Online-Shopping: Regionale Online-Marktplätze im Vergleich

Regionale Online-Shops sind eine interessante Alternative zu Shopping-Riesen wie Amazon und bringen Vorteile für Kunden und Händler.

Lesezeit: 18 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen

(Bild: Albert Hulm)

Von
  • Dr. Hans-Peter Schüler
Inhaltsverzeichnis

Als Kunde bringt Ihnen der Einkauf per Internet den Komfort, vom Sofa aus und nach Ladenschluss zu shoppen. Im Corona-Lockdown ließen sich manche Dinge sogar nur so beschaffen. Als Händler bietet Ihnen das Internet eine Plattform, auf der Sie sich mit Ihrem Service vorstellen können, und vor allem erschließt es Ihnen zusätzliche Verkaufsmöglichkeiten. Um die Umsätze, die Ihnen Amazon und Co. im Corona-Lockdown weggeschnappt haben, wieder aufzuholen, sollten Sie einmal über E-Commerce nachdenken, besonders darüber, dass Sie die lokale Kundschaft viel besser bedienen als die anonymen großen Plattformen.

Kunden finden bei Handelsriesen wie Amazon und eBay zwar sicher alles, was sie suchen, doch um das zu nutzen, müssen sie sich meist auf unbekannte Anbieter und überregionale Zustellung einlassen. Mit den Läden in ihrer Umgebung kennen sie sich dagegen weit besser aus, und diese haben sich auch auf ihre Käufer eingestellt. Für Geschäfte ist das ein Heimvorteil: Käufer können Artikel, die sie im Schaufenster sehen, im Webshop auch dann kaufen, wenn der Laden geschlossen hat.

Mehr zu Recht, Verbraucher- und Datenschutz in der IT:

Die Waren könnten sie dann per Fahrdienst nach Hause liefern lassen, vor Ort abholen oder einen Termin zur Anprobe vereinbaren. Auch die gute Beratung durch den Fachhandel ließe sich online auf Zeiten nach dem Ladenschluss erweitern.

Immer mehr Wissen. Das digitale Abo für IT und Technik.

  • Zugriff auf alle Inhalte von heise+
  • exklusive Tests, Ratgeber & Hintergründe: unabhängig, kritisch fundiert
  • c't, iX, MIT Technology Review, Mac & i, Make, c't Fotografie direkt im Browser lesen
  • einmal anmelden – auf allen Geräten lesen - monatlich kündbar
  • erster Monat gratis, danach monatlich ab 9,95 €
  • Wöchentlicher Newsletter mit persönlichen Leseempfehlungen des Chefredakteurs
GRATIS-Monat beginnen Jetzt GRATIS-Monat beginnen Mehr Informationen zu heise+