WhatsApp 2017-03-22T10:24:00+01:00 heise online https://www.heise.de/thema/WhatsApp?view=atom Nach Nutzerkritik: Alter WhatsApp-Status jetzt wieder da https://www.heise.de/newsticker/meldung/Nach-Nutzerkritik-Alter-WhatsApp-Status-jetzt-wieder-da-3661465.html 2017-03-22T10:24:00+01:00 2017-03-22T10:24:00+01:00 WhatsApp hat die alten Status-Botschaften zurückgebracht: Sie sind ab sofort wieder im Messenger unter Android und iOS verfügbar. Damit reagiert WhatsApp auf zahlreiche Nutzerbeschwerden.

Nach Nutzerkritik: Alter WhatsApp-Status jetzt wieder da

WhatsApp

WhatsApp hat die alten Status-Botschaften zurückgebracht: Sie sind ab sofort wieder im Messenger unter Android und iOS verfügbar. Damit reagiert WhatsApp auf zahlreiche Nutzerbeschwerden.

Zeitschriftenverleger: Medien zwischen WhatsApp, mobilen Anwendungen und neuen Communitys https://www.heise.de/newsticker/meldung/Zeitschriftenverleger-Medien-zwischen-WhatsApp-mobilen-Anwendungen-und-neuen-Communitys-3658719.html 2017-03-20T08:13:00+01:00 2017-03-20T08:13:00+01:00 Verlage planen nicht nur neue Titel, sondern Communitys. Gerade bei bunten Themen setzen sie immer mehr auf Videos. Und die Kommunikation mit Maschinen könnte die Medienbranche noch stärker verändern.

Zeitschriftenverleger: Medien zwischen WhatsApp, mobilen Anwendungen und neuen Communitys

Zeitschriftenverleger: Spracherkennung kommt, Mobile allgegenwärtig

Verlage planen nicht nur neue Titel, sondern Communitys. Gerade bei bunten Themen setzen sie immer mehr auf Videos. Und die Kommunikation mit Maschinen könnte die Medienbranche noch stärker verändern.

Wirtschaftsministerium will mehr Macht für Kontrollbehörden https://www.heise.de/newsticker/meldung/Wirtschaftsministerium-will-mehr-Macht-fuer-Kontrollbehoerden-3658368.html 2017-03-18T12:26:00+01:00 2017-03-18T12:26:00+01:00 Für US-amerikanische und europäische Unternehmen soll mehr Chancengleichheit herrschen: Die Bundesregierung arbeitet an nicht weniger als einer neuen Wirtschaftsordnung fürs Internet.

Wirtschaftsministerium will mehr Macht für Kontrollbehörden

WhatsApp

Für US-amerikanische und europäische Unternehmen soll mehr Chancengleichheit herrschen: Die Bundesregierung arbeitet an nicht weniger als einer neuen Wirtschaftsordnung fürs Internet.

Schwere Sicherheitslücke in den Web-Oberflächen von WhatsApp und Telegram geschlossen https://www.heise.de/security/meldung/Schwere-Sicherheitsluecke-in-den-Web-Oberflaechen-von-WhatsApp-und-Telegram-geschlossen-3653793.html 2017-03-15T14:00:00+01:00 2017-03-15T14:00:00+01:00 Lücken bei WhatsApp Web und Telegram Web erlauben es Angreifern, die Web-Sessions der Messenger zu kapern. Auf diesem Wege können sie Nachrichten mitlesen, Adressbücher kopieren und Schadcode an Kontakte verschicken.

Schwere Sicherheitslücke in den Web-Oberflächen von WhatsApp und Telegram geschlossen

Schwere Sicherheitslücke in den Web-Oberflächen von WhatsApp und Telegram

Lücken bei WhatsApp Web und Telegram Web erlauben es Angreifern, die Web-Sessions der Messenger zu kapern. Auf diesem Wege können sie Nachrichten mitlesen, Adressbücher kopieren und Schadcode an Kontakte verschicken.

