LG Gram 17: Leichtes 17-Zoll-Notebook im Test

Das LG Gram 17 spielt bei Akkulaufzeit und Gewicht in einer Liga mit 13,3-Zoll-Notebooks, ist aber viel größer: Es hat einen 17-Zoll-Bildschirm im 16:10-Format.

Lesezeit: 3 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 18 Beiträge
Von
  • Florian Müssig
Inhaltsverzeichnis

LG bereichert den hiesigen Notebookmarkt seit Kurzem mit einigen besonders leichten Premiumgeräten der Gram-Serie. Dessen größter Vertreter, das Gram 17, ist zwar so groß, dass der namensgebende 17-Zoll-Bildschirm ins Gehäuse passt, doch beim Gewicht fühlt man sich an viel kompaktere Mobilrechner erinnert: Rund 1,3 Kilogramm ist bei 13,3-Zoll-Notebooks üblich. Auch die Laufzeit fällt außergewöhnlich lang aus: Das flache Gehäuse bietet dank ausladender Grundfläche genug Platz für einen 80-Wh-Akku, der das Notebook bei geringer Systemlast über 22 Stunden lang speist.

All dies konnte LG nur dadurch erreichen, dass die internen Komponenten ebenfalls aus der Kompaktklasse stammen. Statt besonders leistungsstarker H-Prozessoren mit sechs oder acht Kernen und dicken Grafikchips kommen im Gram 17 dieselben Prozessoren zum Einsatz, die man sonst eben in 13,3- oder 14-Zöllern findet: Der Core i7-1065G7 ist ein Quad-Core aus Intels 10-Nanometer-Baureihe Ice Lake; um die Grafikausgabe kümmert sich allein die im Prozessor enthaltene Iris-Plus-GPU. Der Prozessor erzielt im Gram 17 eine ordentliche, aber keine überragende Performance – vermutlich, weil ein besonders leistungsstarkes Kühlsystem den Einsatz von mehr Metall erfordert hätte, was wiederum aufs Gesamtgewicht durchgeschlagen wäre.

Interessantes Detail: LG verwendet innerhalb seiner Gram-Baureihe nicht nur dieselbe Prozessorklasse, sondern für alle Notebooks sogar eine identische Hauptplatine. Das spart Entwicklungskosten und erleichtert das Vorhalten von Ersatzteilen. Die Gram-Modelle unterscheiden sich lediglich in den Längen des Flachbandkabels zur Tochterplatine, deren Ausführungen und natürlich bei den Gehäusen samt Bildschirmen unterschiedlicher Größe.

Immer mehr Wissen. Das digitale Abo für IT und Technik.

  • Zugriff auf alle Inhalte von heise+
  • exklusive Tests, Ratgeber & Hintergründe: unabhängig, kritisch fundiert
  • c't, iX, Technology Review, Mac & i, Make, c't Fotografie direkt im Browser lesen
  • einmal anmelden – auf allen Geräten lesen - monatlich kündbar
  • erster Monat gratis, danach monatlich 9,95 €
  • Wöchentlicher Newsletter mit persönlichen Leseempfehlungen des Chefredakteurs
GRATIS-Monat beginnen Jetzt GRATIS-Monat beginnen Mehr Informationen zu heise+