Drohnen 2017-02-25T13:47:00+01:00 heise online https://www.heise.de/thema/Drohnen?view=atom ICAART 2017: Roboter handeln nicht ethisch, schärfen aber den Blick auf ethische Fragen https://www.heise.de/newsticker/meldung/ICAART-2017-Roboter-handeln-nicht-ethisch-schaerfen-aber-den-Blick-auf-ethische-Fragen-3634837.html 2017-02-25T13:47:00+01:00 2017-02-25T13:47:00+01:00 Auf der diesjährigen ICAART-Konferenz verhandelten Wissenschaftler das große Thema "Ethik und KI". Dabei führten sie überraschende Experimente ins Feld und fragten unter anderem, ob Roboter ethische Rahmen stecken oder Drohnen an sich böse sein können.

ICAART 2017: Roboter handeln nicht ethisch, schärfen aber den Blick auf ethische Fragen

Roboter, Softbank Robotics

Auf der diesjährigen ICAART-Konferenz verhandelten Wissenschaftler das große Thema "Ethik und KI". Dabei führten sie überraschende Experimente ins Feld und fragten unter anderem, ob Roboter ethische Rahmen stecken oder Drohnen an sich böse sein können.

UPS testet Drohnenstarts vom Lieferwagen https://www.heise.de/newsticker/meldung/UPS-testet-Drohnenstarts-vom-Lieferwagen-3632490.html 2017-02-22T16:35:00+01:00 2017-02-22T16:35:00+01:00 UPS zeigt eine Start- und Landeeinrichtung auf einem Lieferwagen, von der eine autonome Paketdrohne abhebt. Die Technik soll die menschlichen Paketboten aber nicht ersetzen, sondern ergänzen.

UPS testet Drohnenstarts vom Lieferwagen

UPS testet ergänzende Drohnen

UPS zeigt eine Start- und Landeeinrichtung auf einem Lieferwagen, von der eine autonome Paketdrohne abhebt. Die Technik soll die menschlichen Paketboten aber nicht ersetzen, sondern ergänzen.

Microsoft Research stellt Tools zum Training autonomer Roboter und Drohnen vor https://www.heise.de/developer/meldung/Microsoft-Research-stellt-Tools-zum-Training-autonomer-Roboter-und-Drohnen-vor-3629794.html 2017-02-20T07:40:00+01:00 2017-02-20T07:40:00+01:00 Das neue Open-Source-Angebot kommt Microsofts Mission nach, künstliche Intelligenz zu "demokratisieren", und soll eine Standardisierung von Protokollen und Schnittstellen für autonome Geräte in der realen Welt fördern.

Microsoft Research stellt Tools zum Training autonomer Roboter und Drohnen vor

Microsoft stellt Tools zum Training autonomer Roboter und Drohnen zur Verfügung

Das neue Open-Source-Angebot kommt Microsofts Mission nach, künstliche Intelligenz zu "demokratisieren", und soll eine Standardisierung von Protokollen und Schnittstellen für autonome Geräte in der realen Welt fördern.

Post aus Japan: Der Aufstieg der Drohnen https://www.heise.de/tr/artikel/Post-aus-Japan-Der-Aufstieg-der-Drohnen-3626671.html 2017-02-16T06:00:00+01:00 2017-02-16T06:00:00+01:00 Bei unbemannten Miniflugobjekten ist Japan vom Pionier zum Nachzügler zurückgefallen. Aber nun hebt das Geschäft mit Drohnen ab, amtlich reglementiert und damit kommerziell befreit.

Post aus Japan: Der Aufstieg der Drohnen (Artikel)

Post aus Japan: Der Aufstieg der Drohnen

Bei unbemannten Miniflugobjekten ist Japan vom Pionier zum Nachzügler zurückgefallen. Aber nun hebt das Geschäft mit Drohnen ab, amtlich reglementiert und damit kommerziell befreit.

Drohnenabwehr: Cisco-Manager investiert in Kasseler Start-Up Dedrone https://www.heise.de/newsticker/meldung/Drohnenabwehr-Cisco-Manager-investiert-in-Kasseler-Start-Up-Dedrone-3624303.html 2017-02-14T11:20:00+01:00 2017-02-14T11:20:00+01:00 Das Unternehmen Dedrone kann auf eine erfreuliche Entwicklung zurückblicken. Es streckte seine Fühler in die USA aus und konnte wichtige Kooperationen vereinbaren. Produkte der Firma werden mittlerweile weltweit eingesetzt.

