Tarifvergleich: Aktuelle Breitbandangebote fürs Festnetz ab 40 MBit/s

Festnetzanschlüsse bieten oft hohe Datenraten, niedrige Latenzen und Flatrates fürs Surfen und Telefonieren. Bei der Anbieterwahl lohnt es, genau hinzuschauen.

Lesezeit: 15 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 4 Beiträge
Von
  • Urs Mansmann
Inhaltsverzeichnis

Der Breitbandmarkt in Deutschland ist heftig umkämpft. Es sind zwar nicht mehr viele Anbieter übrig, die aber machen sich untereinander mit immer neuen Lockangeboten die Kunden abspenstig – denn Neukunden gibt es kaum mehr, ist doch fast jeder Haushalt inzwischen im Netz. Die Preise verharren seit Jahren wie festzementiert, im Detail aber wird an den Tarifen geschraubt.

Wir haben bundesweit verfügbare Angebote für DSL und TV-Kabel ab einer Datenrate von 40 MBit/s erfasst und vergleichen sie im Detail. Da der Glasfasermarkt sehr uneinheitlich und regional stark aufgesplittert ist, führen wir nur Glasfaser-Angebote des Marktführers Telekom auf, die DSL-Anschlüsse gleicher Datenrate ersetzen.

Um den optimalen Anschluss zu finden, sollten Sie zunächst feststellen, welche Zugangstechnik am Anschlussort zur Verfügung steht. Zur Wahl stehen, zumindest theoretisch, fast überall die Telefonleitung mit DSL, in rund der Hälfte der Haushalte zusätzlich das TV-Kabel und bislang nur in rund 15 Prozent der Haushalte ein Glasfaseranschluss. Mobilfunkangebote per LTE und 5G gibt es zwar auch, diese sind aber von ihrem Leistungsumfang oft erheblich eingeschränkt, entweder durch Volumenbegrenzungen oder durch Vorschriften hinsichtlich ortsfester Nutzung und deswegen als vollwertiger Festnetzersatz nicht zu gebrauchen. Mit solchen Restriktionen wollen die Anbieter eine mögliche Überlastung ihrer Funknetze durch Zuwanderung von volumenhungrigen Festnetzkunden verhindern.

Immer mehr Wissen. Das digitale Abo für IT und Technik.

  • Zugriff auf alle Inhalte von heise+
  • exklusive Tests, Ratgeber & Hintergründe: unabhängig, kritisch fundiert
  • c't, iX, MIT Technology Review, Mac & i, Make, c't Fotografie direkt im Browser lesen
  • einmal anmelden – auf allen Geräten lesen - monatlich kündbar
  • erster Monat gratis, danach monatlich 12,95 €
  • Wöchentlicher Newsletter mit persönlichen Leseempfehlungen des Chefredakteurs
GRATIS-Monat beginnen Jetzt GRATIS-Monat beginnen Mehr Informationen zu heise+