Wochenrückblick Replay: WhatsApp-Status, Stromspeicher, Limux https://www.heise.de/newsticker/meldung/Wochenrueckblick-Replay-WhatsApp-Status-Stromspeicher-Limux-3650026.html 2017-03-11T11:30:00+01:00 2017-03-11T11:30:00+01:00 Viele WhatsApp-Nutzer mögen die neuen Status-Updates nicht, ein Forscherteam hat einen neuen Akku für Mobilgeräte vorgestellt, eine neue Richtlinie soll Geldtransfers vereinfachen: Die Top-News der letzten Woche.

Wochenrückblick Replay: WhatsApp-Status, Stromspeicher, Limux

Wochenrückblick Replay: WhatsApp-Status, Stromspeicher, Limux

Viele WhatsApp-Nutzer mögen die neuen Status-Updates nicht, ein Forscherteam hat einen neuen Akku für Mobilgeräte vorgestellt, eine neue Richtlinie soll Geldtransfers vereinfachen: Die Top-News der letzten Woche.

Nach Nutzerbeschwerden: WhatsApp will alten Status zurückbringen https://www.heise.de/newsticker/meldung/Nach-Nutzerbeschwerden-WhatsApp-will-alten-Status-zurueckbringen-3648927.html 2017-03-10T09:43:00+01:00 2017-03-10T09:43:00+01:00 WhatsApps neue, an Snapchat angelehnte, Status-Updates haben populäre Funktionen verdrängt – und dem Messenger in Folge eine Flut an Negativ-Bewertungen eingebracht. Nun soll der alte Text-Status zurückkehren.

Nach Nutzerbeschwerden: WhatsApp will alten Status zurückbringen

Facebook und WhatsApp

WhatsApps neue, an Snapchat angelehnte, Status-Updates haben populäre Funktionen verdrängt – und dem Messenger in Folge eine Flut an Negativ-Bewertungen eingebracht. Nun soll der alte Text-Status zurückkehren.

WhatsApp Status: Nutzer verärgert über neue Funktion https://www.heise.de/mac-and-i/meldung/WhatsApp-Status-Nutzer-veraergert-ueber-neue-Funktion-3643699.html 2017-03-03T12:09:00+01:00 2017-03-03T12:09:00+01:00 Die einst gut bewertete Messaging-App hat nach der Einführung der an Snapchat angelehnten flüchtigen Status-Updates unzählige 1-Sterne-Bewertungen erhalten. Nutzer beklagen, dass dadurch beliebte Funktionen fehlen.

WhatsApp Status: Nutzer verärgert über neue Funktion

WhatsApp Status

Die einst gut bewertete Messaging-App hat nach der Einführung der an Snapchat angelehnten flüchtigen Status-Updates unzählige 1-Sterne-Bewertungen erhalten. Nutzer beklagen, dass dadurch beliebte Funktionen fehlen.

WhatsApp: Zurück in die Zukunft mit Status-Updates https://www.heise.de/newsticker/meldung/WhatsApp-Zurueck-in-die-Zukunft-mit-Status-Updates-3631439.html 2017-02-21T09:23:00+01:00 2017-02-21T09:23:00+01:00 Die neuen Status-Updates des Messengers bestehen aus Bildern, Videos oder GIFs, die mit Emojis, Texten und Zeichnungen aufgehübscht werden – und nach 24 Stunden wieder verfallen.

WhatsApp: Zurück in die Zukunft mit Status-Updates

WhatsApp: Zurück in die Zukunft mit Status-Updates

Die neuen Status-Updates des Messengers bestehen aus Bildern, Videos oder GIFs, die mit Emojis, Texten und Zeichnungen aufgehübscht werden – und nach 24 Stunden wieder verfallen.

WhatsApp speichert Fotos endlich in Ordner https://www.heise.de/mac-and-i/meldung/WhatsApp-speichert-Fotos-endlich-in-Ordner-3626087.html 2017-02-14T18:57:00+01:00 2017-02-14T18:57:00+01:00 Mit dem jüngsten Update der Messaging-App landen die in WhatsApp gesicherten Bilder und Videos nun in einem eigenen Album auf dem iPhone.

