Wirren Alltag überblicken: Tagesplanungs-Apps mit Kalender, Notizen und Tagebuch

Im stressigen Alltag verliert man leicht die Übersicht. Bullet-Journal-Apps kombinieren Kalender mit Notizen und helfen bei Planung und Selbstreflexion.

Lesezeit: 12 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen

(Bild: kitzcorner/Shutterstock.com)

Von
  • Christoph Böttcher
Inhaltsverzeichnis

Termine, Aufgaben, spontane Ideen – nur die wenigsten Personen können alles Relevante im Kopf behalten und so hat jeder einen mehr oder weniger tauglichen Workflow für sich entwickelt: Kalender- und Notizen-App am Handy, OneNote oder Evernote am PC und dazu noch Klebezettel am Monitor. Das alles funktioniert zwar, ließe sich aber in einer Anwendung zusammenführen und verschlanken. Dazu noch die Möglichkeit, Gedanken und Gewohnheiten zu reflektieren, um auch auf persönlicher Ebene voranzukommen. So sieht das Versprechen von Bullet-Journal-Apps aus.

Ein klassisches Bullet Journal in Papierform ist ein leeres Notizbuch, das durch ein Organisations- und Notizsystem flexible Planung und Selbstreflexion ermöglicht. Es enthält einen Jahres- und Monatsplaner, tägliche To-do-Listen sowie Raum für spontane Notizen und Gedanken. Aufgaben können leicht verschoben werden – auf den nächsten Tag, kommenden Monat oder gar zurück in den Jahresplaner, um es später wieder aufzugreifen.

Tools zur Organisation und Selbstreflexion

Ein solches analoges Notizbuch hat aber auch seine Grenzen: Man sollte es immer mit sich herumtragen und täglich bewusst nutzen, um die Möglichkeiten des Buchs auszureizen. Hier können Apps mehr leisten, indem etwa Push-Notifications an Aufgaben erinnern oder Belohnungssysteme zur regelmäßigen Nutzung motivieren. Wir haben uns die Apps Beautiful Mood, Elisi, HabitYou und Journal it für Android und iOS angeschaut, die alle versuchen Funktionen und Möglichkeiten eines Bullet Journals digital nachzuempfinden.

Immer mehr Wissen. Das digitale Abo für IT und Technik.

  • Zugriff auf alle Inhalte von heise+
  • exklusive Tests, Ratgeber & Hintergründe: unabhängig, kritisch fundiert
  • c't, iX, MIT Technology Review, Mac & i, Make, c't Fotografie direkt im Browser lesen
  • einmal anmelden – auf allen Geräten lesen - monatlich kündbar
  • erster Monat gratis, danach monatlich ab 9,95 €
  • Wöchentlicher Newsletter mit persönlichen Leseempfehlungen des Chefredakteurs
GRATIS-Monat beginnen Jetzt GRATIS-Monat beginnen Mehr Informationen zu heise+