Netze 2017-01-16T15:35:00+01:00 heise online https://www.heise.de/thema/Netze?view=atom Breitbandausbau: Dobrindt macht 350 Millionen Euro für Gewerbegebiete locker https://www.heise.de/newsticker/meldung/Breitbandausbau-Dobrindt-macht-350-Millionen-Euro-fuer-Gewerbegebiete-locker-3597175.html 2017-01-16T15:35:00+01:00 2017-01-16T15:35:00+01:00 Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur hat ein Sonderprogramm aufgelegt, um unterversorgte Industriegebiete und Häfen ans Glasfasernetz anzuschließen. Den Betreibern geht dies nicht weit genug.

Breitbandausbau: Dobrindt macht 350 Millionen Euro für Gewerbegebiete locker

Breitbandausbau: Dobrindt macht 350 Millionen Euro für Gewerbegebiete locker

Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur hat ein Sonderprogramm aufgelegt, um unterversorgte Industriegebiete und Häfen ans Glasfasernetz anzuschließen. Den Betreibern geht dies nicht weit genug.

US-Regulierer über Netzneutralität: "Wo brennt's?" https://www.heise.de/newsticker/meldung/US-Regulierer-ueber-Netzneutralitaet-Wo-brennt-s-3596591.html 2017-01-16T08:31:00+01:00 2017-01-16T08:31:00+01:00 Ein Plädoyer für Netzneutralität legte Tom Wheeler, scheidender Chef des US-Regulierungsamts FCC, in seiner Abschiedsrede ab: Die Provider investierten und verzeichneten Rekordumsätze und Aktien-Höchstkurse. Die Republikaner sind gegen Netzneutralität.

US-Regulierer über Netzneutralität: "Wo brennt's?"

FCC-Chairman Tom Wheeler

Ein Plädoyer für Netzneutralität legte Tom Wheeler, scheidender Chef des US-Regulierungsamts FCC, in seiner Abschiedsrede ab: Die Provider investierten und verzeichneten Rekordumsätze und Aktien-Höchstkurse. Die Republikaner sind gegen Netzneutralität.

Kommunikationssystem für Schweizer Armee: Viel Geld in Funkloch versenkt https://www.heise.de/newsticker/meldung/Kommunikationssystem-fuer-Schweizer-Armee-Viel-Geld-in-Funkloch-versenkt-3595002.html 2017-01-12T18:34:00+01:00 2017-01-12T18:34:00+01:00 Viel Geld gab die Schweizer Armee für eine modernes Kommunikationssystem aus. Nur leider stellte sich heraus, dass es für eine eher normale, mobile Kriegsführung nicht geeignet ist. Offizieller Grund: Das System könne nicht mit der Datenflut umgehen.

Kommunikationssystem für Schweizer Armee: Viel Geld in Funkloch versenkt

Kommunikationssystem für Schweizer Armee: Viel Geld in Funkloch versenkt

Viel Geld gab die Schweizer Armee für eine modernes Kommunikationssystem aus. Nur leider stellte sich heraus, dass es für eine eher normale, mobile Kriegsführung nicht geeignet ist. Offizieller Grund: Das System könne nicht mit der Datenflut umgehen.

China steckt 1,6 Milliarden Euro in Breitband- und Mobilfunkausbau https://www.heise.de/newsticker/meldung/China-steckt-1-6-Milliarden-Euro-in-Breitband-und-Mobilfunkausbau-3594896.html 2017-01-12T16:18:00+01:00 2017-01-12T16:18:00+01:00 Der chinesische Staat will unter anderem in den kommenden Jahren 90.000 km Glasfaserkabel verlegen lassen.

China steckt 1,6 Milliarden Euro in Breitband- und Mobilfunkausbau

China steckt 1,6 Milliarden Euro in Breitband- und Mobilfunkausbau

Der chinesische Staat will unter anderem in den kommenden Jahren 90.000 km Glasfaserkabel verlegen lassen.

Geprüfte Zeit für Audio-WLANs https://www.heise.de/newsticker/meldung/Gepruefte-Zeit-fuer-Audio-WLANs-3594729.html 2017-01-12T15:52:00+01:00 2017-01-12T15:52:00+01:00 Standardisierte Zeitstempel sollen per WLAN gespeiste Multiroom-Audiosysteme besser synchronisieren als bisher. Dazu will die Wi-Fi Alliance in Zukunft auch das Fine Timing Management in ihrer Zertifizierung testen.

