WhatsApp 2017-04-25T17:23:00+02:00 heise online https://www.heise.de/thema/WhatsApp?view=atom Austausch deutscher Nutzerdaten zwischen WhatsApp und Facebook bleibt verboten https://www.heise.de/newsticker/meldung/Austausch-deutscher-Nutzerdaten-zwischen-WhatsApp-und-Facebook-bleibt-verboten-3695463.html 2017-04-25T17:23:00+02:00 2017-04-25T17:23:00+02:00 Zwei Jahre nach dem Kauf von WhatsApp wollte Facebook im vergangenen Jahr auf Daten von Nutzern des Kurzmitteilungsdienstes zugreifen. Der Hamburger Datenschützer blockierte die Pläne in Deutschland – und ein Gericht stärkte ihm am Dienstag den Rücken

Austausch deutscher Nutzerdaten zwischen WhatsApp und Facebook bleibt verboten

Facebook und WhatsApp

Zwei Jahre nach dem Kauf von WhatsApp wollte Facebook im vergangenen Jahr auf Daten von Nutzern des Kurzmitteilungsdienstes zugreifen. Der Hamburger Datenschützer blockierte die Pläne in Deutschland – und ein Gericht stärkte ihm am Dienstag den Rücken

WhatsApp: Siri soll neue Nachrichten vorlesen https://www.heise.de/mac-and-i/meldung/WhatsApp-Siri-soll-neue-Nachrichten-vorlesen-3690160.html 2017-04-21T11:46:00+02:00 2017-04-21T11:46:00+02:00 Per Siri-Befehl können sich Nutzer neue WhatsApp-Nachrichten nun vortragen lassen, wenn sie iOS 10.3 installiert haben – noch gibt es aber Probleme. Der Messenger dürfte sich mit der Funktion auf die Auto-Integration vorbereiten.

WhatsApp: Siri soll neue Nachrichten vorlesen

Siri WhatsApp

Per Siri-Befehl können sich Nutzer neue WhatsApp-Nachrichten nun vortragen lassen, wenn sie iOS 10.3 installiert haben – noch gibt es aber Probleme. Der Messenger dürfte sich mit der Funktion auf die Auto-Integration vorbereiten.

Mac App Store: Apple wirft WhatsApp- und Instagram-Clients raus https://www.heise.de/mac-and-i/meldung/Mac-App-Store-Apple-wirft-WhatsApp-und-Instagram-Clients-raus-3689624.html 2017-04-20T16:50:00+02:00 2017-04-20T16:50:00+02:00 Zwei populäre Apps von Dritt-Entwicklern zur Nutzung der Facebook-Töchter WhatsApp und Instagram dürfen nicht mehr in Apples Software-Laden vertrieben werden: Der Mac-Hersteller stört sich an angeblichen Rechteverletzungen.

Mac App Store: Apple wirft WhatsApp- und Instagram-Clients raus

Flume

Zwei populäre Apps von Dritt-Entwicklern zur Nutzung der Facebook-Töchter WhatsApp und Instagram dürfen nicht mehr in Apples Software-Laden vertrieben werden: Der Mac-Hersteller stört sich an angeblichen Rechteverletzungen.

Tracking und Cookies: EU-Datenschützern geht geplante E-Privacy-Verordnung nicht weit genug https://www.heise.de/newsticker/meldung/Tracking-und-Cookies-EU-Datenschuetzern-geht-geplante-E-Privacy-Verordnung-nicht-weit-genug-3683298.html 2017-04-12T06:38:00+02:00 2017-04-12T06:38:00+02:00 Die Artikel-29-Datenschutzgruppe hat große Löcher im Entwurf für eine Verordnung für die Privatsphäre in der elektronischen Kommunikation ausgemacht. Vor allem bei Metadaten und Cookies drängt sie auf Korrekturen.

Tracking und Cookies: EU-Datenschützern geht geplante E-Privacy-Verordnung nicht weit genug

Cookies

Die Artikel-29-Datenschutzgruppe hat große Löcher im Entwurf für eine Verordnung für die Privatsphäre in der elektronischen Kommunikation ausgemacht. Vor allem bei Metadaten und Cookies drängt sie auf Korrekturen.

