Sony KD-65A8: OLED-Fernseher mit 65-Zoll erzeugt Kinoatmosphäre

OLED-TVs glänzen mit tollen Kontrasten und schönen Farben. Sonys KD-65A8 macht seinen Job dabei besonders gut.

Lesezeit: 2 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 7 Beiträge
Von
  • Ulrike Kuhlmann
Inhaltsverzeichnis

Sonys 65-zölliges Topmodell nutzt wie alle Fernseher des japanischen Unterhaltungsspezialisten Android TV als Betriebssystem. In dessen umfangreichen Einstellmenüs verliert man sich schnell. Zum Glück hat Sony eine Schnellstartleiste vorgesehen, die sich mit einem Klick auf das Zahnrad öffnet. In ihr lassen sich die am häufigsten genutzten Einstellungen nach vorn holen. Wenn man zusätzlich die bevorzugten Apps auf dem Home-Screen fixiert und die anderen entfernt, wird die Bedienung deutlich übersichtlicher.

Das Smart-TV bietet alle wesentlichen Streaming-Apps, Chromecast ist ebenso direkt eingebaut wie Apple AirPlay. Die Sendersuche dauert eine gefühlte Ewigkeit, die gefundenen Sender lassen sich sortieren, das Anlegen einer Favoritenliste erfordert eine gewisse Leidensfähigkeit. Man kann TV-Sendungen auf einen per USB angeschlossenen Speicher aufnehmen, die Möglichkeit zum Timeshift fürs zeitversetzte Fernsehgucken fehlt.

Mehr zu Smart-TVs

Sony gibt sinnvolle Bildpresets vor, beim Streamen von Inhalten im HDR-Format Dolby Vision lassen sich Bildparameter bei Bedarf manuell anpassen – das ist nicht bei allen Herstellern möglich. Wir haben den Kontraststeller etwas zurückgenommen und den Schwarzwert etwas erhöht. Anschließend wirkt die Darstellung sehr natürlich und sehr gut aufgelöst. Die Spitzenleuchtdichte des KD-65A8 erreicht im HDR-Betrieb 750 cd/m2, was für ein großes OLED-TV gut ist. Das satte Schwarz des OLED-TV gefällt ebenso wie die blickwinkelunabhängige Darstellung.

Immer mehr Wissen. Das digitale Abo für IT und Technik.

  • Zugriff auf alle Inhalte von heise+
  • exklusive Tests, Ratgeber & Hintergründe: unabhängig, kritisch fundiert
  • c't, iX, Technology Review, Mac & i, Make, c't Fotografie direkt im Browser lesen
  • einmal anmelden – auf allen Geräten lesen - monatlich kündbar
  • erster Monat gratis, danach monatlich 9,95 €
  • Wöchentlicher Newsletter mit persönlichen Leseempfehlungen des Chefredakteurs
GRATIS-Monat beginnen Jetzt GRATIS-Monat beginnen Mehr Informationen zu heise+