Drohnenabwehr: Cisco-Manager investiert in Kasseler Start-Up Dedrone

Drohnen-Detektion

Das Unternehmen Dedrone kann auf eine erfreuliche Entwicklung zurückblicken. Es streckte seine Fühler in die USA aus und konnte wichtige Kooperationen vereinbaren. Produkte der Firma werden mittlerweile weltweit eingesetzt.

Drohne statt Biene https://www.heise.de/tr/artikel/Drohne-statt-Biene-3622508.html 2017-02-14T06:00:00+01:00 2017-02-14T06:00:00+01:00 Japanische Forscher haben ein kleines Fluggerät entwickelt, mit dem sich Blumen bestäuben lassen – für eine Welt ohne Insekten.

Drohne statt Biene (Artikel)

Drohne statt Biene

Japanische Forscher haben ein kleines Fluggerät entwickelt, mit dem sich Blumen bestäuben lassen – für eine Welt ohne Insekten.

Foto-Contest: Die besten Drohnen-Fotos https://www.heise.de/foto/meldung/Foto-Contest-Die-besten-Drohnen-Fotos-3621732.html 2017-02-10T11:53:00+01:00 2017-02-10T11:53:00+01:00 Drohnen sind nicht einfach nur ein Spielzeug. Sie dienen immer öfter auch dazu, spektakuläre Fotos aus großer Höhe zu schießen, die so bislang nicht möglich waren. Eine Auswahl besonders gelungener Drohnen-Fotos haben SkyPixel und DJI prämiert.

Foto-Contest: Die besten Drohnen-Fotos

Die besten Drohnen-Fotos

Drohnen sind nicht einfach nur ein Spielzeug. Sie dienen immer öfter auch dazu, spektakuläre Fotos aus großer Höhe zu schießen, die so bislang nicht möglich waren. Eine Auswahl besonders gelungener Drohnen-Fotos haben SkyPixel und DJI prämiert.

Über- und unterirdisch https://www.heise.de/tr/blog/artikel/Ueber-und-unterirdisch-3611718.html 2017-02-09T06:00:00+01:00 2017-02-09T06:00:00+01:00 Ein neuer Bildband mit Drohnenfotos schwelgt in Farben und Formen.

Über- und unterirdisch

Ein neuer Bildband mit Drohnenfotos schwelgt in Farben und Formen.

Lady Gagas Super-Bowl-Auftritt: 300 Intel-Drohnen für Lichtshow https://www.heise.de/newsticker/meldung/Lady-Gagas-Super-Bowl-Auftritt-300-Intel-Drohnen-fuer-Lichtshow-3618006.html 2017-02-06T08:54:00+01:00 2017-02-06T08:54:00+01:00 Die Halbzeitshow des Super Bowls wurde nicht nur durch Lady Gagas "God Bless America", sondern auch eine Drohnen-Lichtshow eingeleitet. Intel hat die "Shooting Star Drones" entwickelt. Amazon setzte einen Teil seines Werbeetats für Prime Air ein.

Lady Gagas Super-Bowl-Auftritt: 300 Intel-Drohnen für Lichtshow

Lady Gagas Super-Bowl-Auftritt: 300 Drohnen für Lichtshow

Die Halbzeitshow des Super Bowls wurde nicht nur durch Lady Gagas "God Bless America", sondern auch eine Drohnen-Lichtshow eingeleitet. Intel hat die "Shooting Star Drones" entwickelt. Amazon setzte einen Teil seines Werbeetats für Prime Air ein.

Karma: GoPro verkauft zurückgerufene Drohne wieder https://www.heise.de/foto/meldung/Karma-GoPro-verkauft-zurueckgerufene-Drohne-wieder-3616593.html 2017-02-02T16:42:00+01:00 2017-02-02T16:42:00+01:00 GoPros erste Drohne war mit Spannung erwartet worden – doch der Actionkamera-Spezialist musste sie nach nur zwei Wochen wegen Absturzgefahr vom Markt nehmen. Jetzt wird die Drohne "Karma" wieder verkauft.

Karma: GoPro verkauft zurückgerufene Drohne wieder

Karma: GoPro verkauft zurückgerufene Drohne wieder

GoPros erste Drohne war mit Spannung erwartet worden – doch der Actionkamera-Spezialist musste sie nach nur zwei Wochen wegen Absturzgefahr vom Markt nehmen. Jetzt wird die Drohne "Karma" wieder verkauft.