WhatsApp & Co: Französischer Präsidentschaftskandidat will Behördenzugriff auf Krypto-Messenger https://www.heise.de/newsticker/meldung/WhatsApp-Co-Franzoesischer-Praesidentschaftskandidat-will-Behoerdenzugriff-auf-Krypto-Messenger-3681569.html 2017-04-11T13:59:00+02:00 2017-04-11T13:59:00+02:00 Kurz vor der ersten Runde der französischen Präsidentschaftswahl hat Emmanuel Macron einen neuen Anlauf angekündigt, um Behörden Zugriff auf verschlüsselte Kommunikation zu ermöglichen. Das wird gegenwärtig von Frankreich und Deutschland vorangetrieben.

WhatsApp & Co: Französischer Präsidentschaftskandidat will Behördenzugriff auf Krypto-Messenger

WhatsApp & Co: Französischer Präsidentschaftskandidat will Behördenzugriff auf Krypto-Messenger

Kurz vor der ersten Runde der französischen Präsidentschaftswahl hat Emmanuel Macron einen neuen Anlauf angekündigt, um Behörden Zugriff auf verschlüsselte Kommunikation zu ermöglichen. Das wird gegenwärtig von Frankreich und Deutschland vorangetrieben.

Datenschutzbeauftragte sieht schwere Datenschutzmängel im Berliner Gesundheitswesen https://www.heise.de/newsticker/meldung/Datenschutzbeauftragte-sieht-schwere-Datenschutzmaengel-im-Berliner-Gesundheitswesen-3678056.html 2017-04-07T14:20:00+02:00 2017-04-07T14:20:00+02:00 Die Berliner Datenschutzbeauftragte Maja Smoltczyk hat sich das Gesundheitswesen vorgeknöpft und diverse Mängel gefunden. Auch die Nutzung von Whatsapp an Schulen kritisierte sie.

Datenschutzbeauftragte sieht schwere Datenschutzmängel im Berliner Gesundheitswesen

ARD-Fernsehserie "Charité"

Die Berliner Datenschutzbeauftragte Maja Smoltczyk hat sich das Gesundheitswesen vorgeknöpft und diverse Mängel gefunden. Auch die Nutzung von Whatsapp an Schulen kritisierte sie.

Mac & i Heft 2/2017 jetzt im Handel erhältlich https://www.heise.de/mac-and-i/meldung/Mac-i-Heft-2-2017-jetzt-im-Handel-erhaeltlich-3671551.html 2017-04-06T10:03:00+02:00 2017-04-06T10:03:00+02:00 Themen: Fernzugriff auf den Mac, Umsteigen von Windows; iOS 10.3 & Co. ausreizen. Im Test: Tabellenkalkulationen, Überwachungskameras, Powerline-Adapter, Audio-Interfaces, Steuererklärungs-Apps. Apple vernachlässigt Deutschland, Apps mieten mit Setapp.

Mac & i Heft 2/2017 jetzt im Handel erhältlich

Mac & i Heft 2/2017 jetzt im Heise-Shop bestellbar

Themen: Fernzugriff auf den Mac, Umsteigen von Windows; iOS 10.3 & Co. ausreizen. Im Test: Tabellenkalkulationen, Überwachungskameras, Powerline-Adapter, Audio-Interfaces, Steuererklärungs-Apps. Apple vernachlässigt Deutschland, Apps mieten mit Setapp.

WhatsApp-Kettenbrief: "Bewegliche Emojis" locken in Abofalle https://www.heise.de/newsticker/meldung/WhatsApp-Kettenbrief-Bewegliche-Emojis-locken-in-Abofalle-3674660.html 2017-04-04T12:20:00+02:00 2017-04-04T12:20:00+02:00 Ein weiterer WhatsApp-Kettenbrief, der wenig verspricht und noch weniger hält, macht die Runde.

WhatsApp-Kettenbrief: "Bewegliche Emojis" locken in Abofalle

WhatsApp-Kettenbrief: "Bewegliche Emojis" locken in Abofalle

Ein weiterer WhatsApp-Kettenbrief, der wenig verspricht und noch weniger hält, macht die Runde.

