Menü
c't Magazin

Mainboard für AMD Ryzen: Gigabyte X470 Aorus Ultra Gaming

Das X470 Aorus Ultra Gaming zählt zu den preiswerteren Ryzen-Mainboards mit X470-Chipsatz und ist trotz umfangreicher Ausstattung sparsamer als die Konkurrenz.

Von
Drucken Kommentare lesen
X470Mainb_101683-chh-jg_PR.jpeg

Das X470 Aorus Ultra Gaming von Gigabyte bringt alle wichtigen modernen Schnittstellen mit und nimmt Ryzen-Prozessoren der ersten und zweiten Generation (Ryzen 1000/2000) mit der Fassung AM4 auf. Das Mainboard taugt zum Beispiel für den Bau von Gaming-PCs mit leistungsfähiger Grafikkarte. Für Kombi-Prozessoren der Ryzen-G-Serie mit Vega-Grafik eignet es sich weniger, weil es lediglich mit einem HDMI-Monitoranschluss ausgestattet ist.

Das Board mit dem High-End-Chipsatz X470 nimmt bis zu drei Grafikkarten, vier DDR4-DIMMs für bis zu 128 GByte Arbeitsspeicher sowie zwei M.2-SSDs auf. Extern haben moderne USB-3.1-Gen-2-Geräte per Typ-A- und Typ-C-Buchse Anschluss. Die beiden Ports hängen am SuperSpeedPlus-Controller ASM1143 von Asmedia und liefern lesend 922 MByte/s und schreibend 810 MByte/s. Das bremst das Tempo superschneller, externer SSDs von bis zu 1,1 GByte/s etwas aus, reicht aber für Festplatten mehr als aus. Transfers über den internen Typ-C-Frontanschluss laufen etwas schneller mit bis zu 1060 MByte/s. Diesen USB-Port stellt der X470-Chipsatz bereit.

Gigabyte lötet auf das X470 Aorus Ultra Gaming den Audio-Chip Realtek ALC1220 mit hochwertiger Audioschaltung auf. Der Hersteller verspricht ein Signal-/Rauschverhältnis von 114 Dezibel, gemessen haben wir sogar 123 dB.

Immer mehr Wissen. Das digitale Abo für IT und Technik.

  • Zugriff auf alle Inhalte von heise+
  • exklusive Tests, Ratgeber & Hintergründe: unabhängig, kritisch fundiert
  • mit der Kompetenz von heise online, c't, iX, Technology Review, Mac & i, Make, c't Fotografie
  • einmal anmelden - alle Inhalte aller Fachredaktionen lesen - auf allen Geräten
  • erster Monat gratis, danach monatlich 9,95 €
  • jederzeit kündbar
GRATIS-Monat beginnen Jetzt GRATIS-Monat beginnen Mehr Informationen zu heise+
Anzeige