Sensoren sind Angriffsfläche im Internet of Things https://www.heise.de/newsticker/meldung/Sensoren-sind-Angriffsflaeche-im-Internet-of-Things-3611114.html 2017-01-31T09:58:00+01:00 2017-01-31T09:58:00+01:00 Immer mehr vernetzte Geräte haben Sensoren. Dieser Hardware haben die Sicherheitsabteilung bislang wenig Aufmerksamkeit geschenkt. Das kann fatale Folgen haben, wie ein koreanischer Forscher zeigt.

Sensoren sind Angriffsfläche im Internet of Things

Quadkopter

Immer mehr vernetzte Geräte haben Sensoren. Dieser Hardware haben die Sicherheitsabteilung bislang wenig Aufmerksamkeit geschenkt. Das kann fatale Folgen haben, wie ein koreanischer Forscher zeigt.

Drohnenverordnung: Deutscher Modellflieger Verband hofft auf Veto aus dem Bundesrat https://www.heise.de/newsticker/meldung/Drohnenverordnung-Deutscher-Modellflieger-Verband-hofft-auf-Veto-aus-dem-Bundesrat-3611174.html 2017-01-31T09:42:00+01:00 2017-01-31T09:42:00+01:00 Die Modellfliegerverbände wähnten sich Ende 2016 auf der sicheren Seite: Ein Kompromiss sollte die geplante Drohnenverordnung so gestalten, dass Piloten ihr Hobby fast wie gewohnt weiter ausüben können. Dann wurden überraschend Änderungen eingebracht.

Drohnenverordnung: Deutscher Modellflieger Verband hofft auf Veto aus dem Bundesrat

Drohnen-Verordnung: Deutscher Modellflieger-Verband hofft auf Veto aus dem Bundesrat

Die Modellfliegerverbände wähnten sich Ende 2016 auf der sicheren Seite: Ein Kompromiss sollte die geplante Drohnenverordnung so gestalten, dass Piloten ihr Hobby fast wie gewohnt weiter ausüben können. Dann wurden überraschend Änderungen eingebracht.

Fang das Fluggerät https://www.heise.de/meldung/Fang-das-Fluggeraet-3607519.html 2017-01-30T10:00:00+01:00 2017-01-30T10:00:00+01:00 Wenn Drohnen in Bereiche einfliegen, in denen sie nichts zu suchen haben, kann das gefährlich werden. Immer mehr Anbieter verkaufen Abwehrtechnik.

Fang das Fluggerät

Fang das Fluggerät

Wenn Drohnen in Bereiche einfliegen, in denen sie nichts zu suchen haben, kann das gefährlich werden. Immer mehr Anbieter verkaufen Abwehrtechnik.

Aufrüstung gegen Drohnen https://www.heise.de/tr/artikel/Aufruestung-gegen-Drohnen-3590673.html 2017-01-30T06:00:00+01:00 2017-01-30T06:00:00+01:00 Verschiedene Hersteller bieten mittlerweile Geräte an, die die Nutzung unbemannter Fluggeräte unterbinden sollen. Das ist auch militärisch interessant.

Aufrüstung gegen Drohnen (Artikel)

Aufrüstung gegen Drohnen

Verschiedene Hersteller bieten mittlerweile Geräte an, die die Nutzung unbemannter Fluggeräte unterbinden sollen. Das ist auch militärisch interessant.

Unterwasserdrohne: 30 Meter tief tauchen und Fische aufspüren https://www.heise.de/foto/meldung/Unterwasserdrohne-30-Meter-tief-tauchen-und-Fische-aufspueren-3606224.html 2017-01-24T12:45:00+01:00 2017-01-24T12:45:00+01:00 Der kalifornische Hersteller "PowerVision Robot Corporation" hat seine erste Unterwasserdrohne vorgestellt. Sie taucht bis zu 30 Meter tief, sendet Bilder und 4K-Videos mittels WLAN an die Oberfläche und spürt Fische auf.

Unterwasserdrohne: 30 Meter tief tauchen und Fische aufspüren

Diese Unterwasserdrohne taucht 30 Meter tief und spürt Fische auf

Der kalifornische Hersteller "PowerVision Robot Corporation" hat seine erste Unterwasserdrohne vorgestellt. Sie taucht bis zu 30 Meter tief, sendet Bilder und 4K-Videos mittels WLAN an die Oberfläche und spürt Fische auf.