Mac & i Heft 2/2017 jetzt im Heise-Shop bestellbar https://www.heise.de/mac-and-i/meldung/Mac-i-Heft-2-2017-jetzt-im-Heise-Shop-bestellbar-3671096.html 2017-04-03T10:05:00+02:00 2017-04-03T10:05:00+02:00 Themen: Fernzugriff auf den Mac, Umsteigen von Windows; iOS 10.3 & Co. ausreizen. Im Test: Tabellenkalkulationen, Überwachungskameras, Powerline-Adapter, Audio-Interfaces, Steuererklärungs-Apps. Apple vernachlässigt Deutschland, Apps mieten mit Setapp.

Mac & i Heft 2/2017 jetzt im Heise-Shop bestellbar

Mac & i Heft 2/2017 jetzt im Heise-Shop bestellbar

Themen: Fernzugriff auf den Mac, Umsteigen von Windows; iOS 10.3 & Co. ausreizen. Im Test: Tabellenkalkulationen, Überwachungskameras, Powerline-Adapter, Audio-Interfaces, Steuererklärungs-Apps. Apple vernachlässigt Deutschland, Apps mieten mit Setapp.

CSU-Innenminister: Polizei muss WhatsApp mitlesen können https://www.heise.de/newsticker/meldung/CSU-Innenminister-Polizei-muss-WhatsApp-mitlesen-koennen-3672986.html 2017-04-01T12:47:00+02:00 2017-04-01T12:47:00+02:00 Der bayerische Innenminister Joachim Herrmann (CSU) sieht es als schwerwiegende Sicherheitslücke an, dass die Polizei WhatsApp nicht überwachen darf.

CSU-Innenminister: Polizei muss WhatsApp mitlesen können

WhatsApp

Der bayerische Innenminister Joachim Herrmann (CSU) sieht es als schwerwiegende Sicherheitslücke an, dass die Polizei WhatsApp nicht überwachen darf.

Britische Innenministerin will Zugriff auf WhatsApp & Co. https://www.heise.de/newsticker/meldung/Britische-Innenministerin-will-Zugriff-auf-WhatsApp-Co-3664719.html 2017-03-26T16:45:00+02:00 2017-03-26T16:45:00+02:00 Neue Episode in den Crypto Wars: Nach dem Terroranschlag in London fordert die britische Innnenministern Amber Rudd vehement Zugriffsmöglichkeiten auf verschlüsselnde Messenger-Apps.

Britische Innenministerin will Zugriff auf WhatsApp & Co.

Britische Innenministerin will Zugriff auf WhatsApp & Co.

Neue Episode in den Crypto Wars: Nach dem Terroranschlag in London fordert die britische Innnenministern Amber Rudd vehement Zugriffsmöglichkeiten auf verschlüsselnde Messenger-Apps.

Nach Nutzerkritik: Alter WhatsApp-Status jetzt wieder da https://www.heise.de/newsticker/meldung/Nach-Nutzerkritik-Alter-WhatsApp-Status-jetzt-wieder-da-3661465.html 2017-03-22T10:24:00+02:00 2017-03-22T10:24:00+02:00 WhatsApp hat die alten Status-Botschaften zurückgebracht: Sie sind ab sofort wieder im Messenger unter Android und iOS verfügbar. Damit reagiert WhatsApp auf zahlreiche Nutzerbeschwerden.

Nach Nutzerkritik: Alter WhatsApp-Status jetzt wieder da

WhatsApp

WhatsApp hat die alten Status-Botschaften zurückgebracht: Sie sind ab sofort wieder im Messenger unter Android und iOS verfügbar. Damit reagiert WhatsApp auf zahlreiche Nutzerbeschwerden.

Zeitschriftenverleger: Medien zwischen WhatsApp, mobilen Anwendungen und neuen Communitys https://www.heise.de/newsticker/meldung/Zeitschriftenverleger-Medien-zwischen-WhatsApp-mobilen-Anwendungen-und-neuen-Communitys-3658719.html 2017-03-20T08:13:00+02:00 2017-03-20T08:13:00+02:00 Verlage planen nicht nur neue Titel, sondern Communitys. Gerade bei bunten Themen setzen sie immer mehr auf Videos. Und die Kommunikation mit Maschinen könnte die Medienbranche noch stärker verändern.