WhatsApp speichert Fotos endlich in Ordner

WhatsApp

Mit dem jüngsten Update der Messaging-App landen die in WhatsApp gesicherten Bilder und Videos nun in einem eigenen Album auf dem iPhone.

WhatsApp schaltet Zwei-Faktor-Authentifizierung für alle frei https://www.heise.de/security/meldung/WhatsApp-schaltet-Zwei-Faktor-Authentifizierung-fuer-alle-frei-3621548.html 2017-02-10T10:52:00+01:00 2017-02-10T10:52:00+01:00 WhatsApp will mit einer Zwei-Faktor-Authentifizierung verhindern, dass Unbefugte fremde Konten kapern. Nach einer Betaphase wird die Sicherheitsfunktion nun für alle Nutzer freigeschaltet.

WhatsApp schaltet Zwei-Faktor-Authentifizierung für alle frei

WhatsApp

WhatsApp will mit einer Zwei-Faktor-Authentifizierung verhindern, dass Unbefugte fremde Konten kapern. Nach einer Betaphase wird die Sicherheitsfunktion nun für alle Nutzer freigeschaltet.

So bekämpft Whatsapp verschlüsselten Spam https://www.heise.de/security/meldung/So-bekaempft-Whatsapp-verschluesselten-Spam-3617574.html 2017-02-04T08:15:00+01:00 2017-02-04T08:15:00+01:00 Der Inhalt verschlüsselter Nachrichten ist für Spamfilter nutzlos. Whatsapp konnte dennoch den Spam halbieren. Die Analyse von Metadaten beschert genügend Information.

So bekämpft Whatsapp verschlüsselten Spam

Verkaufsstand "Natural Viagra"

Der Inhalt verschlüsselter Nachrichten ist für Spamfilter nutzlos. Whatsapp konnte dennoch den Spam halbieren. Die Analyse von Metadaten beschert genügend Information.

Verbraucherschützer verklagen WhatsApp wegen Datenweitergabe https://www.heise.de/newsticker/meldung/Verbraucherschuetzer-verklagen-WhatsApp-wegen-Datenweitergabe-3610086.html 2017-01-30T11:01:00+01:00 2017-01-30T11:01:00+01:00 Nachdem Facebook vergangenes Jahr angekündigt hat, in WhatsApp gesammelte Daten weitergeben zu wollen, hatte es viel Protest gegeben. Die Datenweitergabe wurde vorläufig gestoppt, aber um sie ganz zu verhindern, ziehen Verbraucherschützer nun vor Gericht.

Verbraucherschützer verklagen WhatsApp wegen Datenweitergabe

Facebook und WhatsApp

Nachdem Facebook vergangenes Jahr angekündigt hat, in WhatsApp gesammelte Daten weitergeben zu wollen, hatte es viel Protest gegeben. Die Datenweitergabe wurde vorläufig gestoppt, aber um sie ganz zu verhindern, ziehen Verbraucherschützer nun vor Gericht.

c't uplink 15.5: Galaxy Note 7, WhatsApp-Alternativen und Anti-Whistleblower-Gesetz https://www.heise.de/newsticker/meldung/c-t-uplink-15-5-Galaxy-Note-7-WhatsApp-Alternativen-und-Anti-Whistleblower-Gesetz-3609572.html 2017-01-28T09:00:00+01:00 2017-01-28T09:00:00+01:00 In der aktuellen Folge unseres Podcasts aus Nerdistan blicken wir auf das Desaster um Samsungs Galaxy Note 7 zurück und besprechen Messenger-Alternativen zu WhatsApp. Zum Abschluss erklären wir, warum ein neues Gesetz die Pressefreiheit bedroht.

