Social Viewing: Gemeinsames Videostreaming auf Distanz

Mehrere Videostreamingdienste bieten ihren Nutzern die Möglichkeit, Filme, Serien und Dokumentationen gemeinsam auf Distanz zu schauen.

Lesezeit: 7 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 2 Beiträge

(Bild: Thorsten Hübner)

Von
  • Nico Jurran
  • Stefan Porteck
Inhaltsverzeichnis

Aktuell spaltet bei Videostreamingdiensten die Nutzerschaft kaum etwas so sehr wie eine Funktion, die Amazon Prime Video und Disney+ eingeführt haben: die Möglichkeit, gemeinsam Filme und Serien zu gucken – aber dabei jeder für sich zu Hause.

Nach einer von Dolby in Auftrag gegebenen repräsentativen Studie haben weltweit 87 Prozent der erwachsenen Nutzer in den vergangenen sechs Monaten zum ersten Mal in ihrem Leben ein Unterhaltungsprogramm gemeinsam mit nicht physisch anwesenden Freunden oder Familie geschaut. Wohlgemerkt ging es bei der Studie nicht um derartige Funktionen bei Streamingdiensten – die waren im Erhebungszeitraum bei Amazon Prime Video und Disney+ noch nicht gestartet. Vielmehr führten 45 Prozent der Befragten schlicht ein Telefonat während des gemeinsamen Guckens, während 44 Prozent den Mitguckern Nachrichten schickten. Danach folgten Video- und Textchats mit 43 respektive 41 Prozent.

Auch den Grund für den Wunsch, sich beim Schauen mit anderen auszutauschen, machten die Marktforscher aus. In Zeiten von Covid-19 vermissen viele Zuschauer den menschlichen Kontakt, wenn man mit Freunden oder Familie gemeinsam vor dem Fernseher sitzt.

Immer mehr Wissen. Das digitale Abo für IT und Technik.

  • Zugriff auf alle Inhalte von heise+
  • exklusive Tests, Ratgeber & Hintergründe: unabhängig, kritisch fundiert
  • c't, iX, Technology Review, Mac & i, Make, c't Fotografie direkt im Browser lesen
  • einmal anmelden – auf allen Geräten lesen - monatlich kündbar
  • erster Monat gratis, danach monatlich 9,95 €
  • Wöchentlicher Newsletter mit persönlichen Leseempfehlungen des Chefredakteurs
GRATIS-Monat beginnen Jetzt GRATIS-Monat beginnen Mehr Informationen zu heise+