Datenschutz 2017-03-22T17:02:00+01:00 heise online https://www.heise.de/thema/Datenschutz?view=atom Datenschutzkonferenz rüffelt Dobrindt für Gesetzentwurf zum autonomen Fahren https://www.heise.de/newsticker/meldung/Datenschutzkonferenz-rueffelt-Dobrindt-fuer-Gesetzentwurf-zum-autonomen-Fahren-3662092.html 2017-03-22T17:02:00+01:00 2017-03-22T17:02:00+01:00 Die Datenschutzaufsichtsbehörden fordern Nachbesserungen an dem Gesetz, das Haftungsfragen des autonomen Fahrens mit einem Datenspeicher klären will. Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt zeigt sich bislang aber nur beschränkt kompromissbereit.

Datenschutzkonferenz rüffelt Dobrindt für Gesetzentwurf zum autonomen Fahren

Datenschutzkonferenz rüffelt Dobrindt für Gesetzesentwurf zum autonomen Fahren

Die Datenschutzaufsichtsbehörden fordern Nachbesserungen an dem Gesetz, das Haftungsfragen des autonomen Fahrens mit einem Datenspeicher klären will. Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt zeigt sich bislang aber nur beschränkt kompromissbereit.

Dreiviertel der Internetnutzer schützen ihre persönlichen Informationen aktiv https://www.heise.de/newsticker/meldung/Dreiviertel-der-Internetnutzer-schuetzen-ihre-persoenlichen-Informationen-aktiv-3662013.html 2017-03-22T15:34:00+01:00 2017-03-22T15:34:00+01:00 78 Prozent der deutschen Internetnutzer legen hohen Wert darauf, ihre personenbezogenen Informationen zu kontrollieren. Das zeigt eine neue Sondererhebung des Statistischen Bundesamts.

Dreiviertel der Internetnutzer schützen ihre persönlichen Informationen aktiv

Dreiviertel der Internetnutzer schützen ihre persönlichen Informationen aktiv

78 Prozent der deutschen Internetnutzer legen hohen Wert darauf, ihre personenbezogenen Informationen zu kontrollieren. Das zeigt eine neue Sondererhebung des Statistischen Bundesamts.

EU-Digitalkommissar: Datenschutzschild von EU und USA funktioniert https://www.heise.de/newsticker/meldung/EU-Digitalkommissar-Datenschutzschild-von-EU-und-USA-funktioniert-3661346.html 2017-03-22T08:37:00+01:00 2017-03-22T08:37:00+01:00 Was wird aus den von EU und USA vereinbarten Datenschutzregeln? Die Unsicherheit ist groß. Aus der Sicht von EU-Digitalkommissar Ansip steht das Abkommen allerdings. Andernfalls seien auch drastische Schritte möglich.

EU-Digitalkommissar: Datenschutzschild von EU und USA funktioniert

Privacy Shield

Was wird aus den von EU und USA vereinbarten Datenschutzregeln? Die Unsicherheit ist groß. Aus der Sicht von EU-Digitalkommissar Ansip steht das Abkommen allerdings. Andernfalls seien auch drastische Schritte möglich.

Plattform-Weißbuch: Verbände fürchten Glasfasermonopol, lähmende Bürokratie und Überregulierung https://www.heise.de/newsticker/meldung/Plattform-Weissbuch-Verbaende-fuerchten-Glasfasermonopol-laehmende-Buerokratie-und-Ueberregulierung-3661320.html 2017-03-22T07:12:00+01:00 2017-03-22T07:12:00+01:00 Branchenverbände halten das "Weißbuch digitale Plattformen" des Wirtschaftsministeriums für keinen großen Wurf. Das Ressort setzt unter anderem auf "Gigabit-Gutscheine" und ein Aus für anonyme Online-Foren.

Plattform-Weißbuch: Verbände fürchten Glasfasermonopol, lähmende Bürokratie und Überregulierung

Internetnutzung

Branchenverbände halten das "Weißbuch digitale Plattformen" des Wirtschaftsministeriums für keinen großen Wurf. Das Ressort setzt unter anderem auf "Gigabit-Gutscheine" und ein Aus für anonyme Online-Foren.

