Webcam Anker B600 mit Videolicht und Lautsprecher im Test

Die Webcam, die alles kann: Die Videobar B600 von Anker filmt nicht nur in WQHD-Auflösung, sie dient gleichzeitig als Mikrofon, Lautsprecher und Ausleuchter.

Lesezeit: 4 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen
Von
  • Robin Brand
Inhaltsverzeichnis

Die B600 kann nicht verbergen, dass sie viele Funktionen mitbringt: Mit ihren Ausmaßen von 17,8 × 3,8 × 4,7 Zentimetern ist sie deutlich ausladender als herkömmliche Webcams.

Platziert man sie mit ihrem Kampfgewicht von 462 Gramm (inklusive Halterung) auf einem Monitor, kann das wacklige Kandidaten an ihre Grenzen bringen, für den Einsatz an Notebooks taugt die B600 kaum.

Mehr zum Thema Videokonferenzen

Die gummierte, 123 Gramm schwere Klemme ist mit einem Stativgewinde ausgestattet und ihrerseits per Stativgewinde in die Videobar geschraubt. Befreit man die Webcam von der Klemme, kann man sie auch einfach auf breite Monitore oder ein Regalbrett über dem Bildschirm legen. In einem Multi-Kamera-Setup zum Beispiel für YouTube-Videos lässt sich die Kamera auch seitlich auf einem Tischstativ platzieren.