Geprüfte Zeit für Audio-WLANs

Geprüfte Zeitstempel für Audio-WLAN

Standardisierte Zeitstempel sollen per WLAN gespeiste Multiroom-Audiosysteme besser synchronisieren als bisher. Dazu will die Wi-Fi Alliance in Zukunft auch das Fine Timing Management in ihrer Zertifizierung testen.

Funkschwemme: Mehr Mesh-WLAN-Verteilersysteme für nahtlose WLAN-Abdeckung rollen an https://www.heise.de/newsticker/meldung/Funkschwemme-Mehr-Mesh-WLAN-Verteilersysteme-fuer-nahtlose-WLAN-Abdeckung-rollen-an-3589187.html 2017-01-05T14:30:00+01:00 2017-01-05T14:30:00+01:00 Nach Linksys kündigen weitere Hersteller im Rahmen der CES 2017 ihre WLAN-Verteilersysteme an, die größere Gebäude lückenlos ausleuchten sollen. Überall stecken Bausteine des Chipgiganten Qualcomm drin.

Funkschwemme: Mehr Mesh-WLAN-Verteilersysteme für nahtlose WLAN-Abdeckung rollen an

Funkschwemme: Mehr Mesh-WLAN-Verteilersysteme rollen an

Nach Linksys kündigen weitere Hersteller im Rahmen der CES 2017 ihre WLAN-Verteilersysteme an, die größere Gebäude lückenlos ausleuchten sollen. Überall stecken Bausteine des Chipgiganten Qualcomm drin.

Gigabit-LTE: Nokia und T-Mobile USA melden erfolgreichen Feldversuch https://www.heise.de/netze/meldung/Gigabit-LTE-Nokia-und-T-Mobile-USA-melden-erfolgreichen-Feldversuch-3588609.html 2017-01-05T07:57:00+01:00 2017-01-05T07:57:00+01:00 Geht es in diesem Tempo weiter, kommen in wenigen Monaten die ersten Gigabit-LTE-Geräte für Teilnehmer auf den Markt – die modernsten Netze dürften dann vorerst selbst bei Massenveranstaltungen genügend Reserven haben.

Gigabit-LTE: Nokia und T-Mobile USA melden erfolgreichen Feldversuch

Gigabit

Geht es in diesem Tempo weiter, kommen in wenigen Monaten die ersten Gigabit-LTE-Geräte für Teilnehmer auf den Markt – die modernsten Netze dürften dann vorerst selbst bei Massenveranstaltungen genügend Reserven haben.

Telekom: Paketverluste zu Google https://www.heise.de/netze/meldung/Telekom-Paketverluste-zu-Google-3588300.html 2017-01-04T18:01:00+01:00 2017-01-04T18:01:00+01:00 Aktuell schränkt ein Paketverlust von 10 bis 40 Prozent die Nutzung der Google Dienste aus dem Telekom-Netz ein. Die Telekom konnte bisher keine Stellungnahme zu dem Problem abgeben.

Telekom: Paketverluste zu Google

Deutsche Telekom

Aktuell schränkt ein Paketverlust von 10 bis 40 Prozent die Nutzung der Google Dienste aus dem Telekom-Netz ein. Die Telekom konnte bisher keine Stellungnahme zu dem Problem abgeben.

Mobilfunk: Intel will 5G-Entwicklung mit Multi-Gigabit-Modem anschieben https://www.heise.de/netze/meldung/Mobilfunk-Intel-will-5G-Entwicklung-mit-Multi-Gigabit-Modem-anschieben-3587945.html 2017-01-04T16:12:00+01:00 2017-01-04T16:12:00+01:00 Spezifikationen für die kommende fünfte Mobilfunkgeneration sind noch fern. Um sie schneller zu konkretisieren, will der Chip-Riese mit Gold Ridge ein Hochleistungs-Modem als Plattform für Feldversuche in den USA, Asien und Europa anbieten.