Neue Drohnenverordnung: Modellflieger laufen Sturm https://www.heise.de/newsticker/meldung/Neue-Drohnenverordnung-Modellflieger-laufen-Sturm-3601803.html 2017-01-18T19:04:00+01:00 2017-01-18T19:04:00+01:00 Modellflieger sehen ihr Hobby durch die neuen Regeln zu unbemannten Fluggeräten in Gefahr. Stein des Anstoßes ist die Begrenzung der Flughöhe auf 100 Meter. Eine Kompromiss-Regelung soll sogar kurzfristig gekippt worden sein.

Neue Drohnenverordnung: Modellflieger laufen Sturm

Neue Drohnenverordnung: Modellflieger laufen Sturm

Modellflieger sehen ihr Hobby durch die neuen Regeln zu unbemannten Fluggeräten in Gefahr. Stein des Anstoßes ist die Begrenzung der Flughöhe auf 100 Meter. Eine Kompromiss-Regelung soll sogar kurzfristig gekippt worden sein.

Reaktionen auf den Drohnen-Führerschein: Grünen und BDL gehen die Pläne nicht weit genug https://www.heise.de/foto/meldung/Reaktionen-auf-den-Drohnen-Fuehrerschein-Gruenen-und-BDL-gehen-die-Plaene-nicht-weit-genug-3601484.html 2017-01-18T15:41:00+01:00 2017-01-18T15:41:00+01:00 Flugverbotszonen für Drohnen und ein "Kenntnis-Nachweis" für ihre Besitzer sollen den Luftraum sicherer machen. Wie reagieren die Verbände und die Politik?

Reaktionen auf den Drohnen-Führerschein: Grünen und BDL gehen die Pläne nicht weit genug

Flugdrohne

Flugverbotszonen für Drohnen und ein "Kenntnis-Nachweis" für ihre Besitzer sollen den Luftraum sicherer machen. Wie reagieren die Verbände und die Politik?

Kennzeichen und Kenntnisnachweis: Neue Pflichten für Drohnenpiloten kommen https://www.heise.de/newsticker/meldung/Kennzeichen-und-Kenntnisnachweis-Neue-Pflichten-fuer-Drohnenpiloten-kommen-3601385.html 2017-01-18T13:34:00+01:00 2017-01-18T13:34:00+01:00 Mehr Sicherheit und Privatsphäre bringen die neuen Regeln für Drohnen laut Verkehrsminister Dobrindt. Unter anderem sind Kennzeichen an den Drohnen verpflichtend, ab einem bestimmten Gerätegewicht auch Kenntnisnachweise.

Kennzeichen und Kenntnisnachweis: Neue Pflichten für Drohnenpiloten kommen

GoPro-Drohne

Mehr Sicherheit und Privatsphäre bringen die neuen Regeln für Drohnen laut Verkehrsminister Dobrindt. Unter anderem sind Kennzeichen an den Drohnen verpflichtend, ab einem bestimmten Gerätegewicht auch Kenntnisnachweise.

US-Startup entwickelt automatisierte Bodenstationen für Drohnen https://www.heise.de/meldung/US-Startup-entwickelt-automatisierte-Bodenstationen-fuer-Drohnen-3596897.html 2017-01-17T08:00:00+01:00 2017-01-17T08:00:00+01:00 Im Flugbetrieb sind Drohnen autonom, doch für Start, Landung und die Vorbereitung für den nächsten Flug wird menschliches Bedienpersonal benötigt. Eine Roboter-Bodenstation soll das jetzt ändern.

US-Startup entwickelt automatisierte Bodenstationen für Drohnen

US-Startup entwickelt automatisierte Bodenstationen für Drohnen

Im Flugbetrieb sind Drohnen autonom, doch für Start, Landung und die Vorbereitung für den nächsten Flug wird menschliches Bedienpersonal benötigt. Eine Roboter-Bodenstation soll das jetzt ändern.

Drohne aus der Roboter-Kiste https://www.heise.de/tr/artikel/Drohne-aus-der-Roboter-Kiste-3596889.html 2017-01-17T06:00:00+01:00 2017-01-17T06:00:00+01:00 Wenn es nach dem Start-up Airmada geht, werden Drohnen bald nicht mehr nur autonom fliegen, sondern auch selbstständig starten, landen und ihre Batterien aufladen können. Dazu entwickelt es eine automatisierte Bodenstation.

Drohne aus der Roboter-Kiste (Artikel)

Drohne aus der Roboter-Kiste

Wenn es nach dem Start-up Airmada geht, werden Drohnen bald nicht mehr nur autonom fliegen, sondern auch selbstständig starten, landen und ihre Batterien aufladen können. Dazu entwickelt es eine automatisierte Bodenstation.