CeBIT: Bundesverwaltungsamt informiert über deutsche Fluggastdatenbank https://www.heise.de/newsticker/meldung/CeBIT-Bundesverwaltungsamt-informiert-ueber-deutsche-Fluggastdatenbank-3661314.html 2017-03-22T06:31:00+01:00 2017-03-22T06:31:00+01:00 Die Einrichtung und der Betrieb der Fluggastdatenbank ist eines der größten IT-Projekte des Bundes. Auf der CeBIT wurde es vom Bundesverwaltungsamt vorgestellt.

CeBIT: Bundesverwaltungsamt informiert über deutsche Fluggastdatenbank

Flugzeug am Gate

Die Einrichtung und der Betrieb der Fluggastdatenbank ist eines der größten IT-Projekte des Bundes. Auf der CeBIT wurde es vom Bundesverwaltungsamt vorgestellt.

Edward Snowden: Sicher mit dem Internet leben? – Lernt Magie! https://www.heise.de/newsticker/meldung/Edward-Snowden-Sicher-mit-dem-Internet-leben-Lernt-Magie-3661213.html 2017-03-21T19:48:00+01:00 2017-03-21T19:48:00+01:00 Auch vier Jahre nachdem er aufgrund seiner Enthüllungen zu den Überwachungspraktiken westlicher Geheimdienste nach Russland flüchtete, bleibt Snowden Optimist. Einiges habe sich zum Besseren gewendet, aber noch sei viel zu tun.

Edward Snowden: Sicher mit dem Internet leben? – Lernt Magie!

Edward Snowden auf der Cebit

Auch vier Jahre nachdem er aufgrund seiner Enthüllungen zu den Überwachungspraktiken westlicher Geheimdienste nach Russland flüchtete, bleibt Snowden Optimist. Einiges habe sich zum Besseren gewendet, aber noch sei viel zu tun.

Datenschützer lehnen geplante Novelle des BKA-Gesetzes als verfassungswidrig ab https://www.heise.de/newsticker/meldung/Datenschuetzer-lehnen-geplante-Novelle-des-BKA-Gesetzes-als-verfassungswidrig-ab-3660716.html 2017-03-21T15:23:00+01:00 2017-03-21T15:23:00+01:00 Die Konferenz der Datenschutzbehörden von Bund und Ländern wirft der Bundesregierung vor, mit ihrem Entwurf zur Reform von BKA-Befugnissen wichtige Regeln und Verfahrenssicherungen zurücknehmen zu wollen.

Datenschützer lehnen geplante Novelle des BKA-Gesetzes als verfassungswidrig ab

Datenschützer lehnen geplante Novelle des BKA-Gesetzes als verfassungswidrig ab

Die Konferenz der Datenschutzbehörden von Bund und Ländern wirft der Bundesregierung vor, mit ihrem Entwurf zur Reform von BKA-Befugnissen wichtige Regeln und Verfahrenssicherungen zurücknehmen zu wollen.

US-Richter: Google soll alle Suchenden eines Namens identifizieren https://www.heise.de/newsticker/meldung/US-Richter-Google-soll-alle-Suchenden-eines-Namens-identifizieren-3660539.html 2017-03-21T11:44:00+01:00 2017-03-21T11:44:00+01:00 Um bei der Aufklärung eines Betrugsfalls in einer US-amerikanischen Kleinstadt zu helfen, soll Google alle Internetnutzer identifizieren, die Ende 2016 nach einem ganz bestimmten Namen gesucht haben. Betroffen sind nicht nur lokale Nutzer.

US-Richter: Google soll alle Suchenden eines Namens identifizieren

US-Richter: Google soll alle Suchenden eines Namens identifizieren

Um bei der Aufklärung eines Betrugsfalls in einer US-amerikanischen Kleinstadt zu helfen, soll Google alle Internetnutzer identifizieren, die Ende 2016 nach einem ganz bestimmten Namen gesucht haben. Betroffen sind nicht nur lokale Nutzer.

