client Cawbird für Linux, der LaTeX-Editor Gummi mit Sofort-PDF-Vorschau sowie Broot, ein Dateimanager für die Kommandozeile.

Lesezeit: 3 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 3 Beiträge
Von
Inhaltsverzeichnis

Der Editor Gummi erzeugt live bei der Eingabe von Texten mit LaTeX-Markup eine PDF-Vorschau. Dies erleichtert nicht nur Einsteigern die Arbeit mit dem Textsatzsystem.

Twitter verrammelt sein soziales Netzwerk zunehmend gegenüber Drittanbieter-Apps. Cawbird nutzt die verbliebenen Möglichkeiten für eine Linux-Desktop-App.

Mit dem Dateimanager Broot verschafft man sich blitzschnell eine Übersicht über Ordnerinhalte und fischt Dateien im Handumdrehen aus den tiefsten Verzeichnisebenen – ganz gleich ob unter Linux, Mac oder Windows.

Immer mehr Wissen. Das digitale Abo für IT und Technik.

  • Zugriff auf alle Inhalte von heise+
  • exklusive Tests, Ratgeber & Hintergründe: unabhängig, kritisch fundiert
  • c't, iX, Technology Review, Mac & i, Make, c't Fotografie direkt im Browser lesen
  • einmal anmelden – auf allen Geräten lesen - monatlich kündbar
  • erster Monat gratis, danach monatlich 9,95 €
  • Wöchentlicher Newsletter mit persönlichen Leseempfehlungen des Chefredakteurs
GRATIS-Monat beginnen Jetzt GRATIS-Monat beginnen Mehr Informationen zu heise+