Zeitschriftenverleger: Medien zwischen WhatsApp, mobilen Anwendungen und neuen Communitys

Zeitschriftenverleger: Spracherkennung kommt, Mobile allgegenwärtig

Verlage planen nicht nur neue Titel, sondern Communitys. Gerade bei bunten Themen setzen sie immer mehr auf Videos. Und die Kommunikation mit Maschinen könnte die Medienbranche noch stärker verändern.

Wirtschaftsministerium will mehr Macht für Kontrollbehörden https://www.heise.de/newsticker/meldung/Wirtschaftsministerium-will-mehr-Macht-fuer-Kontrollbehoerden-3658368.html 2017-03-18T12:26:00+02:00 2017-03-18T12:26:00+02:00 Für US-amerikanische und europäische Unternehmen soll mehr Chancengleichheit herrschen: Die Bundesregierung arbeitet an nicht weniger als einer neuen Wirtschaftsordnung fürs Internet.

Wirtschaftsministerium will mehr Macht für Kontrollbehörden

WhatsApp

Für US-amerikanische und europäische Unternehmen soll mehr Chancengleichheit herrschen: Die Bundesregierung arbeitet an nicht weniger als einer neuen Wirtschaftsordnung fürs Internet.

Schwere Sicherheitslücke in den Web-Oberflächen von WhatsApp und Telegram geschlossen https://www.heise.de/security/meldung/Schwere-Sicherheitsluecke-in-den-Web-Oberflaechen-von-WhatsApp-und-Telegram-geschlossen-3653793.html 2017-03-15T14:00:00+02:00 2017-03-15T14:00:00+02:00 Lücken bei WhatsApp Web und Telegram Web erlauben es Angreifern, die Web-Sessions der Messenger zu kapern. Auf diesem Wege können sie Nachrichten mitlesen, Adressbücher kopieren und Schadcode an Kontakte verschicken.

Schwere Sicherheitslücke in den Web-Oberflächen von WhatsApp und Telegram geschlossen

Schwere Sicherheitslücke in den Web-Oberflächen von WhatsApp und Telegram

Lücken bei WhatsApp Web und Telegram Web erlauben es Angreifern, die Web-Sessions der Messenger zu kapern. Auf diesem Wege können sie Nachrichten mitlesen, Adressbücher kopieren und Schadcode an Kontakte verschicken.

Wochenrückblick Replay: WhatsApp-Status, Stromspeicher, Limux https://www.heise.de/newsticker/meldung/Wochenrueckblick-Replay-WhatsApp-Status-Stromspeicher-Limux-3650026.html 2017-03-11T11:30:00+02:00 2017-03-11T11:30:00+02:00 Viele WhatsApp-Nutzer mögen die neuen Status-Updates nicht, ein Forscherteam hat einen neuen Akku für Mobilgeräte vorgestellt, eine neue Richtlinie soll Geldtransfers vereinfachen: Die Top-News der letzten Woche.

Wochenrückblick Replay: WhatsApp-Status, Stromspeicher, Limux

Wochenrückblick Replay: WhatsApp-Status, Stromspeicher, Limux

Viele WhatsApp-Nutzer mögen die neuen Status-Updates nicht, ein Forscherteam hat einen neuen Akku für Mobilgeräte vorgestellt, eine neue Richtlinie soll Geldtransfers vereinfachen: Die Top-News der letzten Woche.

Nach Nutzerbeschwerden: WhatsApp will alten Status zurückbringen https://www.heise.de/newsticker/meldung/Nach-Nutzerbeschwerden-WhatsApp-will-alten-Status-zurueckbringen-3648927.html 2017-03-10T09:43:00+02:00 2017-03-10T09:43:00+02:00 WhatsApps neue, an Snapchat angelehnte, Status-Updates haben populäre Funktionen verdrängt – und dem Messenger in Folge eine Flut an Negativ-Bewertungen eingebracht. Nun soll der alte Text-Status zurückkehren.