"Stille SMS" wird in NRW deutlich weniger für Ermittlungen genutzt https://www.heise.de/newsticker/meldung/Stille-SMS-wird-in-NRW-deutlich-weniger-fuer-Ermittlungen-genutzt-3659524.html 2017-03-20T16:17:00+01:00 2017-03-20T16:17:00+01:00 Das digitale Ermittlungsinstrument der "Stillen SMS" wurde in Nordrhein-Westfalen in den vergangenen drei Jahren immer zurückhaltender eingesetzt. Dafür wird die Funkzellenabfrage in den Polizeibehörden häufiger genutzt.

"Stille SMS" wird in NRW deutlich weniger für Ermittlungen genutzt

"Stille SMS" wird in NRW deutlich weniger für Ermittlungen genutzt

Das digitale Ermittlungsinstrument der "Stillen SMS" wurde in Nordrhein-Westfalen in den vergangenen drei Jahren immer zurückhaltender eingesetzt. Dafür wird die Funkzellenabfrage in den Polizeibehörden häufiger genutzt.

Merkel fordert einheitliche Regelung bei Eigentum an digitalen Daten https://www.heise.de/newsticker/meldung/Merkel-fordert-einheitliche-Regelung-bei-Eigentum-an-digitalen-Daten-3658576.html 2017-03-19T12:20:00+01:00 2017-03-19T12:20:00+01:00 Angela Merkel strebt eine gemeinsame Linie in der EU für die Regelung beim Eigentum digitaler Daten an und betont dabei den Stellenwert der Datenschutzgrundverordnung.

Merkel fordert einheitliche Regelung bei Eigentum an digitalen Daten

Angela Merkel im Gespräch

Angela Merkel strebt eine gemeinsame Linie in der EU für die Regelung beim Eigentum digitaler Daten an und betont dabei den Stellenwert der Datenschutzgrundverordnung.

Datenschutzbeauftragte fordert neues Schulfach: Medienkompetenz https://www.heise.de/newsticker/meldung/Datenschutzbeauftragte-fordert-neues-Schulfach-Medienkompetenz-3658398.html 2017-03-18T17:23:00+01:00 2017-03-18T17:23:00+01:00 Kaum jemand weiß, wie viele persönliche Informationen man beim Streifen durchs Internet preisgibt. Um das Bewusstsein dafür zu schärfen, sei ein neues Schulfach erforderlich, fordert Datenschutzbeauftragre Barbara Thiel: Medienkompetenz.

Datenschutzbeauftragte fordert neues Schulfach: Medienkompetenz

Vorratsdatenspeicherung

Kaum jemand weiß, wie viele persönliche Informationen man beim Streifen durchs Internet preisgibt. Um das Bewusstsein dafür zu schärfen, sei ein neues Schulfach erforderlich, fordert Datenschutzbeauftragre Barbara Thiel: Medienkompetenz.

DeNIC bietet deutsche Alternative zur Speicherung von Registrardaten https://www.heise.de/newsticker/meldung/DeNIC-bietet-deutsche-Alternative-zur-Speicherung-von-Registrardaten-3657945.html 2017-03-17T15:42:00+01:00 2017-03-17T15:42:00+01:00 Sie haben einen deutschen Registrar für ihre .berlin, .ruhr, .hamburg gewählt, und meinen, ihre Domaininhaberdaten bleiben so in Europa? Bislang ein Trugschluss wegen der ICANN-Auflagen. Das DeNIC bietet jetzt eine Alternative an.

DeNIC bietet deutsche Alternative zur Speicherung von Registrardaten

DeNIC bietet deutsche Alternative zur Speicherung von Registrardaten

Sie haben einen deutschen Registrar für ihre .berlin, .ruhr, .hamburg gewählt, und meinen, ihre Domaininhaberdaten bleiben so in Europa? Bislang ein Trugschluss wegen der ICANN-Auflagen. Das DeNIC bietet jetzt eine Alternative an.

UN-Sonderberichterstatter: Domainbranche hat ein Problem mit dem Datenschutz https://www.heise.de/newsticker/meldung/UN-Sonderberichterstatter-Domainbranche-hat-ein-Problem-mit-dem-Datenschutz-3657815.html 2017-03-17T13:27:00+01:00 2017-03-17T13:27:00+01:00 Joseph Cannataci, Sonderberichterstatter der UN für Datenschutz, äußert sich im Interview mit der c't über die Probleme, die ihn seit anderthalb Jahren umtreiben.

