Smarte Displays ab 50 Euro im Test: Amazon, Google, Lenovo und Xiaomi

Per Smart Display mit Touchscreen von Amazon oder Google steuert man bequem das Smart Home, führt Videotelefonate und streamt in der Küche Filme und Musik.

Lesezeit: 12 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 7 Beiträge

(Bild: Rudolf A. Blaha)

Von
  • Sven Hansen
  • Stefan Porteck
Inhaltsverzeichnis

Ob nun "Alexa, mach’ das Licht aus" oder "Ok Google, wie ist der Verkehr" – diese und ähnliche Sprachkommandos gehören in vielen Haushalten längst zum Alltag. Auch wenn die künstlichen Intelligenzen hinter den Assistenzsystemen von Amazon, Apple oder Google längst nicht immer so parieren, wie sie sollen: Offensichtlich ist der Komfortgewinn hoch, sodass die Kundschaft die Sorgen um den Schutz persönlicher Daten und ihrer Privatsphäre beiseiteschiebt.

Smarte Displays sind eine konsequente Erweiterung der Sprachassistenten. Auf ihren Displays mit 4 bis 10 Zoll Diagonale bereiten sie Informationen visuell auf, und bieten mit Kameras oder zusätzlicher Sensorik eine größere Funktionsvielfalt als die reinen Audio-Assistenten.

Mehr zu Sprachassistenten und smarten Lautsprechern

Im Test sind sechs Smart Displays von Amazon, Google, Lenovo und Xiaomi zu Preisen von 50 Euro bis 250 Euro. Amazon hat derzeit drei Varianten der Echo-Show-Serie im Angebot, deren Name sich nach der Displaydiagonale in Zoll richtet. Wir wählten das Einstiegsmodell Show 5 und den Show 10 mit mitdrehendem Display. Der Show 8 bietet abgesehen von der größeren Anzeige denselben Funktionsumfang wie das kleinste Modell.

Immer mehr Wissen. Das digitale Abo für IT und Technik.

  • Zugriff auf alle Inhalte von heise+
  • exklusive Tests, Ratgeber & Hintergründe: unabhängig, kritisch fundiert
  • c't, iX, MIT Technology Review, Mac & i, Make, c't Fotografie direkt im Browser lesen
  • einmal anmelden – auf allen Geräten lesen - monatlich kündbar
  • erster Monat gratis, danach monatlich 12,95 €
  • Wöchentlicher Newsletter mit persönlichen Leseempfehlungen des Chefredakteurs
GRATIS-Monat beginnen Jetzt GRATIS-Monat beginnen Mehr Informationen zu heise+