Nach Nutzerbeschwerden: WhatsApp will alten Status zurückbringen

Facebook und WhatsApp

WhatsApps neue, an Snapchat angelehnte, Status-Updates haben populäre Funktionen verdrängt – und dem Messenger in Folge eine Flut an Negativ-Bewertungen eingebracht. Nun soll der alte Text-Status zurückkehren.

WhatsApp Status: Nutzer verärgert über neue Funktion https://www.heise.de/mac-and-i/meldung/WhatsApp-Status-Nutzer-veraergert-ueber-neue-Funktion-3643699.html 2017-03-03T12:09:00+02:00 2017-03-03T12:09:00+02:00 Die einst gut bewertete Messaging-App hat nach der Einführung der an Snapchat angelehnten flüchtigen Status-Updates unzählige 1-Sterne-Bewertungen erhalten. Nutzer beklagen, dass dadurch beliebte Funktionen fehlen.

WhatsApp Status: Nutzer verärgert über neue Funktion

WhatsApp Status

Die einst gut bewertete Messaging-App hat nach der Einführung der an Snapchat angelehnten flüchtigen Status-Updates unzählige 1-Sterne-Bewertungen erhalten. Nutzer beklagen, dass dadurch beliebte Funktionen fehlen.

WhatsApp: Zurück in die Zukunft mit Status-Updates https://www.heise.de/newsticker/meldung/WhatsApp-Zurueck-in-die-Zukunft-mit-Status-Updates-3631439.html 2017-02-21T09:23:00+02:00 2017-02-21T09:23:00+02:00 Die neuen Status-Updates des Messengers bestehen aus Bildern, Videos oder GIFs, die mit Emojis, Texten und Zeichnungen aufgehübscht werden – und nach 24 Stunden wieder verfallen.

WhatsApp: Zurück in die Zukunft mit Status-Updates

WhatsApp: Zurück in die Zukunft mit Status-Updates

Die neuen Status-Updates des Messengers bestehen aus Bildern, Videos oder GIFs, die mit Emojis, Texten und Zeichnungen aufgehübscht werden – und nach 24 Stunden wieder verfallen.

WhatsApp speichert Fotos endlich in Ordner https://www.heise.de/mac-and-i/meldung/WhatsApp-speichert-Fotos-endlich-in-Ordner-3626087.html 2017-02-14T18:57:00+02:00 2017-02-14T18:57:00+02:00 Mit dem jüngsten Update der Messaging-App landen die in WhatsApp gesicherten Bilder und Videos nun in einem eigenen Album auf dem iPhone.

WhatsApp speichert Fotos endlich in Ordner

WhatsApp

Mit dem jüngsten Update der Messaging-App landen die in WhatsApp gesicherten Bilder und Videos nun in einem eigenen Album auf dem iPhone.

WhatsApp schaltet Zwei-Faktor-Authentifizierung für alle frei https://www.heise.de/security/meldung/WhatsApp-schaltet-Zwei-Faktor-Authentifizierung-fuer-alle-frei-3621548.html 2017-02-10T10:52:00+02:00 2017-02-10T10:52:00+02:00 WhatsApp will mit einer Zwei-Faktor-Authentifizierung verhindern, dass Unbefugte fremde Konten kapern. Nach einer Betaphase wird die Sicherheitsfunktion nun für alle Nutzer freigeschaltet.

WhatsApp schaltet Zwei-Faktor-Authentifizierung für alle frei

WhatsApp

WhatsApp will mit einer Zwei-Faktor-Authentifizierung verhindern, dass Unbefugte fremde Konten kapern. Nach einer Betaphase wird die Sicherheitsfunktion nun für alle Nutzer freigeschaltet.

So bekämpft Whatsapp verschlüsselten Spam https://www.heise.de/security/meldung/So-bekaempft-Whatsapp-verschluesselten-Spam-3617574.html 2017-02-04T08:15:00+02:00 2017-02-04T08:15:00+02:00 Der Inhalt verschlüsselter Nachrichten ist für Spamfilter nutzlos. Whatsapp konnte dennoch den Spam halbieren. Die Analyse von Metadaten beschert genügend Information.

So bekämpft Whatsapp verschlüsselten Spam

Verkaufsstand "Natural Viagra"

Der Inhalt verschlüsselter Nachrichten ist für Spamfilter nutzlos. Whatsapp konnte dennoch den Spam halbieren. Die Analyse von Metadaten beschert genügend Information.

