GEZ 2017-06-21T18:10:00+02:00 heise online https://www.heise.de/thema/GEZ?view=atom Einnahmen aus dem Rundfunkbeitrag sinken erneut https://www.heise.de/newsticker/meldung/Einnahmen-aus-dem-Rundfunkbeitrag-sinken-erneut-3751582.html 2017-06-21T18:10:00+02:00 2017-06-21T18:10:00+02:00 Steigt in einigen Jahren der Rundfunkbeitrag wieder? Die Diskussion darüber läuft bereits. Nun legt der Beitragsservice von ARD, ZDF und Deutschlandradio – der Nachfolger der GEZ – frische Zahlen zu den Einnahmen der Sender vor.

Einnahmen aus dem Rundfunkbeitrag sinken erneut

Einnahmen aus dem Rundfunkbeitrag sinken erneut

Steigt in einigen Jahren der Rundfunkbeitrag wieder? Die Diskussion darüber läuft bereits. Nun legt der Beitragsservice von ARD, ZDF und Deutschlandradio – der Nachfolger der GEZ – frische Zahlen zu den Einnahmen der Sender vor.

"Statistisch gesehen": Der unaufhaltsame Anstieg der Rundfunkgebühren https://www.heise.de/newsticker/meldung/Statistisch-gesehen-Der-unaufhaltsame-Anstieg-der-Rundfunkgebuehren-3708639.html 2017-05-10T09:30:00+02:00 2017-05-10T09:30:00+02:00 Auf manche Dinge kann man sich einfach verlassen. Zum Beispiel auf den nahezu konstanten Anstieg der Beiträge für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk in Deutschland, wie die Infografik von heise online und Statista zeigt.

"Statistisch gesehen": Der unaufhaltsame Anstieg der Rundfunkgebühren

"Statistisch gesehen": Der scheinbar unaufhaltsame Anstieg der Rundfunkgebühren

Auf manche Dinge kann man sich einfach verlassen. Zum Beispiel auf den nahezu konstanten Anstieg der Beiträge für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk in Deutschland, wie die Infografik von heise online und Statista zeigt.

Finanzchef: Rundfunkbeitrag könnte in "ungewohnter Größenordnung" steigen https://www.heise.de/newsticker/meldung/Finanzchef-Rundfunkbeitrag-koennte-in-ungewohnter-Groessenordnung-steigen-3703144.html 2017-05-04T13:33:00+02:00 2017-05-04T13:33:00+02:00 Die Kommission für den Finanzbedarf der öffentlich-rechtlichen Sender rechnet mit deutlich höheren Gebühren für ARD, ZDF & Co., da vor allem die Digitalisierung den Sendern viel koste.

Finanzchef: Rundfunkbeitrag könnte in "ungewohnter Größenordnung" steigen

Finanzchef: Rundfunkbeitrag könnte in "ungewohnter Größenordnung" steigen

Die Kommission für den Finanzbedarf der öffentlich-rechtlichen Sender rechnet mit deutlich höheren Gebühren für ARD, ZDF & Co., da vor allem die Digitalisierung den Sendern viel koste.

Netflix-Chef: Deutsche schauen "vergleichsweise wenig Filme und Serien illegal" https://www.heise.de/newsticker/meldung/Netflix-Chef-Deutsche-schauen-vergleichsweise-wenig-Filme-und-Serien-illegal-3644768.html 2017-03-06T11:12:00+02:00 2017-03-06T11:12:00+02:00 Laut Netflix-Gründer Reed Hastings sind die Deutschen keine eingefleischten Video-Piraten. Sie schauen eher wenige Inhalte illegal. Die öffentlich-rechtlichen Sender hätten sie aber auch mit einem "relativ" guten, kostenlosen Programm ein wenig verwöhnt.