Mobilfunk: Intel will 5G-Entwicklung mit Multi-Gigabit-Modem anschieben

Mobilfunk: Intel will 5G-Entwicklung mit Forschungs-Modem anschieben

Spezifikationen für die kommende fünfte Mobilfunkgeneration sind noch fern. Um sie schneller zu konkretisieren, will der Chip-Riese mit Gold Ridge ein Hochleistungs-Modem als Plattform für Feldversuche in den USA, Asien und Europa anbieten.

Qualcomm-Mobilprozessor Snapdragon 835: GBit-LTE, acht Kerne, 10-nm-Fertigung https://www.heise.de/newsticker/meldung/Qualcomm-Mobilprozessor-Snapdragon-835-GBit-LTE-acht-Kerne-10-nm-Fertigung-3587314.html 2017-01-04T10:26:00+01:00 2017-01-04T10:26:00+01:00 Qualcomms Mobilprozessor Snapdragon 835 braucht dank 10-nm-Fertigung weniger Platz und Strom als der Vorgänger und bietet natürlich mehr Leistung. Er soll nicht nur in Smartphones, sondern auch Windows-10-Geräten zum Einsatz kommen.

Qualcomm-Mobilprozessor Snapdragon 835: GBit-LTE, acht Kerne, 10-nm-Fertigung

Qualcom Snapdragon 835

Qualcomms Mobilprozessor Snapdragon 835 braucht dank 10-nm-Fertigung weniger Platz und Strom als der Vorgänger und bietet natürlich mehr Leistung. Er soll nicht nur in Smartphones, sondern auch Windows-10-Geräten zum Einsatz kommen.

Router-Neuvorstellung: Norton Core soll Heimnetze absichern https://www.heise.de/newsticker/meldung/Router-Neuvorstellung-Norton-Core-soll-Heimnetze-absichern-3586966.html 2017-01-03T16:17:00+01:00 2017-01-03T16:17:00+01:00 Der Sicherheitsspezialist Symantec widmet sich erstmals mit einem eigenen Router dem Schutz von Heimnetzen und vernetzten IoT-Geräten. Der Hersteller möchte damit nicht weniger als "die Zukunft der digitalen Sicherheit" verändern.

Router-Neuvorstellung: Norton Core soll Heimnetze absichern

Router-Neuvorstellung: Norton Core soll Heimnetze absichern

Der Sicherheitsspezialist Symantec widmet sich erstmals mit einem eigenen Router dem Schutz von Heimnetzen und vernetzten IoT-Geräten. Der Hersteller möchte damit nicht weniger als "die Zukunft der digitalen Sicherheit" verändern.

Linksys kündigt WLAN-Verteiler Velop an https://www.heise.de/newsticker/meldung/Linksys-kuendigt-WLAN-Verteiler-Velop-an-3586976.html 2017-01-03T14:42:00+01:00 2017-01-03T14:42:00+01:00 WLAN-Verteilersysteme mit mehreren Basen sollen die Funkabdeckung in größeren Wohnungen verbessern. Kurz vor der Fachmesse Consumer Electronics Show in Las Vegas stellt Linksys als dritter Anbieter seine Velop-Variante vor.

Linksys kündigt WLAN-Verteiler Velop an

Linksys kündigt WLAN-Verteiler Velop an

WLAN-Verteilersysteme mit mehreren Basen sollen die Funkabdeckung in größeren Wohnungen verbessern. Kurz vor der Fachmesse Consumer Electronics Show in Las Vegas stellt Linksys als dritter Anbieter seine Velop-Variante vor.

GSM-Dämmerung: Netze in Australien und den USA am Ende https://www.heise.de/newsticker/meldung/GSM-Daemmerung-Netze-in-Australien-und-den-USA-am-Ende-3582867.html 2016-12-30T11:21:00+01:00 2016-12-30T11:21:00+01:00 Der Anfang vom Ende von GSM ist gemacht, der australische Kontinent wird bald GSM-frei sein. Der US-Mobilfunker AT&T legt zum Jahreswechsel den Schalter um. Die Netzbetreiber haben gute Gründe für den Abschied von 2G.

GSM-Dämmerung: Netze in Australien und den USA am Ende

Verbotsschild mit Handy

Der Anfang vom Ende von GSM ist gemacht, der australische Kontinent wird bald GSM-frei sein. Der US-Mobilfunker AT&T legt zum Jahreswechsel den Schalter um. Die Netzbetreiber haben gute Gründe für den Abschied von 2G.

