Menü
iX Magazin

SUSE Linux Enterprise 15 mit Modulen anpassen

Version 15 von SUSE Linux Enterprise soll traditionelle und Cloud-orientierte IT verbinden. Dafür wurde das Betriebssystem grundlegend umgebaut.

Von
Drucken Kommentare lesen
SUSE Linux Enterprise 15 mit Modulen anpassen

Knapp vier Jahre nach Version 12 ist die nächste Version der SUSE-Linux-Enterprise-Familie (SLE) erschienen. Sie wartet mit grundlegenden Veränderungen auf. Zunächst betrifft das die Versionsnummer, die aufgrund von Unglückszahlen direkt zur 15 springt: Hierzulande gilt die 13 als Unheilsbringer, in Teilen Süd- und Ostasiens kommt die sogenannte Tetraphobie hinzu. Sowohl die Ziffer 4 als auch damit gebildete Zahlen wie 24, 42 und eben 14 gelten als unheilbringend. Das hat nicht nur Auswirkungen auf die Enterprise-Familie. Auch die nächste Version des Community-Linux openSUSE Leap bekommt die 15 zugewiesen. Das ist auch sinnvoll, da hier der gleiche Unterbau wie bei SLE zum Einsatz kommt.

iX-TRACT

  • Mit dem Sprung auf Version 15 hat sich die SUSE-Linux-Enterprise-Familie strukturell geändert.
  • SLE15 ist modular aufgebaut und lässt sich durch die Modulauswahl sowohl in Richtung Desktop- als auch in Richtung HPC-System konfigurieren.
  • SLE15 lässt dem Anwender die Wahl, sein Linux-System in der Cloud oder On Premises zu betreiben.

Das Open-Source-Haus aus Nürnberg frischt die Server-Variante SLES für alle bisher unterstützten Plattformen auf. Dazu zählen die 64-Bit-Systeme aus der Intel / AMD- und ARM-Welt, Power- sowie zSystem und LinuxOne.

Gleiches gilt für Familienmitglieder, die auf den Desktop (SLED) oder das Ausführen von SAP-Anwendungen spezialisiert sind. Die Erweiterungen für Hochverfügbarkeit beziehungsweise Live-Patching wurden ebenfalls erneuert. Neu dazugekommen ist eine Variante für High Performance Computing. Diese ist nun ein eigenständiges Produkt neben SLES, SLED und Co.

Immer mehr Wissen. Das digitale Abo für IT und Technik.

  • Zugriff auf alle Inhalte von heise+
  • exklusive Tests, Ratgeber & Hintergründe: unabhängig, kritisch fundiert
  • mit der Kompetenz von heise online, c't, iX, Technology Review, Mac & i, Make, c't Fotografie
  • einmal anmelden - alle Inhalte aller Fachredaktionen lesen - auf allen Geräten
  • erster Monat gratis, danach monatlich 9,95 €
  • jederzeit kündbar
GRATIS-Monat beginnen Jetzt GRATIS-Monat beginnen Mehr Informationen zu heise+
Anzeige