Verbraucherschützer verklagen WhatsApp wegen Datenweitergabe https://www.heise.de/newsticker/meldung/Verbraucherschuetzer-verklagen-WhatsApp-wegen-Datenweitergabe-3610086.html 2017-01-30T11:01:00+02:00 2017-01-30T11:01:00+02:00 Nachdem Facebook vergangenes Jahr angekündigt hat, in WhatsApp gesammelte Daten weitergeben zu wollen, hatte es viel Protest gegeben. Die Datenweitergabe wurde vorläufig gestoppt, aber um sie ganz zu verhindern, ziehen Verbraucherschützer nun vor Gericht.

Verbraucherschützer verklagen WhatsApp wegen Datenweitergabe

Facebook und WhatsApp

Nachdem Facebook vergangenes Jahr angekündigt hat, in WhatsApp gesammelte Daten weitergeben zu wollen, hatte es viel Protest gegeben. Die Datenweitergabe wurde vorläufig gestoppt, aber um sie ganz zu verhindern, ziehen Verbraucherschützer nun vor Gericht.

c't uplink 15.5: Galaxy Note 7, WhatsApp-Alternativen und Anti-Whistleblower-Gesetz https://www.heise.de/newsticker/meldung/c-t-uplink-15-5-Galaxy-Note-7-WhatsApp-Alternativen-und-Anti-Whistleblower-Gesetz-3609572.html 2017-01-28T09:00:00+02:00 2017-01-28T09:00:00+02:00 In der aktuellen Folge unseres Podcasts aus Nerdistan blicken wir auf das Desaster um Samsungs Galaxy Note 7 zurück und besprechen Messenger-Alternativen zu WhatsApp. Zum Abschluss erklären wir, warum ein neues Gesetz die Pressefreiheit bedroht.

c't uplink 15.5: Galaxy Note 7, WhatsApp-Alternativen und Anti-Whistleblower-Gesetz

c't uplink 15.5: Galaxy Note 7, WhatsApp-Alternativen, Anti-Whistleblower-Gesetz

In der aktuellen Folge unseres Podcasts aus Nerdistan blicken wir auf das Desaster um Samsungs Galaxy Note 7 zurück und besprechen Messenger-Alternativen zu WhatsApp. Zum Abschluss erklären wir, warum ein neues Gesetz die Pressefreiheit bedroht.

c't uplink 15.5: Galaxy Note 7, WhatsApp-Alternativen und Anti-Whistleblower-Gesetz https://www.heise.de/ct/artikel/c-t-uplink-15-5-Galaxy-Note-7-WhatsApp-Alternativen-und-Anti-Whistleblower-Gesetz-3609587.html 2017-01-28T07:04:00+02:00 2017-01-28T07:04:00+02:00 In der aktuellen Folge unseres Podcasts aus Nerdistan blicken wir auf das Desaster um Samsungs Galaxy Note 7 zurück und besprechen Messenger-Alternativen zu WhatsApp. Zum Abschluss erklären wir, warum ein neues Gesetz die Pressefreiheit bedroht.

c't uplink 15.5: Galaxy Note 7, WhatsApp-Alternativen und Anti-Whistleblower-Gesetz (Artikel)

c't uplink 15.5: Galaxy Note 7, WhatsApp-Alternativen, Anti-Whistleblower-Gesetz

In der aktuellen Folge unseres Podcasts aus Nerdistan blicken wir auf das Desaster um Samsungs Galaxy Note 7 zurück und besprechen Messenger-Alternativen zu WhatsApp. Zum Abschluss erklären wir, warum ein neues Gesetz die Pressefreiheit bedroht.

WhatsApp für iPhone merkt Offline-Nachrichten vor https://www.heise.de/mac-and-i/meldung/WhatsApp-fuer-iPhone-merkt-Offline-Nachrichten-vor-3606455.html 2017-01-24T15:08:00+02:00 2017-01-24T15:08:00+02:00 WhatsApp erlaubt nun das Schreiben und "Senden" von Nachrichten ohne dass das iPhone dafür online sein muss – die Mitteilungen werden verschickt, sobald wieder eine Internetverbindung besteht. Das Update bringt weitere Verbesserungen.