Netflix-Chef: Deutsche schauen "vergleichsweise wenig Filme und Serien illegal"

Netflix-Chef: Deutsche schauen "vergleichsweise wenig Filme und Serien illegal"

Laut Netflix-Gründer Reed Hastings sind die Deutschen keine eingefleischten Video-Piraten. Sie schauen eher wenige Inhalte illegal. Die öffentlich-rechtlichen Sender hätten sie aber auch mit einem "relativ" guten, kostenlosen Programm ein wenig verwöhnt.

Bundesverwaltungsgericht bestätigt Rundfunkbeitrag für Unternehmen https://www.heise.de/newsticker/meldung/Bundesverwaltungsgericht-bestaetigt-Rundfunkbeitrag-fuer-Unternehmen-3565495.html 2016-12-08T06:31:00+02:00 2016-12-08T06:31:00+02:00 Der Rundfunkbeitrag ist umstritten. Sämtliche Versuche, ihn vor Gericht zu kippen, sind bislang jedoch gescheitert. Auch Sixt und Netto kassierten jetzt eine weitere Niederlage.

Bundesverwaltungsgericht bestätigt Rundfunkbeitrag für Unternehmen

Bundesverwaltungsgericht bestätigt Rundfunkbeitrag für Unternehmen

Der Rundfunkbeitrag ist umstritten. Sämtliche Versuche, ihn vor Gericht zu kippen, sind bislang jedoch gescheitert. Auch Sixt und Netto kassierten jetzt eine weitere Niederlage.

Zeitungsverlag mit Radiosender-Anteilen muss keinen Rundfunkbeitrag zahlen https://www.heise.de/newsticker/meldung/Zeitungsverlag-mit-Radiosender-Anteilen-muss-keinen-Rundfunkbeitrag-zahlen-3307172.html 2016-08-29T17:09:00+02:00 2016-08-29T17:09:00+02:00 Auch Zeitungsverlage müssen Rundfunkbeitrag zahlen. Aber es gibt Ausnahmen, wie der Bayerische Verwaltungsgerichtshof nun entschieden hat.

Zeitungsverlag mit Radiosender-Anteilen muss keinen Rundfunkbeitrag zahlen

Radio

Auch Zeitungsverlage müssen Rundfunkbeitrag zahlen. Aber es gibt Ausnahmen, wie der Bayerische Verwaltungsgerichtshof nun entschieden hat.

Rundfunkbeitrag: mehr Mahnungen an säumige Zahler https://www.heise.de/newsticker/meldung/Rundfunkbeitrag-mehr-Mahnungen-an-saeumige-Zahler-3238240.html 2016-06-15T08:25:00+02:00 2016-06-15T08:25:00+02:00 Der Rundfunkbeitrag ist die Haupteinnahmequelle für ARD und ZDF. 2013 wurde das System umgekrempelt – mit Folgen. Viele, die vorher durchs Raster fielen, werden nun aufgespürt – und bei ausbleibenden Zahlungen im Zweifel gemahnt.

Rundfunkbeitrag: mehr Mahnungen an säumige Zahler

«Tagesschau»-App erneut vor Gericht

Der Rundfunkbeitrag ist die Haupteinnahmequelle für ARD und ZDF. 2013 wurde das System umgekrempelt – mit Folgen. Viele, die vorher durchs Raster fielen, werden nun aufgespürt – und bei ausbleibenden Zahlungen im Zweifel gemahnt.

Länder streiten über Senkung des Rundfunkbeitrags https://www.heise.de/newsticker/meldung/Laender-streiten-ueber-Senkung-des-Rundfunkbeitrags-3237332.html 2016-06-14T06:42:00+02:00 2016-06-14T06:42:00+02:00 Die Bundesländer sind sich uneins, ob der Rundfunkbeitrag tatsächlich gesenkt werden sollte. In der anstehenden Ministerpräsidentenkonferenz wird es vermutlich keine Einigung geben.