c't uplink 15.5: Galaxy Note 7, WhatsApp-Alternativen und Anti-Whistleblower-Gesetz

c't uplink 15.5: Galaxy Note 7, WhatsApp-Alternativen, Anti-Whistleblower-Gesetz

In der aktuellen Folge unseres Podcasts aus Nerdistan blicken wir auf das Desaster um Samsungs Galaxy Note 7 zurück und besprechen Messenger-Alternativen zu WhatsApp. Zum Abschluss erklären wir, warum ein neues Gesetz die Pressefreiheit bedroht.

c't uplink 15.5: Galaxy Note 7, WhatsApp-Alternativen und Anti-Whistleblower-Gesetz https://www.heise.de/ct/artikel/c-t-uplink-15-5-Galaxy-Note-7-WhatsApp-Alternativen-und-Anti-Whistleblower-Gesetz-3609587.html 2017-01-28T07:04:00+01:00 2017-01-28T07:04:00+01:00 In der aktuellen Folge unseres Podcasts aus Nerdistan blicken wir auf das Desaster um Samsungs Galaxy Note 7 zurück und besprechen Messenger-Alternativen zu WhatsApp. Zum Abschluss erklären wir, warum ein neues Gesetz die Pressefreiheit bedroht.

c't uplink 15.5: Galaxy Note 7, WhatsApp-Alternativen und Anti-Whistleblower-Gesetz (Artikel)

c't uplink 15.5: Galaxy Note 7, WhatsApp-Alternativen, Anti-Whistleblower-Gesetz

In der aktuellen Folge unseres Podcasts aus Nerdistan blicken wir auf das Desaster um Samsungs Galaxy Note 7 zurück und besprechen Messenger-Alternativen zu WhatsApp. Zum Abschluss erklären wir, warum ein neues Gesetz die Pressefreiheit bedroht.

WhatsApp für iPhone merkt Offline-Nachrichten vor https://www.heise.de/mac-and-i/meldung/WhatsApp-fuer-iPhone-merkt-Offline-Nachrichten-vor-3606455.html 2017-01-24T15:08:00+01:00 2017-01-24T15:08:00+01:00 WhatsApp erlaubt nun das Schreiben und "Senden" von Nachrichten ohne dass das iPhone dafür online sein muss – die Mitteilungen werden verschickt, sobald wieder eine Internetverbindung besteht. Das Update bringt weitere Verbesserungen.

WhatsApp für iPhone merkt Offline-Nachrichten vor

WhatsApp

WhatsApp erlaubt nun das Schreiben und "Senden" von Nachrichten ohne dass das iPhone dafür online sein muss – die Mitteilungen werden verschickt, sobald wieder eine Internetverbindung besteht. Das Update bringt weitere Verbesserungen.

"So süß": WhatsApp-Kettenbrief führt auf Sex-Sites und in Abofallen https://www.heise.de/security/meldung/So-suess-WhatsApp-Kettenbrief-fuehrt-auf-Sex-Sites-und-in-Abofallen-3601382.html 2017-01-18T13:16:00+01:00 2017-01-18T13:16:00+01:00 "Romantische Emoticons" verspricht ein Kettenbrief, der über WhatsApp verbreitet wird. Dahinter verbirgt sich nichts weiter als dubiose Geschäftstätigkeit.

"So süß": WhatsApp-Kettenbrief führt auf Sex-Sites und in Abofallen

"So süß": WhatsApp-Kettenbrief führt auf Sex-Sites und in Abofallen

"Romantische Emoticons" verspricht ein Kettenbrief, der über WhatsApp verbreitet wird. Dahinter verbirgt sich nichts weiter als dubiose Geschäftstätigkeit.

WhatsApp: Bug erlaubt Einblick in verschlüsselte Nachrichten https://www.heise.de/security/meldung/WhatsApp-Bug-erlaubt-Einblick-in-verschluesselte-Nachrichten-3595611.html 2017-01-13T13:57:00+01:00 2017-01-13T13:57:00+01:00 Seit einem Jahr werden Nachrichten auf WhatsApp Ende-zu-Ende verschlüsselt, wodurch nicht einmal der Betreiber sie lesen kann. Durch eine Besonderheit bei der Implementierung kann das aber wohl umgangen werden, was Sicherheitsbehörden ausnutzen könnten.