WhatsApp für iPhone merkt Offline-Nachrichten vor

WhatsApp

WhatsApp erlaubt nun das Schreiben und "Senden" von Nachrichten ohne dass das iPhone dafür online sein muss – die Mitteilungen werden verschickt, sobald wieder eine Internetverbindung besteht. Das Update bringt weitere Verbesserungen.

"So süß": WhatsApp-Kettenbrief führt auf Sex-Sites und in Abofallen https://www.heise.de/security/meldung/So-suess-WhatsApp-Kettenbrief-fuehrt-auf-Sex-Sites-und-in-Abofallen-3601382.html 2017-01-18T13:16:00+02:00 2017-01-18T13:16:00+02:00 "Romantische Emoticons" verspricht ein Kettenbrief, der über WhatsApp verbreitet wird. Dahinter verbirgt sich nichts weiter als dubiose Geschäftstätigkeit.

"So süß": WhatsApp-Kettenbrief führt auf Sex-Sites und in Abofallen

"So süß": WhatsApp-Kettenbrief führt auf Sex-Sites und in Abofallen

"Romantische Emoticons" verspricht ein Kettenbrief, der über WhatsApp verbreitet wird. Dahinter verbirgt sich nichts weiter als dubiose Geschäftstätigkeit.

WhatsApp: Bug erlaubt Einblick in verschlüsselte Nachrichten https://www.heise.de/security/meldung/WhatsApp-Bug-erlaubt-Einblick-in-verschluesselte-Nachrichten-3595611.html 2017-01-13T13:57:00+02:00 2017-01-13T13:57:00+02:00 Seit einem Jahr werden Nachrichten auf WhatsApp Ende-zu-Ende verschlüsselt, wodurch nicht einmal der Betreiber sie lesen kann. Durch eine Besonderheit bei der Implementierung kann das aber wohl umgangen werden, was Sicherheitsbehörden ausnutzen könnten.

WhatsApp: Bug erlaubt Einblick in verschlüsselte Nachrichten

WhatsApp: Bug erlaubt Einblick in verschlüsselte Nachrichten

Seit einem Jahr werden Nachrichten auf WhatsApp Ende-zu-Ende verschlüsselt, wodurch nicht einmal der Betreiber sie lesen kann. Durch eine Besonderheit bei der Implementierung kann das aber wohl umgangen werden, was Sicherheitsbehörden ausnutzen könnten.

WhatsApp Desktop nun im Mac App Store https://www.heise.de/mac-and-i/meldung/WhatsApp-Desktop-nun-im-Mac-App-Store-3594605.html 2017-01-12T13:24:00+02:00 2017-01-12T13:24:00+02:00 Die offizielle Version von WhatsApp für macOS ist nun als kostenloser Download in Apples Mac-Software-Laden zu finden. Die Desktop-App funktioniert weiterhin nur zusammen mit dem iPhone.

WhatsApp Desktop nun im Mac App Store

WhatsApp Desktop für Mac

Die offizielle Version von WhatsApp für macOS ist nun als kostenloser Download in Apples Mac-Software-Laden zu finden. Die Desktop-App funktioniert weiterhin nur zusammen mit dem iPhone.

Gefälschter Lidl-Gutschein kursiert über WhatsApp https://www.heise.de/newsticker/meldung/Gefaelschter-Lidl-Gutschein-kursiert-ueber-WhatsApp-3591576.html 2017-01-09T14:00:00+02:00 2017-01-09T14:00:00+02:00 Datensammler locken immer wieder mit Gutschein- und Gewinnaktionen. Zurzeit wird via WhatsApp verstärkt ein vermeintlich von Lidl stammender Kettenbrief verbreitet.

Gefälschter Lidl-Gutschein kursiert über WhatsApp

Gefälschter Lidl-Gutschein kursiert über WhatsApp

Datensammler locken immer wieder mit Gutschein- und Gewinnaktionen. Zurzeit wird via WhatsApp verstärkt ein vermeintlich von Lidl stammender Kettenbrief verbreitet.