UN-Sonderberichterstatter: Domainbranche hat ein Problem mit dem Datenschutz

UN-Sonderberichterstatter: Domainbranche hat ein Problem mit dem Datenschutz

Joseph Cannataci, Sonderberichterstatter der UN für Datenschutz, äußert sich im Interview mit der c't über die Probleme, die ihn seit anderthalb Jahren umtreiben.

UN-Sonderbotschafter Cannataci: Ewiger Kampf um Privacy https://www.heise.de/ct/artikel/UN-Sonderbotschafter-Cannataci-Ewiger-Kampf-um-Privacy-3657493.html 2017-03-17T12:38:00+01:00 2017-03-17T12:38:00+01:00 Joseph Cannataci glaubt noch an die Kraft der Feder. Mit ihr kämpft er gegen tiefgreifende Überwachungsgesetze und macht auch auf die Nachteile von Open Data aufmerksam.

UN-Sonderbotschafter Cannataci: Ewiger Kampf um Privacy (Artikel)

Kabel

Joseph Cannataci glaubt noch an die Kraft der Feder. Mit ihr kämpft er gegen tiefgreifende Überwachungsgesetze und macht auch auf die Nachteile von Open Data aufmerksam.

Datenschutzaufsicht: Entwurf zum Bundesdatenschutzgesetz teilweise europarechtswidrig https://www.heise.de/newsticker/meldung/Datenschutzaufsicht-Entwurf-zum-Bundesdatenschutzgesetz-teilweise-europarechtswidrig-3657607.html 2017-03-17T12:24:00+01:00 2017-03-17T12:24:00+01:00 Barbara Thiel, Vorsitzende der Datenschutzkonferenz von Bund und Ländern, kritisiert den Entwurf zum neuen Bundesdatenschutzgesetz in Teilen als europarechtswidrig.

Datenschutzaufsicht: Entwurf zum Bundesdatenschutzgesetz teilweise europarechtswidrig

Datenschutzaufsicht: Entwurf zum Bundesdatenschutzgesetz teilweise europarechtswidrig

Barbara Thiel, Vorsitzende der Datenschutzkonferenz von Bund und Ländern, kritisiert den Entwurf zum neuen Bundesdatenschutzgesetz in Teilen als europarechtswidrig.

Emma Watson und Amanda Seyfried gehen gegen gestohlene Fotos vor https://www.heise.de/newsticker/meldung/Emma-Watson-und-Amanda-Seyfried-gehen-gegen-gestohlene-Fotos-vor-3656529.html 2017-03-17T06:22:00+01:00 2017-03-17T06:22:00+01:00 Nacktbilder oder Fotos intimer Szenen von Prominenten tauchen auf einer Website auf, gegen die mehrere von ihnen rechtlich vorgehen.

Emma Watson und Amanda Seyfried gehen gegen gestohlene Fotos vor

Emma Watson

Nacktbilder oder Fotos intimer Szenen von Prominenten tauchen auf einer Website auf, gegen die mehrere von ihnen rechtlich vorgehen.

Datenbank mit 33 Millionen Business-Kontakten geleakt https://www.heise.de/security/meldung/Datenbank-mit-33-Millionen-Business-Kontakten-geleakt-3656893.html 2017-03-16T16:52:00+01:00 2017-03-16T16:52:00+01:00 Eine Datenbank mit Mail-Adressen und persönlichen Kontaktinformationen von Millionen von Mitarbeitern steht frei verfügbar im Netz. Der feuchte Traum von Phishern, die damit gezielte Angriffe auf tausende US-Firmen durchführen können.

Datenbank mit 33 Millionen Business-Kontakten geleakt

Datenbank mit 33 Millionen Business-Kontakten geleakt

Eine Datenbank mit Mail-Adressen und persönlichen Kontaktinformationen von Millionen von Mitarbeitern steht frei verfügbar im Netz. Der feuchte Traum von Phishern, die damit gezielte Angriffe auf tausende US-Firmen durchführen können.

