Online-Banking: Neun Banking-Apps im Test

Seine Bankgeschäfte bequem per App auf dem Smartphone erledigen und bargeldlos bezahlen: Neun Banking-Apps zeigen, was sie können und wie sicher sie sind.

Lesezeit: 11 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 24 Beiträge

(Bild: Rudolf A. Blaha)

Von
Inhaltsverzeichnis

Auf Dienstreise abends noch schnell die Rechnung bezahlen, im Urlaub die abhanden gekommene Kreditkarte so schnell wie möglich sperren oder prüfen, was der letzte Laden wirklich abgebucht hat. Bankgeschäfte spontan auf dem Sofa mit Tablet oder Smartphone erledigen – die Kombination aus Mobilgerät und Banking-App hat viele denkbare Anwendungsfälle. Kein Wunder also, dass in Deutschland nahezu alle Banken diese Möglichkeit anbieten. Im Idealfall bekommt man – vielleicht sogar per Push-Nachricht – eine Echtzeitkontrolle über sein Konto einschließlich Kreditkartenkonten, Sparkonten und Wertpapierdepots und kann auf alle Eventualitäten schnell reagieren.

Aus Leserzuschriften wissen wir aber auch, dass manche Banking-Apps nur eine eingeschränkte Funktionalität bieten und Bedenken hinsichtlich Sicherheit und Datenschutz hervorrufen. Um das zu überprüfen, haben wir exemplarisch neun Banking-Apps deutscher Privatkundenbanken verglichen, darunter fünf klassische Filialbanken. Postbank und Deutsche Bank treten bundesweit einheitlich auf; bei Sparkassen sowie Volks- und Raiffeisenbanken nahmen wir stellvertretend die hannoverschen Häuser auf. Je nach Institut vor Ort kann es daher Unterschiede bei den verfügbaren Optionen und Preisen geben.

Die Sparda Hessen kann als Zwitter aus Filial- und Direktbank gelten. Wichtig: Die Sparda-Banken Südwest, Berlin, Hamburg und Hannover nutzen den gleichen IT-Dienstleister wie die Volks- und Raiffeisenbanken; deren Angebot baut daher auf der gleichen App wie die Volksbanken auf. Zu ihnen gesellen sich mit Comdirect, DKB und ING drei Direktbanken ohne Filialen, deren Konten man generell online oder per Telefon führt. Mit N26 haben wir uns außerdem die derzeit größte deutsche Digitalbank angeschaut, die auch als "Smartphonebank" gilt.

Immer mehr Wissen. Das digitale Abo für IT und Technik.

  • Zugriff auf alle Inhalte von heise+
  • exklusive Tests, Ratgeber & Hintergründe: unabhängig, kritisch fundiert
  • c't, iX, Technology Review, Mac & i, Make, c't Fotografie direkt im Browser lesen
  • einmal anmelden – auf allen Geräten lesen - monatlich kündbar
  • erster Monat gratis, danach monatlich 9,95 €
  • Wöchentlicher Newsletter mit persönlichen Leseempfehlungen des Chefredakteurs
GRATIS-Monat beginnen Jetzt GRATIS-Monat beginnen Mehr Informationen zu heise+