WhatsApp: Bug erlaubt Einblick in verschlüsselte Nachrichten

WhatsApp: Bug erlaubt Einblick in verschlüsselte Nachrichten

Seit einem Jahr werden Nachrichten auf WhatsApp Ende-zu-Ende verschlüsselt, wodurch nicht einmal der Betreiber sie lesen kann. Durch eine Besonderheit bei der Implementierung kann das aber wohl umgangen werden, was Sicherheitsbehörden ausnutzen könnten.

WhatsApp Desktop nun im Mac App Store https://www.heise.de/mac-and-i/meldung/WhatsApp-Desktop-nun-im-Mac-App-Store-3594605.html 2017-01-12T13:24:00+01:00 2017-01-12T13:24:00+01:00 Die offizielle Version von WhatsApp für macOS ist nun als kostenloser Download in Apples Mac-Software-Laden zu finden. Die Desktop-App funktioniert weiterhin nur zusammen mit dem iPhone.

WhatsApp Desktop nun im Mac App Store

WhatsApp Desktop für Mac

Die offizielle Version von WhatsApp für macOS ist nun als kostenloser Download in Apples Mac-Software-Laden zu finden. Die Desktop-App funktioniert weiterhin nur zusammen mit dem iPhone.

Gefälschter Lidl-Gutschein kursiert über WhatsApp https://www.heise.de/newsticker/meldung/Gefaelschter-Lidl-Gutschein-kursiert-ueber-WhatsApp-3591576.html 2017-01-09T14:00:00+01:00 2017-01-09T14:00:00+01:00 Datensammler locken immer wieder mit Gutschein- und Gewinnaktionen. Zurzeit wird via WhatsApp verstärkt ein vermeintlich von Lidl stammender Kettenbrief verbreitet.

Gefälschter Lidl-Gutschein kursiert über WhatsApp

Gefälschter Lidl-Gutschein kursiert über WhatsApp

Datensammler locken immer wieder mit Gutschein- und Gewinnaktionen. Zurzeit wird via WhatsApp verstärkt ein vermeintlich von Lidl stammender Kettenbrief verbreitet.

Zweifel an Whatsapp-Übernahme: EU-Kommission fordert Erklärung von Facebook https://www.heise.de/newsticker/meldung/Zweifel-an-Whatsapp-Uebernahme-EU-Kommission-fordert-Erklaerung-von-Facebook-3577085.html 2016-12-20T13:24:00+01:00 2016-12-20T13:24:00+01:00 Als es um die Zustimmung der EU-Kommission zur Whatsapp-Übernahme ging versicherte Facebook, Nutzerdaten könnten nicht automatisiert abgeglichen werden. Angesichts neuer Verknüpfungspläne haben die EU-Wettbewerbshüter daran nun Zweifel.

Zweifel an Whatsapp-Übernahme: EU-Kommission fordert Erklärung von Facebook

Zweifel an Whatsapp-Übernahme: EU-Kommission fordert Erklärung von Facebook

Als es um die Zustimmung der EU-Kommission zur Whatsapp-Übernahme ging versicherte Facebook, Nutzerdaten könnten nicht automatisiert abgeglichen werden. Angesichts neuer Verknüpfungspläne haben die EU-Wettbewerbshüter daran nun Zweifel.

WhatsApp: Funktionen für Löschen und Bearbeiten von Nachrichten geplant https://www.heise.de/mac-and-i/meldung/WhatsApp-Funktionen-fuer-Loeschen-und-Bearbeiten-von-Nachrichten-geplant-3573003.html 2016-12-16T11:06:00+01:00 2016-12-16T11:06:00+01:00 In einer iOS-Beta von WhatsApp stecken einem Bericht zufolge Funktionen, die ein nachträgliches Editieren und Widerrufen bereits versendeter Mitteilungen erlauben.