Geheime Daten des US-Militärs waren ungeschützt abrufbar https://www.heise.de/newsticker/meldung/Geheime-Daten-des-US-Militaers-waren-ungeschuetzt-abrufbar-3654798.html 2017-03-15T17:23:00+01:00 2017-03-15T17:23:00+01:00 Gigabyteweise standen sensible Dokumente des US-Militärs über ein Backup-Medium ungeschützt zum Abruf bereit. Offenbar hatte jedermann Zugriff auf Sicherheitsabfragen sowie Zugangs- und Kontaktdaten bis hin zum Vier-Sterne-General.

Geheime Daten des US-Militärs waren ungeschützt abrufbar

Netzwerkkabel

Gigabyteweise standen sensible Dokumente des US-Militärs über ein Backup-Medium ungeschützt zum Abruf bereit. Offenbar hatte jedermann Zugriff auf Sicherheitsabfragen sowie Zugangs- und Kontaktdaten bis hin zum Vier-Sterne-General.

Weitergabe von Telefonnutzer-Daten in der EU erlaubt https://www.heise.de/newsticker/meldung/Weitergabe-von-Telefonnutzer-Daten-in-der-EU-erlaubt-3654487.html 2017-03-15T16:10:00+01:00 2017-03-15T16:10:00+01:00 Eine Einwilligung zur Veröffentlichung der eigenen Telefonnummer gilt nicht nur national, sondern EU-weit. Ein entsprechendes Urteil hat der Europäische Gerichtshof unter Berufung auf die europäische Universaldienstrichtlinie gefällt.

Weitergabe von Telefonnutzer-Daten in der EU erlaubt

Richterbank

Eine Einwilligung zur Veröffentlichung der eigenen Telefonnummer gilt nicht nur national, sondern EU-weit. Ein entsprechendes Urteil hat der Europäische Gerichtshof unter Berufung auf die europäische Universaldienstrichtlinie gefällt.

USA klagen angeblich Hacker aus Russland und Kanada für Yahoo-Hack an https://www.heise.de/newsticker/meldung/USA-klagen-angeblich-Hacker-aus-Russland-und-Kanada-fuer-Yahoo-Hack-an-3653988.html 2017-03-15T11:04:00+01:00 2017-03-15T11:04:00+01:00 Hunderte Millionen Accounts wurden bei Yahoo gehackt. US-Behörden wollen dafür nun laut Medienberichten Verdächtige aus Russland und Kanada verantwortlich machen.

USA klagen angeblich Hacker aus Russland und Kanada für Yahoo-Hack an

USA klagen angeblich Hacker aus Russland uns Kanada für Yahoo-Hack an

Hunderte Millionen Accounts wurden bei Yahoo gehackt. US-Behörden wollen dafür nun laut Medienberichten Verdächtige aus Russland und Kanada verantwortlich machen.

"Privatsphäre ist heilig": iOS-Sicherheitsexperte Zdziarski geht zu Apple https://www.heise.de/mac-and-i/meldung/Privatsphaere-ist-heilig-iOS-Sicherheitsexperte-Zdziarski-geht-zu-Apple-3653833.html 2017-03-15T10:16:00+01:00 2017-03-15T10:16:00+01:00 Der bekannte iPhone-Hacker und Forensikspezialist Jonathan Zdziarski wird Mitglied des "Security Engineering and Architecture"-Teams in Cupertino. Das sei auch eine Gewissensentscheidung gewesen.

"Privatsphäre ist heilig": iOS-Sicherheitsexperte Zdziarski geht zu Apple

Touch ID

Der bekannte iPhone-Hacker und Forensikspezialist Jonathan Zdziarski wird Mitglied des "Security Engineering and Architecture"-Teams in Cupertino. Das sei auch eine Gewissensentscheidung gewesen.