GSM-Zukunft in Deutschland, Österreich und der Schweiz ist offen https://www.heise.de/newsticker/meldung/GSM-Zukunft-in-Deutschland-Oesterreich-und-der-Schweiz-ist-offen-3582914.html 2016-12-30T11:20:00+01:00 2016-12-30T11:20:00+01:00 Nachdem Australien bereits nächstes Jahr GSM-frei wird, und AT&T in den USA zum Jahreswechsel auf GSM verzichtet, hat heise online die Netzbetreiber im deutschen Sprachraum um Auskunft gebeten. Doch nur die Swisscom verrät bereits das Abschaltdatum.

GSM-Zukunft in Deutschland, Österreich und der Schweiz ist offen

Rote Leuchtturmspitze mit roten GSM-Antennen

Nachdem Australien bereits nächstes Jahr GSM-frei wird, und AT&T in den USA zum Jahreswechsel auf GSM verzichtet, hat heise online die Netzbetreiber im deutschen Sprachraum um Auskunft gebeten. Doch nur die Swisscom verrät bereits das Abschaltdatum.

WLAN-Setup: DPP statt WPS fürs Internet der Dinge https://www.heise.de/newsticker/meldung/WLAN-Setup-DPP-statt-WPS-fuers-Internet-der-Dinge-3560607.html 2016-12-27T14:14:00+01:00 2016-12-27T14:14:00+01:00 Mit Wi-Fi Protected Setup kann man WLAN-Clients per Tastendruck, PIN-Eingabe oder NFC ins Funknetz einbinden. Doch für Sensoren und Aktoren im Internet der Dinge (IoT) ist das noch viel zu aufwendig. Ein neues Protokoll der Wi-Fi Alliance solls richten.

WLAN-Setup: DPP statt WPS fürs Internet der Dinge

WLAN-Setup: DPP statt WPS fürs Internet der Dinge

Mit Wi-Fi Protected Setup kann man WLAN-Clients per Tastendruck, PIN-Eingabe oder NFC ins Funknetz einbinden. Doch für Sensoren und Aktoren im Internet der Dinge (IoT) ist das noch viel zu aufwendig. Ein neues Protokoll der Wi-Fi Alliance solls richten.

DR Kongo: Internetprovider dürfen wieder https://www.heise.de/newsticker/meldung/DR-Kongo-Internetprovider-duerfen-wieder-3581844.html 2016-12-26T10:14:00+01:00 2016-12-26T10:14:00+01:00 Die Internetprovider der "Demokratischen Republik" Kongo dürfen wieder Bilder und Sprache übertragen. Ein Kompromiss zwischen Machthaber Kabila und der Opposition macht das möglich. Obwohl seine Amtszeit zu Ende ist, darf er noch ein Jahr amtieren.

DR Kongo: Internetprovider dürfen wieder

Häusermeer Gomas

Die Internetprovider der "Demokratischen Republik" Kongo dürfen wieder Bilder und Sprache übertragen. Ein Kompromiss zwischen Machthaber Kabila und der Opposition macht das möglich. Obwohl seine Amtszeit zu Ende ist, darf er noch ein Jahr amtieren.

Österreich: Vor 2020 keine neuen Mobilfunk-Frequenzen https://www.heise.de/newsticker/meldung/Oesterreich-Vor-2020-keine-neuen-Mobilfunk-Frequenzen-3581683.html 2016-12-24T10:39:00+01:00 2016-12-24T10:39:00+01:00 Die Datenmengen in den österreichischen Mobilfunknetzen steigen rasant. Daher würden sich die drei Netzbetreiber über zusätzliche Frequenzen freuen. Doch sie müssen sich gedulden.

Österreich: Vor 2020 keine neuen Mobilfunk-Frequenzen

Mobilfunk-Antennen

Die Datenmengen in den österreichischen Mobilfunknetzen steigen rasant. Daher würden sich die drei Netzbetreiber über zusätzliche Frequenzen freuen. Doch sie müssen sich gedulden.

