Menü
c't Fotografie

Spiegelreflex-Systeme im Vergleich

Die klassische Spiegelreflexkamera ist noch lange nicht abgeschrieben, auch wenn spiegellose Systeme immer mehr Marktanteile für sich verbuchen können. Grund genug, die wichtigsten Kamerasysteme und das verfügbare Objektivangebot vorzustellen. Dazu vergleichen wir die Preise mit entsprechenden spiegellosen Kameras.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen
Spiegelreflex-Systeme im Vergleich

Inhaltsverzeichnis

Obwohl spiegellose Systeme mittlerweile immer mehr Marktanteile für sich verbuchen können, entwickeln die Kamerahersteller ihre etablierten Spiegelreflexsysteme weiter [1]. Dabei können sie sich treuer Kunden sicher sein, denn die klassischen Systeme sind technisch ausgereift und verlässlich, können auf ein riesiges Angebot passender Objektive zugreifen und überzeugen mit langer Akkulaufzeit.

Auf dem Markt sind mit Canon, Nikon und Pentax (Ricoh) nur drei Akteure aktiv. Bei den Marktanteilen liegen Canon und Nikon deutlich vor Pentax. Alle drei Hersteller zeigen sich bei der Einführung spiegelloser Kameras sehr zurückhaltend und pflegen lieber die bestehenden Modellreihen.

Auf den folgenden Seiten nehmen wir das Angebot der Hersteller unter die Lupe und teilen das jeweilige Sortiment nach Zielgruppen ein.

Immer mehr Wissen. Das digitale Abo für IT und Technik.

  • Zugriff auf alle Inhalte von heise+
  • exklusive Tests, Ratgeber & Hintergründe: unabhängig, kritisch fundiert
  • c't, iX, Technology Review, Mac & i, Make, c't Fotografie direkt im Browser lesen
  • einmal anmelden – auf allen Geräten lesen - jederzeit kündbar
  • erster Monat gratis, danach monatlich 9,95 €
  • Wöchentlicher Newsletter mit persönlichen Leseempfehlungen des Chefredakteurs
GRATIS-Monat beginnen Jetzt GRATIS-Monat beginnen Mehr Informationen zu heise+
Anzeige