EU-Parlament fordert klare Standards für Big Data https://www.heise.de/newsticker/meldung/EU-Parlament-fordert-klare-Standards-fuer-Big-Data-3653706.html 2017-03-15T07:05:00+01:00 2017-03-15T07:05:00+01:00 Das EU-Parlament hat eine Entschließung zu Big Data verabschiedet, mit der es die EU-Kommission zu einem Regulierungsvorschlag auffordert. Diskriminierende Auswertungspraktiken sollen verhindert, die Rechte von Betroffenen gestärkt werden.

EU-Parlament fordert klare Standards für Big Data

Big Data

Das EU-Parlament hat eine Entschließung zu Big Data verabschiedet, mit der es die EU-Kommission zu einem Regulierungsvorschlag auffordert. Diskriminierende Auswertungspraktiken sollen verhindert, die Rechte von Betroffenen gestärkt werden.

Volkswagen will technische Fahrzeugdaten anonymisieren https://www.heise.de/newsticker/meldung/Volkswagen-will-technische-Fahrzeugdaten-anonymisieren-3652314.html 2017-03-14T13:48:00+01:00 2017-03-14T13:48:00+01:00 Nach Intervention der niedersächsischen Datenschutzbeauftragten Barbara Thiel will Volkswagen außerhalb von Kundeneinwilligungen nur noch anonymisierte Daten seiner Kunden nutzen.

Volkswagen will technische Fahrzeugdaten anonymisieren

E-Golf, Elektroauto, E-Auto, VW, Volkswagen, Elektromobiliät

Nach Intervention der niedersächsischen Datenschutzbeauftragten Barbara Thiel will Volkswagen außerhalb von Kundeneinwilligungen nur noch anonymisierte Daten seiner Kunden nutzen.

Datenschützer wollen Risiken der biometrischen Online-Authentifizierung beherrschbar machen https://www.heise.de/newsticker/meldung/Datenschuetzer-wollen-Risiken-der-biometrischen-Online-Authentifizierung-beherrschbar-machen-3652168.html 2017-03-14T13:24:00+01:00 2017-03-14T13:24:00+01:00 Unternehmen müssen bei der Konzipierung und dem Betrieb biometrischer Online-Authentifizierungssysteme die damit verbundenen Datenschutzrisiken beherrschen, verlangt die einflussreiche "Berlin Group" internationaler Datenschutz-Aufsichtsbehörden.

Datenschützer wollen Risiken der biometrischen Online-Authentifizierung beherrschbar machen

Datenschutzrisiken von Biometrie in der Online-Authentifizierung beherrschbar machen

Unternehmen müssen bei der Konzipierung und dem Betrieb biometrischer Online-Authentifizierungssysteme die damit verbundenen Datenschutzrisiken beherrschen, verlangt die einflussreiche "Berlin Group" internationaler Datenschutz-Aufsichtsbehörden.

Datenschützer knöpfen sich die Internet-Verwaltung ICANN vor https://www.heise.de/newsticker/meldung/Datenschuetzer-knoepfen-sich-die-Internet-Verwaltung-ICANN-vor-3651700.html 2017-03-14T10:03:00+01:00 2017-03-14T10:03:00+01:00 Die Internet Corporation Assigned Names and Numbers segelte bislang gerne unter dem Datenschutzradar der Behörden hindurch. Mit dem Inkrafttreten der Datenschutzgrundverordnung könnte sich das grundsätzlich ändern.

Datenschützer knöpfen sich die Internet-Verwaltung ICANN vor

Datenschützer knöpfen sich die ICANN vor

Die Internet Corporation Assigned Names and Numbers segelte bislang gerne unter dem Datenschutzradar der Behörden hindurch. Mit dem Inkrafttreten der Datenschutzgrundverordnung könnte sich das grundsätzlich ändern.

Facebook und Instagram: Keine Nutzerdaten für Überwachungs-Tools https://www.heise.de/newsticker/meldung/Facebook-und-Instagram-Keine-Nutzerdaten-fuer-Ueberwachungs-Tools-3651125.html 2017-03-13T16:13:00+01:00 2017-03-13T16:13:00+01:00 Dienstleister, die soziale Netze und deren Nutzer in Echtzeit zu überwachen, erfreuen sich nicht nur bei Strafverfolgungsbehörden einer gewissen Beliebtheit. Facebook untersagt Entwicklern nun explizit, Nutzerdaten für solche Werkzeuge zu verwenden.