WhatsApp: Funktionen für Löschen und Bearbeiten von Nachrichten geplant

WhatsApp

In einer iOS-Beta von WhatsApp stecken einem Bericht zufolge Funktionen, die ein nachträgliches Editieren und Widerrufen bereits versendeter Mitteilungen erlauben.

BND will angeblich mit 150 Millionen Euro Whatsapp & Co. knacken https://www.heise.de/newsticker/meldung/BND-will-angeblich-mit-150-Millionen-Euro-Whatsapp-Co-knacken-3520634.html 2016-11-30T14:47:00+01:00 2016-11-30T14:47:00+01:00 Wegen der wachsenden Verbreitung sogenannte Krypto-Messenger fällt es dem BND immer schwerer, Kommunikationsinhalte einzusehen. Deshalb soll nun mit Millionen Euro und Taktiken aus dem NSA-Arsenal gegen die Apps vorgegangen werden.

BND will angeblich mit 150 Millionen Euro Whatsapp & Co. knacken

WhatsApp

Wegen der wachsenden Verbreitung sogenannte Krypto-Messenger fällt es dem BND immer schwerer, Kommunikationsinhalte einzusehen. Deshalb soll nun mit Millionen Euro und Taktiken aus dem NSA-Arsenal gegen die Apps vorgegangen werden.

WhatsApp steht bei Jugendlichen am höchsten im Kurs https://www.heise.de/newsticker/meldung/WhatsApp-steht-bei-Jugendlichen-am-hoechsten-im-Kurs-3494892.html 2016-11-22T16:04:00+01:00 2016-11-22T16:04:00+01:00 Wo tauschen sich Jugendliche im Netz aus? Bei Facebook immer weniger. Dafür fast alle über WhatsApp – zunehmend auch via Snapchat und Instagram, wie die jährliche JIM-Studie ergab.

WhatsApp steht bei Jugendlichen am höchsten im Kurs

Facebook/WhatsApp

Wo tauschen sich Jugendliche im Netz aus? Bei Facebook immer weniger. Dafür fast alle über WhatsApp – zunehmend auch via Snapchat und Instagram, wie die jährliche JIM-Studie ergab.

WhatsApp: Update schaltet Videoanrufe auf iPhone frei https://www.heise.de/mac-and-i/meldung/WhatsApp-Update-schaltet-Videoanrufe-auf-iPhone-frei-3487261.html 2016-11-16T18:39:00+01:00 2016-11-16T18:39:00+01:00 Mit der jüngsten Version des Messengers können Nutzer die neue Videotelefonie-Funktion verwenden – die Systemintegration in iOS 10 fehlt allerdings noch.

WhatsApp: Update schaltet Videoanrufe auf iPhone frei

WhatsApp

Mit der jüngsten Version des Messengers können Nutzer die neue Videotelefonie-Funktion verwenden – die Systemintegration in iOS 10 fehlt allerdings noch.

Kampf dem Account-Klau: WhatsApp führt zweiten Faktor bei Kontoaktivierung ein https://www.heise.de/security/meldung/Kampf-dem-Account-Klau-WhatsApp-fuehrt-zweiten-Faktor-bei-Kontoaktivierung-ein-3466423.html 2016-11-15T15:20:00+01:00 2016-11-15T15:20:00+01:00 Mit einer Zwei-Faktor-Authentifizierung für die Aktivierung einer Telefonnummer auf neuen Geräten will WhatsApp verhindern, dass Unbefugte mittels SIM-Manipulationen oder anderen Hacks Konten stehlen.

Kampf dem Account-Klau: WhatsApp führt zweiten Faktor bei Kontoaktivierung ein

Kampf dem Account-Klau: WhatsApp führt zweiten Faktor bei Kontoaktivierung ein

Mit einer Zwei-Faktor-Authentifizierung für die Aktivierung einer Telefonnummer auf neuen Geräten will WhatsApp verhindern, dass Unbefugte mittels SIM-Manipulationen oder anderen Hacks Konten stehlen.