Lily-Camera-Projekt endet mit einer Klage https://www.heise.de/foto/meldung/Lily-Camera-Projekt-endet-mit-einer-Klage-3596343.html 2017-01-14T15:40:00+01:00 2017-01-14T15:40:00+01:00 Vor drei Jahren als vielversprechendes Projekt gestartet, haben die Entwickler der Selfie-Kameradrohne Lily jetzt aufgegeben. Zeitgleich erhebt die Staatsanwaltschaft Anklage gegen das Start-up.

Lily-Camera-Projekt endet mit einer Klage

Lily-Camera-Projekt endet mit einer Klage

Vor drei Jahren als vielversprechendes Projekt gestartet, haben die Entwickler der Selfie-Kameradrohne Lily jetzt aufgegeben. Zeitgleich erhebt die Staatsanwaltschaft Anklage gegen das Start-up.

Internet per Drohne: Google-Mutter Alphabet stellt Titan Aerospace ein https://www.heise.de/newsticker/meldung/Internet-per-Drohne-Google-Mutter-Alphabet-stellt-Titan-Aerospace-ein-3594404.html 2017-01-12T11:13:00+01:00 2017-01-12T11:13:00+01:00 Zweieinhalb Jahre nachdem Google die Drohnenfirma Titan Aeropsace übernommen hat, wird das Projekt nun eingestampft. Es sei vielversprechender, mit hochfliegenden Ballons Internet in entlegene Regionen zu bringen, als mit Drohnen.

Internet per Drohne: Google-Mutter Alphabet stellt Titan Aerospace ein

Internet per Drohne: Google-Mutter Alphabet stellt Titan Aerospace ein

Zweieinhalb Jahre nachdem Google die Drohnenfirma Titan Aeropsace übernommen hat, wird das Projekt nun eingestampft. Es sei vielversprechender, mit hochfliegenden Ballons Internet in entlegene Regionen zu bringen, als mit Drohnen.

Drohne zum Zusammenklappen https://www.heise.de/tr/artikel/Drohne-zum-Zusammenklappen-3460669.html 2017-01-11T06:00:00+01:00 2017-01-11T06:00:00+01:00 Die Mavic Pro von DJI verspricht hohe Bildqualität und clevere Assistenzsysteme, nimmt aber nicht viel Platz weg.

Drohne zum Zusammenklappen (Artikel)

Drohne zum Zusammenklappen

Die Mavic Pro von DJI verspricht hohe Bildqualität und clevere Assistenzsysteme, nimmt aber nicht viel Platz weg.

Drohnenhersteller Parrot entlässt fast 300 Mitarbeiter https://www.heise.de/newsticker/meldung/Drohnenhersteller-Parrot-entlaesst-fast-300-Mitarbeiter-3593021.html 2017-01-10T18:13:00+01:00 2017-01-10T18:13:00+01:00 Im jüngsten Quartal hat Parrot deutlich weniger Umsatz gemacht, als vorher prognostiziert. Das liegt auch am Konkurrenzdruck durch DJI. Parrot will deswegen rund ein Drittel der Mitarbeiter aus seiner Drohnen-Abteilung entlassen.

Drohnenhersteller Parrot entlässt fast 300 Mitarbeiter

Drohnenhersteller Parrot entlässt fast 300 Mitarbeiter

Im jüngsten Quartal hat Parrot deutlich weniger Umsatz gemacht, als vorher prognostiziert. Das liegt auch am Konkurrenzdruck durch DJI. Parrot will deswegen rund ein Drittel der Mitarbeiter aus seiner Drohnen-Abteilung entlassen.

US-Militär testet Schwarm von Minidrohnen mit Künstlicher Intelligenz https://www.heise.de/newsticker/meldung/US-Militaer-testet-Schwarm-von-Minidrohnen-mit-Kuenstlicher-Intelligenz-3592802.html 2017-01-10T15:57:00+01:00 2017-01-10T15:57:00+01:00 Bei einem Experiment ließ das US-Militär 103 Minidrohnen vom Typ Perdix fliegen. Der von künstlicher Intelligenz gesteuerte Schwarm habe dabei Verhalten wie kollektive Entscheidungsfindung gezeigt.

US-Militär testet Schwarm von Minidrohnen mit Künstlicher Intelligenz

US-Militär testet Schwarm von Minidrohnen

Bei einem Experiment ließ das US-Militär 103 Minidrohnen vom Typ Perdix fliegen. Der von künstlicher Intelligenz gesteuerte Schwarm habe dabei Verhalten wie kollektive Entscheidungsfindung gezeigt.

