Menü
c't Magazin

Multifunktionsdrucker Brother DCP-J572DW mit WLAN

Der günstige Multifunktionsdrucker Brother DCP-J572DW bringt Text und Fotos in guter Qualität zu Papier; eilig darf man es aber nicht haben.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen
Multifunktionsdrucker Brother DCP-J572DW mit WLAN

Als 3-in-1-Drucker hat der DCP-J572DW nur einen Flachbettscanner, aber ohne Dokumenteneinzug und Fax. Sonst ist das Gerät, das zu den günstigsten Tintendruckern von Brother gehört, überraschend gut ausgestattet: Duplexdruck, ankippbares Bedienpanel, SD-Slot, WLAN und Cloud-Anbindung. Das etwas klapprige Papierfach ist zweigeteilt und nimmt 100 Blatt A4-Papier und 20 Blatt 10×15-Fotopapier auf. Zum Drucken auf Fotopapier muss man die obere Lade allerdings von Hand in die Druckposition schieben. Alternativ lässt sich Papier über den hinteren Einzelblatteinzug zuführen.

Auf dem Bedienpanel zeigt ein kleines 4,5-cm-Farbdisplay Menüs an, aus denen man per Steuerkreuz auswählt. Die etwas schwammigen Gummitasten lassen sich dennoch recht gut bedienen. Hinter einer Klappe gibt es einen Slot für eine SD-Card, von der das Gerät JPEGs druckt und Scans darauf im selben Format speichert. Der J572DW integriert sich per WLAN ins Heimnetz, kommuniziert mit Smartphones, aber alternativ über ein eigenes Funknetz (WiFi Direct).

Mehr zu Scannern

Lediglich 13,3 Seiten pro Minute druckte das Brother-Gerät in der gut lesbaren Entwurfsqualität, schon in Normalqualität sinkt der Durchsatz auf knapp unter 10 Seiten. Bei automatischem Duplexdruck waren es im Test nur 3,6 Seiten. Für die beste Qualität brauchte der Drucker pro Seite über zwei Minuten, lieferte aber repräsentative Ergebnisse. Das galt ebenso für Grafik und sogar Fotos, die der J572DW auch auf Normalpapier randlos druckt. Auf Fotopapier – ein A4-Foto dauerte über 10 Minuten – störten nur feine Transportspuren.

Immer mehr Wissen. Das digitale Abo für IT und Technik.

  • Zugriff auf alle Inhalte von heise+
  • exklusive Tests, Ratgeber & Hintergründe: unabhängig, kritisch fundiert
  • c't, iX, Technology Review, Mac & i, Make, c't Fotografie direkt im Browser lesen
  • einmal anmelden – auf allen Geräten lesen - jederzeit kündbar
  • erster Monat gratis, danach monatlich 9,95 €
  • Wöchentlicher Newsletter mit persönlichen Leseempfehlungen des Chefredakteurs
GRATIS-Monat beginnen Jetzt GRATIS-Monat beginnen Mehr Informationen zu heise+
Anzeige