Leises Business-Notebook Lenovo ThinkPad T14s G1 mit AMD Ryzen Pro im Test

ThinkPad-Notebooks der T-Serie bekommt man neuerdings auch mit schnellen Pro-CPUs aus AMDs Ryzen-4000U-Familie..

Lesezeit: 3 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 23 Beiträge
Von
  • Florian Müssig
Inhaltsverzeichnis

Schon in vergangenen Prozessorgenerationen hatte AMD Pro-Versionen für Business-Rechner im Angebot. Bis auf den Vertriebsweg und längere Verfügbarkeit glichen sie aber weitgehend den Normalo-Prozessoren. Bei der aktuellen Ryzen-4000U-Generation ist das anders: Die Pro-CPUs verwenden zwar dasselbe Renoir-Die, doch während die gängigen Modelle ohne Simultaneous Multithreading (SMT) auskommen müssen, ist es bei Pro-Varianten immer aktiv. Das steigert Performance und Effizienz.

Im hier getesteten Lenovo ThinkPad T14s G1 arbeitet AMDs 7-Nanometer-Chip Ryzen 5 Pro 4650U (6 Kerne, 12 Threads), der eine deutlich höhere Rechenleistung abliefert als Intels aktuelle vPro-Prozessoren. Letztere sind bestenfalls Vierkerner, die den betagten 14-Nanometer-Fertigungsprozessen entstammen – und selbst Intels frisch vorgestellte elfte Core-i-Generation mit 10-Nanometer-Chips wird an AMDs Performance-Vorsprung wenig ändern. Apropos vPro: Notebooks mit AMD-Prozessoren lassen sich nicht über diese Intel-eigene Technik fernwarten, wohl aber über das alternative Dash.

Wie bei allen dockingfähigen ThinkPads findet man auch am AMD-befeuerten T14s hinten an der linken Gehäuseseite zwei USB-C-Buchsen und einen proprietären LAN-Port. Letzterer lässt sich zwar nur über einen Adapter mit RJ45-Kabeln verbinden, ermöglicht umgekehrt aber die Verwendung des im Notebook integrierten Ethernet-Controllers über Lenovos Dockingstationen. Diese verwenden einen Kombi-Stecker, der mit einem Handgriff an beiden USB-C-Buchsen plus den LAN-Pins andockt. Kleine Einschränkung: Während teure ThinkPads mit Intel-Prozessoren in der Regel Thunderbolt bieten, gibt es bei AMD-Varianten "nur" USB-C-Docking.

Immer mehr Wissen. Das digitale Abo für IT und Technik.

  • Zugriff auf alle Inhalte von heise+
  • exklusive Tests, Ratgeber & Hintergründe: unabhängig, kritisch fundiert
  • c't, iX, Technology Review, Mac & i, Make, c't Fotografie direkt im Browser lesen
  • einmal anmelden – auf allen Geräten lesen - monatlich kündbar
  • erster Monat gratis, danach monatlich 9,95 €
  • Wöchentlicher Newsletter mit persönlichen Leseempfehlungen des Chefredakteurs
GRATIS-Monat beginnen Jetzt GRATIS-Monat beginnen Mehr Informationen zu heise+