Samsung Galaxy S6 und Samsung Galaxy S6 Edge

Mit dem Galaxy S6 und dem Galaxy S6 Edge hat Samsung am 1. März 2015 auf dem Mobile World Congress (MWC) die neuen Spitzenmodell seiner Android-Smartphone-Reihe vorgestellt.

Galaxy S6 und Galaxy S6 Edge mit gebogenem Display

Während die Standardversion Galaxy S6 mit planem AMOLED-Display kommt, ist der Bildschirm des Galaxy S6 Edge an den Rändern gebogen. Die technischen Daten der beiden Modelle unterscheiden sich kaum. Auf beiden Geräten nutzt Samsung den abgeknickten Display-Rand, um dort Verknüpfungen für häufig genutzte Apps zu hinterlegen oder kurze Nachrichten wie in der Android-Benachrichtigungsleiste durchlaufen zu lassen. Auch die Rückseiten hat Samsung mit einer Glasscheibe statt mit Plastik bestückt. Das Gorilla Glass soll nicht nur gegen Kratzer resistent sein, sondern auch einen Sturz auf unebene Oberflächen besser überstehen.

Samsung Galaxy S6 Edge Plus - 5,7 Zoll Phablet

Nur wenige Monate nach der Veröffentlichung des Galaxy S6 und Galaxy S6 Edge hat Samsung nachgelegt und das Samsung Galaxy S6 Edge Plus veröffentlicht. Das S6 Edge+ hat ein 5,7-Zoll-Display mit gebogenem Rand.

comments_outline_white Thema kommentieren

Forum zum Thema: Smartphones & Navis (Sonstige) (6453 Beiträge)

Top-Artikel

Alle Beiträge zu: Samsung Galaxy S6

Anzeige
Samsung Galaxy S6 G920F 32GB schwarz
Samsung Galaxy S6 G920F 32GB schwarz ab € 249,99

Weitere Samsung-Smartphone-Angebote vergleichen