Nintendo

Durch den Game Boy der 90er Jahre hing Nintendo lange der Nimbus des Kinderspielzeugs an, da diese Handheld-Spielekonsole sich besonders auf den Schulhöfen verbreitete wie eine Seuche. Neben den Geräten gingen auch Spieleserien wie Super Mario und Legend of Zelda in die Geschichte ein.

Nach einigen Nachfolgern wie Game Boy Advance, GameCube oder Nintendo DS Lite stellte Nintendo im Jahre 2005 mit der Wii erstmals eine Spielekonsole vor, die auch von Erwachsenen genutzt wurde. Die Wii wurde erfolgreich viele Millionen mal verkauft. Doch ab 2010 waren die Märkte mit Nintendo Spielekonsolen gesättigt. Das konnten auch die Nachfolger Wii U oder in der Game-Boy-Linie Nintendo 3DS nicht ändern.

Relativ spät, ab 2015, entdeckte Nintendo auch Smartphones und Tablets als Abspielbasis für ihre Spiele. Doch spülte das zunächst nicht viel Geld in die Kassen, trotz des Hypes um Pokémon Go. Ob die neue Konsole Switch Nintendo wieder in finanzielle Höhen bringt, bleibt abzuwarten.

comments_outline_white Thema kommentieren

Top-Artikel

Alle Beiträge zu: Nintendo