Kanada will Breitband-Flatrate für alle - in 15 Jahren https://www.heise.de/newsticker/meldung/Kanada-will-Breitband-Flatrate-fuer-alle-in-15-Jahren-3580963.html 2016-12-23T09:54:00+01:00 2016-12-23T09:54:00+01:00 Statt Sprachtelefonie gilt in Kanada nun Breitband-Internet mit unlimitiertem Datenvolumen als "Basisdienst". Das öffnet den Weg zu Subventionen für den Breitband-Ausbau. Flott wird sich die Breitband-Versorgung dadurch aber nicht bessern.

Kanada will Breitband-Flatrate für alle - in 15 Jahren

Maple Leaf Flag

Statt Sprachtelefonie gilt in Kanada nun Breitband-Internet mit unlimitiertem Datenvolumen als "Basisdienst". Das öffnet den Weg zu Subventionen für den Breitband-Ausbau. Flott wird sich die Breitband-Versorgung dadurch aber nicht bessern.

LTE-Entwicklung: ZTE und Telenet testen Mobilfunk jenseits der Gigabit-Marke https://www.heise.de/netze/meldung/LTE-Entwicklung-ZTE-und-Telenet-testen-Mobilfunk-jenseits-der-Gigabit-Marke-3575929.html 2016-12-20T06:51:00+01:00 2016-12-20T06:51:00+01:00 Die beiden Unternehmen fügen der Spirale der LTE-Entwicklung eine weitere wichtige Windung hinzu. Laut Plänen soll die Gigabit-Technik in Belgien bereits im nächsten Jahr schrittweise kommerziell eingesetzt werden.

LTE-Entwicklung: ZTE und Telenet testen Mobilfunk jenseits der Gigabit-Marke

LTE-Weiterentwicklung: ZTE und Telenet testen Mobilfunk jenseits der Gigabit-Marke

Die beiden Unternehmen fügen der Spirale der LTE-Entwicklung eine weitere wichtige Windung hinzu. Laut Plänen soll die Gigabit-Technik in Belgien bereits im nächsten Jahr schrittweise kommerziell eingesetzt werden.

FritzOS 6.80: Neue Firmware für Topmodelle von AVM https://www.heise.de/netze/meldung/FritzOS-6-80-Neue-Firmware-fuer-Topmodelle-von-AVM-3576216.html 2016-12-19T16:38:00+01:00 2016-12-19T16:38:00+01:00 Die Fritzboxen 7580 und 7560 haben ein Update auf die Firmware-Version 6.80 bekommen, das unter anderem Unterstützung für WLAN-Bandsteering bringt und besser vor Telefoniemissbrauch schützt. Ab Januar sollen weitere AVM-Router das Update erhalten.

FritzOS 6.80: Neue Firmware für Topmodelle von AVM

AVM Fritz!Box 7580: Update auf Fritz!OS 6.80 ist da.

Die Fritzboxen 7580 und 7560 haben ein Update auf die Firmware-Version 6.80 bekommen, das unter anderem Unterstützung für WLAN-Bandsteering bringt und besser vor Telefoniemissbrauch schützt. Ab Januar sollen weitere AVM-Router das Update erhalten.

Industrie warnt vor Engpässen durch Funktechnik-Richtlinie https://www.heise.de/newsticker/meldung/Industrie-warnt-vor-Engpaessen-durch-Funktechnik-Richtlinie-3574991.html 2016-12-19T13:30:00+01:00 2016-12-19T13:30:00+01:00 Vom 12. Juni 2017 an müssen alle Geräte mit Funk-Komponenten für den Verkauf in Europa einer neuen Richtlinie entsprechen. Nun schlägt die Industrie Alarm: Zentrale Standards stehen noch nicht fest, die Zeit wird knapp.

Industrie warnt vor Engpässen durch Funktechnik-Richtlinie

Industrie warnt vor Engpässen durch Funktechnik-Richtlinie

Vom 12. Juni 2017 an müssen alle Geräte mit Funk-Komponenten für den Verkauf in Europa einer neuen Richtlinie entsprechen. Nun schlägt die Industrie Alarm: Zentrale Standards stehen noch nicht fest, die Zeit wird knapp.