Länder streiten über Senkung des Rundfunkbeitrags

"Tagesschau"-App

Die Bundesländer sind sich uneins, ob der Rundfunkbeitrag tatsächlich gesenkt werden sollte. In der anstehenden Ministerpräsidentenkonferenz wird es vermutlich keine Einigung geben.

KEF sieht Millionen-Einsparpotenzial bei ARD und ZDF https://www.heise.de/newsticker/meldung/KEF-sieht-Millionen-Einsparpotenzial-bei-ARD-und-ZDF-3194533.html 2016-04-29T16:20:00+02:00 2016-04-29T16:20:00+02:00 Die Kommission zur Ermittlung des Finanzbedarfs der Rundfunkanstalten sieht bei den öffentlich-rechtlichen Sendern noch Einsparpotenzial bei den Produktionskosten und der IT-Ausstattung.

KEF sieht Millionen-Einsparpotenzial bei ARD und ZDF

«Tagesschau»-App erneut vor Gericht

Die Kommission zur Ermittlung des Finanzbedarfs der Rundfunkanstalten sieht bei den öffentlich-rechtlichen Sendern noch Einsparpotenzial bei den Produktionskosten und der IT-Ausstattung.

GEZ-Gebühr soll sinken – vorerst https://www.heise.de/newsticker/meldung/GEZ-Gebuehr-soll-sinken-vorerst-3172891.html 2016-04-13T14:34:00+02:00 2016-04-13T14:34:00+02:00 Die Kommission zur Ermittlung des Finanzbedarfs der Rundfunkanstalten will den Rundfunkbeitrag für die kommenden vier Jahre um 30 Cent pro Monat senken. Doch danach könnte es "richtig teuer" werden.

GEZ-Gebühr soll sinken – vorerst

Tatort-Vorspann

Die Kommission zur Ermittlung des Finanzbedarfs der Rundfunkanstalten will den Rundfunkbeitrag für die kommenden vier Jahre um 30 Cent pro Monat senken. Doch danach könnte es "richtig teuer" werden.

Ausgleich für weniger TV-Werbung: NRW-Landesregierung will stabilen Rundfunkbeitrag https://www.heise.de/newsticker/meldung/Ausgleich-fuer-weniger-TV-Werbung-NRW-Landesregierung-will-stabilen-Rundfunkbeitrag-3145197.html 2016-03-20T16:31:00+02:00 2016-03-20T16:31:00+02:00 Gibt es eine Senkung des in der Bevölkerung ungeliebten Rundfunkbeitrags, den das Bundesverwaltungsgericht gerade für verfassungsgemäß erklärt hatte? Die zuständige Expertenkommission schlägt das vor. Die Länder sind uneins.

Ausgleich für weniger TV-Werbung: NRW-Landesregierung will stabilen Rundfunkbeitrag

TV, Fernsehen, Unterhaltungselektronik

Gibt es eine Senkung des in der Bevölkerung ungeliebten Rundfunkbeitrags, den das Bundesverwaltungsgericht gerade für verfassungsgemäß erklärt hatte? Die zuständige Expertenkommission schlägt das vor. Die Länder sind uneins.

Bundesverwaltungsgericht: Rundfunkbeitrag ist verfassungsgemäß https://www.heise.de/newsticker/meldung/Bundesverwaltungsgericht-Rundfunkbeitrag-ist-verfassungsgemaess-3143563.html 2016-03-18T10:52:00+02:00 2016-03-18T10:52:00+02:00 Das Bundesverwaltungsgericht hält den Rundfunkbeitrag für verfassungsgemäß und weist die Klagen dagegen ab. Nun könnten die Kläger aber noch nach Karlsruhe vor das Bundesverfassungsgericht ziehen.

Bundesverwaltungsgericht: Rundfunkbeitrag ist verfassungsgemäß

"Tagesschau"-App

Das Bundesverwaltungsgericht hält den Rundfunkbeitrag für verfassungsgemäß und weist die Klagen dagegen ab. Nun könnten die Kläger aber noch nach Karlsruhe vor das Bundesverfassungsgericht ziehen.

