NFC-Passwortkarte PIN-Safe: Passwörter auf Plastikkarte sichern

Der PIN-Safe ist ein ungewöhnlicher Passwortmanager: Er speichert die Zugangsdaten ohne Cloud auf einer NFC-Plastikkarte. Das hat nicht nur Vorteile.

Lesezeit: 5 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen
Von
  • Ronald Eikenberg
Inhaltsverzeichnis

Der PIN-Safe zählt zu den Passwort-Managern (Test), macht aber vieles anders. Denn die PIN-Safe-App speichert die Zugangsdaten ihres Nutzers nicht einfach auf dem Smartphone oder in der Cloud, sondern auf einer NFC-Karte im Scheckkartenformat. Das klingt ungewöhnlich und das ist es auch. Laut Hersteller ist PIN-Safe insbesondere für jene interessant, "die herkömmlichen Online- & Cloud-Lösungen skeptisch gegenüber stehen".

Für 20 Euro bekommt man gleich zwei NFC-Karten: Eine ist als Hauptkarte gedacht, die andere als Backup. Außerdem gibt es eine unscheinbare Transporthülle dazu, die jedoch einen wichtigen Zweck erfüllt. Doch dazu später mehr. Bevor es losgeht, muss man die PIN-Safe-App installieren, die der Hersteller für Android (Download) und iOS (Download) anbietet. Sie ist kostenlos, funktioniert aber nur in Verbindung mit den dazugehörigen NFC-Karten. Um den Passwortmanager nutzen zu können, muss das Smartphone mit einer NFC-Schnittstelle ausgestattet sein.

Passwortmanager und mehr

Die Einrichtung ging in unserem Test leicht von der Hand, denn die App führte durch alle Schritte. Wir mussten zunächst eine Karten-PIN mit einer Länge von maximal zehn Ziffern festlegen. Diese PIN ist nötig, um später auf den Passwortspeicher zugreifen zu können. Anschließend wurde auch schon der erste Eintrag abgefragt, der auf der Karte hinterlegt werden soll. Bevor wir die Karte nutzen konnten, sollten wir noch einen neun Zeichen langen Aktivierungscode notieren, dessen Funktion zunächst unklar war.

Immer mehr Wissen. Das digitale Abo für IT und Technik.

  • Zugriff auf alle Inhalte von heise+
  • exklusive Tests, Ratgeber & Hintergründe: unabhängig, kritisch fundiert
  • c't, iX, Technology Review, Mac & i, Make, c't Fotografie direkt im Browser lesen
  • einmal anmelden – auf allen Geräten lesen - monatlich kündbar
  • erster Monat gratis, danach monatlich 9,95 €
  • Wöchentlicher Newsletter mit persönlichen Leseempfehlungen des Chefredakteurs
GRATIS-Monat beginnen Jetzt GRATIS-Monat beginnen Mehr Informationen zu heise+