Bundesrat fordert stärkeren Breitbandausbau und WLAN-Rechtssicherheit in der EU https://www.heise.de/newsticker/meldung/Bundesrat-fordert-staerkeren-Breitbandausbau-und-WLAN-Rechtssicherheit-in-der-EU-3573920.html 2016-12-17T10:13:00+01:00 2016-12-17T10:13:00+01:00 Die Pläne der EU-Kommission für die Gigabit-Gesellschaft im Fest- und Mobilfunknetz mit 5G und Gratis-WLAN seien teils zwar ambitioniert, beflügelten die Digitalisierung aber noch nicht ausreichend, konstatieren die Länder

Bundesrat fordert stärkeren Breitbandausbau und WLAN-Rechtssicherheit in der EU

Bundesrat fordert stärkeren Breitbandausbau und WLAN-Rechtssicherheit in der EU

Die Pläne der EU-Kommission für die Gigabit-Gesellschaft im Fest- und Mobilfunknetz mit 5G und Gratis-WLAN seien teils zwar ambitioniert, beflügelten die Digitalisierung aber noch nicht ausreichend, konstatieren die Länder

DR Kongo: Internetprovider sollen Bilder und Sprache blockieren https://www.heise.de/newsticker/meldung/DR-Kongo-Internetprovider-sollen-Bilder-und-Sprache-blockieren-3572787.html 2016-12-16T11:41:00+01:00 2016-12-16T11:41:00+01:00 Die Demokratische Republik Kongo steht vor Chaos und massenhaftem Morden. Der Telecom-Regulierer reagiert mit einem abstrusen Schritt: Die Provider des Landes sollen die Übertragung von Bildern, Videos und Sprache in sozialen Netzwerken unterbinden.

DR Kongo: Internetprovider sollen Bilder und Sprache blockieren

Straße schlängelt sich an grünem Abhang entlang

Die Demokratische Republik Kongo steht vor Chaos und massenhaftem Morden. Der Telecom-Regulierer reagiert mit einem abstrusen Schritt: Die Provider des Landes sollen die Übertragung von Bildern, Videos und Sprache in sozialen Netzwerken unterbinden.

Österreichs Regulierer will Preselection und Call by Call abschaffen https://www.heise.de/newsticker/meldung/Oesterreichs-Regulierer-will-Preselection-und-Call-by-Call-abschaffen-3572780.html 2016-12-16T08:55:00+01:00 2016-12-16T08:55:00+01:00 Ex-Monopolist A1 soll die Betreibervorauswahl nicht mehr anbieten müssen. Die österreichische Regulierungsbehörde begründet das mit "ausreichendem Wettbewerb". Die Dienste werden noch von etwa 311.000 Festnetz-Kunden genutzt.

Österreichs Regulierer will Preselection und Call by Call abschaffen

Österreichs Regulierer will Preselection und Call by Call abschaffen

Ex-Monopolist A1 soll die Betreibervorauswahl nicht mehr anbieten müssen. Die österreichische Regulierungsbehörde begründet das mit "ausreichendem Wettbewerb". Die Dienste werden noch von etwa 311.000 Festnetz-Kunden genutzt.

EU-Investitionsfonds: Bis zu 500 Millionen Euro für Breitbandausbau auf dem Lande https://www.heise.de/newsticker/meldung/EU-Investitionsfonds-Bis-zu-500-Millionen-Euro-fuer-Breitbandausbau-auf-dem-Lande-3570286.html 2016-12-14T14:12:00+01:00 2016-12-14T14:12:00+01:00 Die EU-Kommission und die Europäische Investitionsbank haben einen Fonds vorgestellt, mit dem Breitbandprojekte in entlegenen, bislang unterversorgten Regionen finanziert und die Weichen in Richtung Gigabit-Gesellschaft gestellt werden sollen.

EU-Investitionsfonds: Bis zu 500 Millionen Euro für Breitbandausbau auf dem Lande

EU-Investitionsfonds: Bis zu 500 Millionen Euro für Breitbandausbau auf dem Lande

Die EU-Kommission und die Europäische Investitionsbank haben einen Fonds vorgestellt, mit dem Breitbandprojekte in entlegenen, bislang unterversorgten Regionen finanziert und die Weichen in Richtung Gigabit-Gesellschaft gestellt werden sollen.