Länder dringen auf einen mindestens stabilen Rundfunkbeitrag https://www.heise.de/newsticker/meldung/Laender-dringen-auf-einen-mindestens-stabilen-Rundfunkbeitrag-3118346.html 2016-02-26T08:03:00+02:00 2016-02-26T08:03:00+02:00 Der Rundfunkbeitrag spült mehr Einnahmen ein als gedacht. Deshalb schlagen Experten eine Senkung vor. Die Länder sind sich uneins. Unstrittig ist laut Rheinland-Pfalz, dass der Beitrag in den nächsten Jahren nicht steigen soll.

Länder dringen auf einen mindestens stabilen Rundfunkbeitrag

«Tagesschau»-App

Der Rundfunkbeitrag spült mehr Einnahmen ein als gedacht. Deshalb schlagen Experten eine Senkung vor. Die Länder sind sich uneins. Unstrittig ist laut Rheinland-Pfalz, dass der Beitrag in den nächsten Jahren nicht steigen soll.

Länder beim Thema Rundfunkbeitrag uneins https://www.heise.de/newsticker/meldung/Laender-beim-Thema-Rundfunkbeitrag-uneins-3098149.html 2016-02-09T17:31:00+02:00 2016-02-09T17:31:00+02:00 Die Kommission zur Ermittlung des Finanzbedarfs der Rundfunkanstalten (KEF) hat sich für eine Senkung des Rundfunkbeitrags ausgesprochen. Entscheiden müssen aber die Länder – und die sind noch weit weg von einer gemeinsamen Linie.

Länder beim Thema Rundfunkbeitrag uneins

«Tagesschau»-App

Die Kommission zur Ermittlung des Finanzbedarfs der Rundfunkanstalten (KEF) hat sich für eine Senkung des Rundfunkbeitrags ausgesprochen. Entscheiden müssen aber die Länder – und die sind noch weit weg von einer gemeinsamen Linie.

Kommission empfiehlt, Rundfunkbeitrag zu senken https://www.heise.de/newsticker/meldung/Kommission-empfiehlt-Rundfunkbeitrag-zu-senken-3095420.html 2016-02-05T11:33:00+02:00 2016-02-05T11:33:00+02:00 Die Kommission zur Ermittlung des Finanzbedarfs der Rundfunkanstalten ist dafür die Rundfunkgebühr zu senken.. Sachsen hält davon nichts, Sachsen-Anhalt dagegen schon.

Kommission empfiehlt, Rundfunkbeitrag zu senken

Kommission empfiehlt, Rundfunkbeitrag zu senken

Die Kommission zur Ermittlung des Finanzbedarfs der Rundfunkanstalten ist dafür die Rundfunkgebühr zu senken.. Sachsen hält davon nichts, Sachsen-Anhalt dagegen schon.

Sixt geht im Streit über Rundfunkbeitrag in dritte Instanz https://www.heise.de/newsticker/meldung/Sixt-geht-im-Streit-ueber-Rundfunkbeitrag-in-dritte-Instanz-2869269.html 2015-11-04T08:07:00+02:00 2015-11-04T08:07:00+02:00 Nachdem der Autovermieter mit seiner Klage gegen den Rundfunkbeitrag auch vor dem Bayerischen Verwaltungsgerichtshof scheiterte, will er nicht aufgeben.

Sixt geht im Streit über Rundfunkbeitrag in dritte Instanz

Runfunkbeitrag

Nachdem der Autovermieter mit seiner Klage gegen den Rundfunkbeitrag auch vor dem Bayerischen Verwaltungsgerichtshof scheiterte, will er nicht aufgeben.