Facebook und Instagram: Keine Nutzerdaten für Überwachungs-Tools

"gefällt mir nicht" - Illustration

Dienstleister, die soziale Netze und deren Nutzer in Echtzeit zu überwachen, erfreuen sich nicht nur bei Strafverfolgungsbehörden einer gewissen Beliebtheit. Facebook untersagt Entwicklern nun explizit, Nutzerdaten für solche Werkzeuge zu verwenden.

WWW-Erfinder "zunehmend besorgt" über Kontrollverlust und Fake News https://www.heise.de/newsticker/meldung/WWW-Erfinder-zunehmend-besorgt-ueber-Kontrollverlust-und-Fake-News-3651173.html 2017-03-13T15:51:00+01:00 2017-03-13T15:51:00+01:00 Tim Berners-Lee hat zum "28. WWW-Geburtstag" drei große Herausforderungen für das Hypertext-Medium skizziert. Vor allem die Datensammelwut und die Verbreitung von Falschinformationen machen dem Physiker Sorgen.

WWW-Erfinder "zunehmend besorgt" über Kontrollverlust und Fake News

Tim Berners-Lee

Tim Berners-Lee hat zum "28. WWW-Geburtstag" drei große Herausforderungen für das Hypertext-Medium skizziert. Vor allem die Datensammelwut und die Verbreitung von Falschinformationen machen dem Physiker Sorgen.

Live-Webinar: Im juristischen Minenfeld – Recht für Admins https://www.heise.de/newsticker/meldung/Live-Webinar-Im-juristischen-Minenfeld-Recht-fuer-Admins-3649437.html 2017-03-13T08:00:00+01:00 2017-03-13T08:00:00+01:00 Admins sehen sich bei ihrer täglichen Arbeit mit vielen rechtlichen Problemen konfrontiert. Das 90-minütige Webinar zeigt Wege durch dieses rechtliche Minenfeld und lässt auch Raum für Fragen der Teilnehmer.

Live-Webinar: Im juristischen Minenfeld – Recht für Admins

Live-Webinar: Im juristischen Minenfeld – Recht für Admins

Admins sehen sich bei ihrer täglichen Arbeit mit vielen rechtlichen Problemen konfrontiert. Das 90-minütige Webinar zeigt Wege durch dieses rechtliche Minenfeld und lässt auch Raum für Fragen der Teilnehmer.

Wie war ich, Schatz? https://www.heise.de/tp/news/Wie-war-ich-Schatz-3644615.html 2017-03-12T10:00:00+01:00 2017-03-12T10:00:00+01:00 Fitbits, die man während des Aktes nicht ablegt, gehören im 21. Jahrhundert inzwischen vielleicht zum Standard. Aber wie um Himmels Willen soll man sich an i.Cons gewöhnen?

Wie war ich, Schatz? (Artikel)

Fitbits, die man während des Aktes nicht ablegt, gehören im 21. Jahrhundert inzwischen vielleicht zum Standard. Aber wie um Himmels Willen soll man sich an i.Cons gewöhnen?

Bundesrat in Sorge über Kosten der elektronischen Fußfessel für Gefährder https://www.heise.de/newsticker/meldung/Bundesrat-in-Sorge-ueber-Kosten-der-elektronischen-Fussfessel-fuer-Gefaehrder-3650100.html 2017-03-11T13:44:00+01:00 2017-03-11T13:44:00+01:00 Die Länderkammer hat finanzielle Bedenken angesichts der von der Bundesregierung geplanten Befugnis für das BKA, potenzielle Terroristen unter Hausarrest zu stellen und ihren Aufenthalt elektronisch zu überwachen.

Bundesrat in Sorge über Kosten der elektronischen Fußfessel für Gefährder

Bundesrat in Sorge über Kosten der elektronischen Fußfessel für Gefährder

Die Länderkammer hat finanzielle Bedenken angesichts der von der Bundesregierung geplanten Befugnis für das BKA, potenzielle Terroristen unter Hausarrest zu stellen und ihren Aufenthalt elektronisch zu überwachen.