Vor Trump-Besuch: Offener Brief für offenes Internet https://www.heise.de/newsticker/meldung/Vor-Trump-Besuch-Offener-Brief-fuer-offenes-Internet-3569848.html 2016-12-14T07:19:00+01:00 2016-12-14T07:19:00+01:00 Access Now hat einen offenen Brief an jene IT-Manager geschrieben, die am Mittwoch bei Donald Trump zu Gast sind. Sie sollen mit dem zukünftigen US-Präsidenten Tacheles reden. Für Netzneutralität und IT-Sicherheit, gegen Online-Gewalt und digitale Gräben.

Vor Trump-Besuch: Offener Brief für offenes Internet

Vor Trump-Besuch: Offener Brief für offenes Internet

Access Now hat einen offenen Brief an jene IT-Manager geschrieben, die am Mittwoch bei Donald Trump zu Gast sind. Sie sollen mit dem zukünftigen US-Präsidenten Tacheles reden. Für Netzneutralität und IT-Sicherheit, gegen Online-Gewalt und digitale Gräben.

USA: Alle Pkw sollen miteinander kommunizieren können https://www.heise.de/newsticker/meldung/USA-Alle-Pkw-sollen-miteinander-kommunizieren-koennen-3569745.html 2016-12-13T18:42:00+01:00 2016-12-13T18:42:00+01:00 Das US-Verkehrsministerium hat nun einen Gesetzentwurf vorgelegt, laut dem Neuwagen künftig per Funk mit anderen kommunizieren können müssen.

USA: Alle Pkw sollen miteinander kommunizieren können

USA: Alle Pkw sollen miteinander kommunizieren können

Das US-Verkehrsministerium hat nun einen Gesetzentwurf vorgelegt, laut dem Neuwagen künftig per Funk mit anderen kommunizieren können müssen.

Deutsch-französisches Digitaltandem: Mehr Geld für Startups und eine sichere Cloud https://www.heise.de/newsticker/meldung/Deutsch-franzoesisches-Digitaltandem-Mehr-Geld-fuer-Startups-und-eine-sichere-Cloud-3569384.html 2016-12-13T15:44:00+01:00 2016-12-13T15:44:00+01:00 Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel und sein Amtskollege Michel Sapin haben auf der 2. deutsch-französischen Digitalkonferenz einen eine Million Euro schweren Gründerfonds und das Programm "European Secure Cloud" angekündigt.

Deutsch-französisches Digitaltandem: Mehr Geld für Startups und eine sichere Cloud

Deutsch-französisches Digitaltandem: Mehr Geld für Startups und eine sichere Cloud

Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel und sein Amtskollege Michel Sapin haben auf der 2. deutsch-französischen Digitalkonferenz einen eine Million Euro schweren Gründerfonds und das Programm "European Secure Cloud" angekündigt.

Google stellt Cache-Server auf Kuba https://www.heise.de/newsticker/meldung/Google-stellt-Cache-Server-auf-Kuba-3568907.html 2016-12-13T07:48:00+01:00 2016-12-13T07:48:00+01:00 Google wird kubanische Internet-User von einem lokalen Cache-Server aus mit Diensten und Inhalten versorgen, darunter YouTube. Das soll die kubanische Anbindung ans Internet entlasten.

Google stellt Cache-Server auf Kuba

Google stellt Cache-Server auf Kuba

Google wird kubanische Internet-User von einem lokalen Cache-Server aus mit Diensten und Inhalten versorgen, darunter YouTube. Das soll die kubanische Anbindung ans Internet entlasten.

Windows-10-Computer vom LAN und Internet abgeschnitten https://www.heise.de/netze/meldung/Windows-10-Computer-vom-LAN-und-Internet-abgeschnitten-3567942.html 2016-12-10T13:38:00+01:00 2016-12-10T13:38:00+01:00 Seit einigen Tagen verzeichnen weltweit vor allem Hotline-Schaffende von großen Unternehmen dasselbe Problem: Computer mit Windows 10 lassen sich mangels gültiger IP-Adresse nicht vernetzen.

Windows-10-Computer vom LAN und Internet abgeschnitten

Viele Windows-10-Computer vom LAN und Internet abgeschnitten

Seit einigen Tagen verzeichnen weltweit vor allem Hotline-Schaffende von großen Unternehmen dasselbe Problem: Computer mit Windows 10 lassen sich mangels gültiger IP-Adresse nicht vernetzen.