Autovermieter Sixt verliert Prozess um Rundfunkbeitrag https://www.heise.de/newsticker/meldung/Autovermieter-Sixt-verliert-Prozess-um-Rundfunkbeitrag-2867053.html 2015-11-02T14:05:00+02:00 2015-11-02T14:05:00+02:00 Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof in München verwarf die Berufung des Unternehmens und bestätigte damit die Abweisung der Klage.

Autovermieter Sixt verliert Prozess um Rundfunkbeitrag

Fernsehgeräte

Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof in München verwarf die Berufung des Unternehmens und bestätigte damit die Abweisung der Klage.

Österreichisches Höchstgericht: Keine Rundfunkgebühren für Computer https://www.heise.de/newsticker/meldung/Oesterreichisches-Hoechstgericht-Keine-Rundfunkgebuehren-fuer-Computer-2754537.html 2015-07-21T08:01:00+02:00 2015-07-21T08:01:00+02:00 Das österreichische GEZ-Pendant GIS darf keine Gebühren für Computer mit Internetanschluss eintreiben. Dies hat nun auch der Verwaltungsgerichtshof rechtskräftig bestätigt.

Österreichisches Höchstgericht: Keine Rundfunkgebühren für Computer

Telefon

Das österreichische GEZ-Pendant GIS darf keine Gebühren für Computer mit Internetanschluss eintreiben. Dies hat nun auch der Verwaltungsgerichtshof rechtskräftig bestätigt.

Schweizer stimmen für Rundfunkabgabe https://www.heise.de/newsticker/meldung/Schweizer-stimmen-fuer-Rundfunkabgabe-2690301.html 2015-06-15T08:54:00+02:00 2015-06-15T08:54:00+02:00 Die Schweizer haben am Sonntag mit knapper Mehrheit dafür gestimmt, eine haushaltsabhängige Abgabe einzuführen.

Schweizer stimmen für Rundfunkabgabe

Schweizer stimmen für Rundfunkabgabe

Die Schweizer haben am Sonntag mit knapper Mehrheit dafür gestimmt, eine haushaltsabhängige Abgabe einzuführen.

Studie: Rundfunkgebühr abschaffen, Öffentlich-Rechtliche privatisieren https://www.heise.de/newsticker/meldung/Studie-Rundfunkgebuehr-abschaffen-Oeffentlich-Rechtliche-privatisieren-2667446.html 2015-05-26T17:16:00+02:00 2015-05-26T17:16:00+02:00 Der "Zwangsbeitrag" für die öffentlich-rechtlichen Sender soll fallen, empfiehlt ein Gutachten von Wettbewerbsexperten. Die"Sonderrolle" von ARD und ZDF sei angesichts der Vielfalt im Netz nicht mehr aufrechtzuerhalten.

Studie: Rundfunkgebühr abschaffen, Öffentlich-Rechtliche privatisieren

ARD-App

Der "Zwangsbeitrag" für die öffentlich-rechtlichen Sender soll fallen, empfiehlt ein Gutachten von Wettbewerbsexperten. Die"Sonderrolle" von ARD und ZDF sei angesichts der Vielfalt im Netz nicht mehr aufrechtzuerhalten.

Rundfunkbeitrag: Beitragsstabilität, weniger Werbung, weitere Senkung? https://www.heise.de/newsticker/meldung/Rundfunkbeitrag-Beitragsstabilitaet-weniger-Werbung-weitere-Senkung-2584702.html 2015-03-26T08:13:00+02:00 2015-03-26T08:13:00+02:00 Der Rundfunkbeitrag sinkt zum 1. April - kein Scherz. Kommt wegen der hohen Mehreinnahmen dann noch eine weitere Senkung? Die Chefin der Rundfunkkommission der Länder und rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin betont Beitragsstabilität.

Rundfunkbeitrag: Beitragsstabilität, weniger Werbung, weitere Senkung?

TV, Fernsehen

Der Rundfunkbeitrag sinkt zum 1. April - kein Scherz. Kommt wegen der hohen Mehreinnahmen dann noch eine weitere Senkung? Die Chefin der Rundfunkkommission der Länder und rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin betont Beitragsstabilität.