DJI: iPad-App "Ground Station Pro" unterstützt automatisierte Kameraflüge https://www.heise.de/mac-and-i/meldung/DJI-iPad-App-Ground-Station-Pro-unterstuetzt-automatisierte-Kamerafluege-3592447.html 2017-01-10T11:54:00+01:00 2017-01-10T11:54:00+01:00 Mit dem kostenlosen Tool GS Pro können Drohnenpiloten verschiedene Kameraoperationen konfigurieren und die Drohne automatisch abfliegen lassen.

DJI: iPad-App "Ground Station Pro" unterstützt automatisierte Kameraflüge

DJI: iPad-App erlaubt genauere Drohnensteuerung

Mit dem kostenlosen Tool GS Pro können Drohnenpiloten verschiedene Kameraoperationen konfigurieren und die Drohne automatisch abfliegen lassen.

Wärmebildkameras für Drohnenflieger https://www.heise.de/newsticker/meldung/Waermebildkameras-fuer-Drohnenflieger-3590868.html 2017-01-07T16:54:00+01:00 2017-01-07T16:54:00+01:00 Wer beim Videodreh die Temperatur von Objekten wissen möchte oder in unzugänglicher Umgebung nach Leben sucht, braucht eine Infrarotkamera. Flir stellt Thermalkameras für Drohnen und eine robuste IR-Kamera für Handwerker vor.

Wärmebildkameras für Drohnenflieger

Wärmebildkameras für Drohnenflieger

Wer beim Videodreh die Temperatur von Objekten wissen möchte oder in unzugänglicher Umgebung nach Leben sucht, braucht eine Infrarotkamera. Flir stellt Thermalkameras für Drohnen und eine robuste IR-Kamera für Handwerker vor.

Airbus DS EBS zeigt Systeme zur Drohnenabwehr https://www.heise.de/newsticker/meldung/Airbus-DS-EBS-zeigt-Systeme-zur-Drohnenabwehr-3590689.html 2017-01-07T12:58:00+01:00 2017-01-07T12:58:00+01:00 Der Xpeller vereint Wärmebildkamera, Radar und Störsender, um Drohnen lahmzulegen.

Airbus DS EBS zeigt Systeme zur Drohnenabwehr

Airbus EDS zeigt Systeme zur Drohnenabwehr

Der Xpeller vereint Wärmebildkamera, Radar und Störsender, um Drohnen lahmzulegen.

Mercedes: Zustellkonzepte mit Vans, Drohnen und Robotern https://www.heise.de/newsticker/meldung/Mercedes-Zustellkonzepte-mit-Vans-Drohnen-und-Robotern-3589810.html 2017-01-06T06:20:00+01:00 2017-01-06T06:20:00+01:00 Mit "Vision Van" und "Mothership" zeigt Mercedes, wie der Paketzusteller in Zukunft unterwegs sein könnte. Die Transporter sollen sich emissionsfrei bewegen, Roboter übernehmen die Zustellung und schwärmen zu den Kunden aus.

Mercedes: Zustellkonzepte mit Vans, Drohnen und Robotern

Zustellkonzepte mit Vans, Drohnen und Robotern

Mit "Vision Van" und "Mothership" zeigt Mercedes, wie der Paketzusteller in Zukunft unterwegs sein könnte. Die Transporter sollen sich emissionsfrei bewegen, Roboter übernehmen die Zustellung und schwärmen zu den Kunden aus.

Revell C-me: Fliegende Kamera als Selfie-Stick-Ersatz https://www.heise.de/foto/meldung/Revell-C-me-Fliegende-Kamera-als-Selfie-Stick-Ersatz-3587874.html 2017-01-05T07:48:00+01:00 2017-01-05T07:48:00+01:00 Mit der Mini-Fotodrohne C-me will Revell aus Bünde auf der CES 2017 die fliegende Kamera für jedermann präsentieren, die wie ein Smartphone immer dabei sein kann und den Selfie-Stick ersetzt.

Revell C-me: Fliegende Kamera als Selfie-Stick-Ersatz

Revell C-me: Fliegende Kamera als Selfie-Stick-Ersatz

Mit der Mini-Fotodrohne C-me will Revell aus Bünde auf der CES 2017 die fliegende Kamera für jedermann präsentieren, die wie ein Smartphone immer dabei sein kann und den Selfie-Stick ersetzt.