Tablets mit Chrome OS von Asus und Lenovo im Test

Chrome OS wird auf ­Tablets immer verbreiteter. Zwei Vertreter haben unsere Aufmerksamkeit erregt: ein besonders robustes und eines mit andockbarer Tastatur.

Lesezeit: 6 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 7 Beiträge
Von
  • Stefan Porteck
Inhaltsverzeichnis

Der Tablet-Markt wird von iPads dominiert. Android-Geräte verbuchen kaum noch große Marktanteile. Es scheint fast so, als habe Google selbst das Interesse an den Geräten verloren – seit der Nexus-Linie hat das Unternehmen keine eigenen Tablets mehr im Angebot. Hinzu kommt, dass sich App-Entwickler ebenfalls kaum für Android-Tablets begeistern können. Die Folge: Wenige Apps sind auf die großen Displays optimiert und insgesamt fällt das Angebot an guten Tablet-Apps im Vergleich zu iPads geringer aus.

Seit einiger Zeit zeichnet sich aber eine Trendwende ab: Viele Hardwarehersteller haben Android zwar den Rücken gekehrt, bleiben aber dem Google-Ökosystem treu und bringen stattdessen Tablets mit Chrome OS auf den Markt.

Zwei solche Kandidaten warten mit Besonderheiten auf, weshalb wir sie ins Testlabor geholt haben: Das Asus CT100PA soll vor allem beim Lernen und mobilen Arbeiten eine gute Figur machen. Damit es tägliche Transporte übersteht, hat Asus es als Ruggedized-Gerät konzipiert – also als besonders unempfindlich gegen Stöße oder Stürze. Darüber hinaus hat es einen Stift, der bei Nichtbenutzung bündig im unteren Rahmen steckt. Eine Tastatur ist nicht dabei, es lassen sich aber beliebige Bluetooth-Tastaturen koppeln.

Immer mehr Wissen. Das digitale Abo für IT und Technik.

  • Zugriff auf alle Inhalte von heise+
  • exklusive Tests, Ratgeber & Hintergründe: unabhängig, kritisch fundiert
  • c't, iX, Technology Review, Mac & i, Make, c't Fotografie direkt im Browser lesen
  • einmal anmelden – auf allen Geräten lesen - monatlich kündbar
  • erster Monat gratis, danach monatlich 9,95 €
  • Wöchentlicher Newsletter mit persönlichen Leseempfehlungen des Chefredakteurs
GRATIS-Monat beginnen Jetzt GRATIS-Monat beginnen Mehr Informationen zu heise+