Oberverwaltungsgericht NRW: Rundfunkbeitrag ist verfassungsgemäß https://www.heise.de/newsticker/meldung/Oberverwaltungsgericht-NRW-Rundfunkbeitrag-ist-verfassungsgemaess-2574436.html 2015-03-13T14:10:00+02:00 2015-03-13T14:10:00+02:00 Im Westen nichts Neues: Auch Oberverwaltungsgericht Münster sieht an dem seit gut zwei Jahren geltenden Rundfunkbeitrag keinen verfassungsrechtlichen Makel.

Oberverwaltungsgericht NRW: Rundfunkbeitrag ist verfassungsgemäß

Oberverwaltungsgericht NRW: Rundfunkbeitrag ist verfassungsgemäß

Im Westen nichts Neues: Auch Oberverwaltungsgericht Münster sieht an dem seit gut zwei Jahren geltenden Rundfunkbeitrag keinen verfassungsrechtlichen Makel.

OVG Münster: Klagen gegen Rundfunkbeitrag abgewiesen https://www.heise.de/tp/news/OVG-Muenster-Klagen-gegen-Rundfunkbeitrag-abgewiesen-2573833.html 2015-03-12T15:22:00+02:00 2015-03-12T15:22:00+02:00 Haushaltsabgabe an Beitragsservice ist rechtmäßig

OVG Münster: Klagen gegen Rundfunkbeitrag abgewiesen (Artikel)

Haushaltsabgabe an Beitragsservice ist rechtmäßig

Auch Bayerns Verfassungsrichter sehen Rundfunkbeitrag als verfassungsgemäß https://www.heise.de/newsticker/meldung/Auch-Bayerns-Verfassungsrichter-sehen-Rundfunkbeitrag-als-verfassungsgemaess-2190275.html 2014-05-15T11:32:00+02:00 2014-05-15T11:32:00+02:00 Der Rundfunkbeitrag verstößt nicht gegen die bayerische Verfassung, entschied der Verfassungsgerichtshof. Er sei auch keine Steuer.

Auch Bayerns Verfassungsrichter sehen Rundfunkbeitrag als verfassungsgemäß

Auch Bayerns Verfassungsrichter sehen Rundfunkbeitrag als verfassungsgemäß

Der Rundfunkbeitrag verstößt nicht gegen die bayerische Verfassung, entschied der Verfassungsgerichtshof. Er sei auch keine Steuer.

Verfassungsgerichtshof Koblenz: Rundfunkbeitrag ist verfassungsgemäß https://www.heise.de/newsticker/meldung/Verfassungsgerichtshof-Koblenz-Rundfunkbeitrag-ist-verfassungsgemaess-2188148.html 2014-05-13T13:09:00+02:00 2014-05-13T13:09:00+02:00 Ein Straßenbauunternehmer aus Montabaur ist mit seiner Verfassungsbeschwerde gegen den seit Anfang 2013 geltenden Rundfunkbeitrag gescheitert.

Verfassungsgerichtshof Koblenz: Rundfunkbeitrag ist verfassungsgemäß

Verfassungsgerichtshof Koblenz: Rundfunkbeitrag ist verfassungsgemäß

Ein Straßenbauunternehmer aus Montabaur ist mit seiner Verfassungsbeschwerde gegen den seit Anfang 2013 geltenden Rundfunkbeitrag gescheitert.

Weitere Klage gegen Rundfunkbeitrag abgewiesen https://www.heise.de/newsticker/meldung/Weitere-Klage-gegen-Rundfunkbeitrag-abgewiesen-2153549.html 2014-04-03T09:00:00+02:00 2014-04-03T09:00:00+02:00 Gegen den neuen Rundfunkbeitrag wird immer wieder geklagt, bisher erfolglos. Ein Verfahren in Gera ist jetzt ebefalls gescheitert.