WhatsApp führt Videoanrufe ein https://www.heise.de/newsticker/meldung/WhatsApp-fuehrt-Videoanrufe-ein-3465813.html 2016-11-15T08:24:00+01:00 2016-11-15T08:24:00+01:00 Die Facebook-Tochter führt in den nächsten Tagen Videotelefonate für alle Nutzer ein. Sie sollen komplett verschlüsselt werden.

WhatsApp führt Videoanrufe ein

WhatsApp Videoanruf

Die Facebook-Tochter führt in den nächsten Tagen Videotelefonate für alle Nutzer ein. Sie sollen komplett verschlüsselt werden.

Facebook legt Datenabgleich mit WhatsApp auf Eis https://www.heise.de/newsticker/meldung/Facebook-legt-Datenabgleich-mit-WhatsApp-auf-Eis-3462268.html 2016-11-09T18:14:00+01:00 2016-11-09T18:14:00+01:00 Die Weitergabe der Daten europäischer Whatsapp-Nutzer an den Mutterkonzern wird vorerst ausgesetzt, um den Bedenken der Datenschützer Rechnung zu tragen. Facebook sucht den Dialog.

Facebook legt Datenabgleich mit WhatsApp auf Eis

Facebook und WhatsApp

Die Weitergabe der Daten europäischer Whatsapp-Nutzer an den Mutterkonzern wird vorerst ausgesetzt, um den Bedenken der Datenschützer Rechnung zu tragen. Facebook sucht den Dialog.

WhatsApp erstellt GIFs aus Live-Fotos https://www.heise.de/mac-and-i/meldung/WhatsApp-erstellt-GIFs-aus-Live-Fotos-3458148.html 2016-11-07T14:20:00+01:00 2016-11-07T14:20:00+01:00 Die iPhone-Version von WhatsApp unterstützt nun offiziell animierte GIF-Dateien. Nutzer können diese auch selbst erstellen – aus kurzen Videos oder eigenen Live-Fotos.

WhatsApp erstellt GIFs aus Live-Fotos

WhatsApp

Die iPhone-Version von WhatsApp unterstützt nun offiziell animierte GIF-Dateien. Nutzer können diese auch selbst erstellen – aus kurzen Videos oder eigenen Live-Fotos.

Türkei: Whatsapp, Twitter & Co. nach Politikerfestnahmen blockiert https://www.heise.de/newsticker/meldung/Tuerkei-Whatsapp-Twitter-Co-nach-Politikerfestnahmen-blockiert-3456449.html 2016-11-04T11:07:00+01:00 2016-11-04T11:07:00+01:00 Parallel zur Festnahme mehrerer einflussreicher Oppositionspolitiker wurden in der Türkei offenbar gleich eine ganze Reihe von sozialen Netzwerken blockiert. Betroffen sind ersten Berichten zufolge Whatsapp, Twitter, Facebook und Youtube.

Türkei: Whatsapp, Twitter & Co. nach Politikerfestnahmen blockiert

Illustration

Parallel zur Festnahme mehrerer einflussreicher Oppositionspolitiker wurden in der Türkei offenbar gleich eine ganze Reihe von sozialen Netzwerken blockiert. Betroffen sind ersten Berichten zufolge Whatsapp, Twitter, Facebook und Youtube.

In eigener Sache: heise-News direkt in WhatsApp, Facebook Messenger & Telegram https://www.heise.de/newsticker/meldung/In-eigener-Sache-heise-News-direkt-in-WhatsApp-Facebook-Messenger-Telegram-3338787.html 2016-11-01T12:20:00+01:00 2016-11-01T12:20:00+01:00 Ab sofort können Sie die wichtigsten heise-online-Nachrichten aus der Hightech-Welt kostenlos mit Ihrem Messenger auf dem Smartphone empfangen.

In eigener Sache: heise-News direkt in WhatsApp, Facebook Messenger & Telegram

In eigener Sache: Top-News direkt per WhatsApp, Facebook Messenger und Telegram

Ab sofort können Sie die wichtigsten heise-online-Nachrichten aus der Hightech-Welt kostenlos mit Ihrem Messenger auf dem Smartphone empfangen.