DSGVO

Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) der Europäischen Union regelt die Verarbeitung personenbezogener Daten durch private Unternehmen und öffentliche Stellen. Sie soll sicherstellen, dass personenbezogene Daten innerhalb der Europäischen Union geschützt sind, gleichzeitig aber den freien Datenverkehr innerhalb des Europäischen Binnenmarktes gewährleisten.


DSGVO

Das sollten Sie über die Datenschutz-Grundverordnung wissen


Seit dem 25. Mai 2018 gilt die DSGVO, nach einer zweijährigen Übergangsfrist, in allen Mitgliedsstaaten der Europäischen Union endgültig. Zeit für eine Bilanz: Im Schwerpunkt "Ein Jahr DSGVO - eine Bilanz" zeigen wir die Auswirkungen und schauen uns die Änderungen, die die DSGVO mit sich bringt, genauer an.