Weitere Klage gegen Rundfunkbeitrag abgewiesen

«Tagesschau»-App erneut vor Gericht

Gegen den neuen Rundfunkbeitrag wird immer wieder geklagt, bisher erfolglos. Ein Verfahren in Gera ist jetzt ebefalls gescheitert.

Schweizer wollen Rundfunkabgaben-System umstellen https://www.heise.de/newsticker/meldung/Schweizer-wollen-Rundfunkabgaben-System-umstellen-2141154.html 2014-03-13T09:39:00+02:00 2014-03-13T09:39:00+02:00 Künftig müssen die Schweizer voraussichtlich ebenfalls eine Haushaltsabgabe auf Radio und Fernsehen entrichten. Immerhin soll sie günstiger werden. Bezahlen müssen auch größere Unternehmen.

Schweizer wollen Rundfunkabgaben-System umstellen

Schweizer wollen System für Rundfunkabgaben umstellen

Künftig müssen die Schweizer voraussichtlich ebenfalls eine Haushaltsabgabe auf Radio und Fernsehen entrichten. Immerhin soll sie günstiger werden. Bezahlen müssen auch größere Unternehmen.

Länder-Mehrheit für Senkung des Rundfunkbeitrags https://www.heise.de/newsticker/meldung/Laender-Mehrheit-fuer-Senkung-des-Rundfunkbeitrags-2138527.html 2014-03-09T17:34:00+02:00 2014-03-09T17:34:00+02:00 Unter den Bundesländern plädiert eine Mehrheit für die Senkung des Rundfunkbeitrags. Am Donnerstag werden die Ministerpräsidenten darüber beraten.

Länder-Mehrheit für Senkung des Rundfunkbeitrags

Länder-Mehrheit für Senkung des Rundfunkbeitrags

Unter den Bundesländern plädiert eine Mehrheit für die Senkung des Rundfunkbeitrags. Am Donnerstag werden die Ministerpräsidenten darüber beraten.

Experten schlagen offiziell niedrigeren Rundfunkbeitrag vor https://www.heise.de/newsticker/meldung/Experten-schlagen-offiziell-niedrigeren-Rundfunkbeitrag-vor-2123806.html 2014-02-25T15:26:00+02:00 2014-02-25T15:26:00+02:00 Die Expertenkommission KEF will offiziell ihre Vorschläge vorlegen. Der Verwaltungsrat des Bayerischen Rundfunks wandte sich dagegen, den Rundfunkbeitrag zu senken.

Experten schlagen offiziell niedrigeren Rundfunkbeitrag vor

Experten schlagen offiziell niedrigeren Rundfunkbeitrag vor

Die Expertenkommission KEF will offiziell ihre Vorschläge vorlegen. Der Verwaltungsrat des Bayerischen Rundfunks wandte sich dagegen, den Rundfunkbeitrag zu senken.

Berater: Senkung des Rundfunkbeitrags um 73 Cent wäre ein Fehler https://www.heise.de/newsticker/meldung/Berater-Senkung-des-Rundfunkbeitrags-um-73-Cent-waere-ein-Fehler-2113312.html 2014-02-14T11:35:00+02:00 2014-02-14T11:35:00+02:00 Die vorgeschlagene Senkung des Rundfunkbeitrags zum 1. Januar 2015 um 73 Cent wird durch das von den Ländern beauftragte Beratungsunternehmen DIW Econ als "unangemessen hoch" bewertet.

Berater: Senkung des Rundfunkbeitrags um 73 Cent wäre ein Fehler

On Air, TV, Fernsehen, Radio

Die vorgeschlagene Senkung des Rundfunkbeitrags zum 1. Januar 2015 um 73 Cent wird durch das von den Ländern beauftragte Beratungsunternehmen DIW Econ als "unangemessen hoch" bewertet.