centOS 2017-04-07T07:33:00+02:00 heise online https://www.heise.de/thema/centOS?view=atom Ende der LiveCD: Version 6.9 der Linux-Distribution CentOS freigegeben https://www.heise.de/ix/meldung/Ende-der-LiveCD-Version-6-9-der-Linux-Distribution-CentOS-freigegeben-3677543.html 2017-04-07T07:33:00+02:00 2017-04-07T07:33:00+02:00 Zwei Wochen nach der Veröffentlichung von RHEL 6.9 hat das CentOS-Projekt seine Linux-Distribution aktualisiert. Mehrere Änderungen gibt es bei Funktionen zur Verschlüsselung. Außerdem ist die LiveCD weggefallen.

Ende der LiveCD: Version 6.9 der Linux-Distribution CentOS freigegeben

Version 6.9 der Linux-Distribution CentOS freigegeben

Zwei Wochen nach der Veröffentlichung von RHEL 6.9 hat das CentOS-Projekt seine Linux-Distribution aktualisiert. Mehrere Änderungen gibt es bei Funktionen zur Verschlüsselung. Außerdem ist die LiveCD weggefallen.

NethServer 7: Admin-freundliches Linux-Paket für Unternehmen https://www.heise.de/ix/meldung/NethServer-7-Admin-freundliches-Linux-Paket-fuer-Unternehmen-3620421.html 2017-02-09T06:14:00+02:00 2017-02-09T06:14:00+02:00 Nach mehreren Beta-Ausgaben ist nun NethServer 7 erschienen. Die Distribution setzt auf CentOS auf und soll es Administratoren vereinfachen, einen Linux-Server im Unternehmen zu betreiben.

NethServer 7: Admin-freundliches Linux-Paket für Unternehmen

NethServer 7: Admin-freundliches CentOS-Paket für Unternehmen

Nach mehreren Beta-Ausgaben ist nun NethServer 7 erschienen. Die Distribution setzt auf CentOS auf und soll es Administratoren vereinfachen, einen Linux-Server im Unternehmen zu betreiben.

Linux-Distribution: CentOS 7.3 veröffentlicht https://www.heise.de/newsticker/meldung/Linux-Distribution-CentOS-7-3-veroeffentlicht-3569282.html 2016-12-13T13:32:00+02:00 2016-12-13T13:32:00+02:00 Mit CentOS Linux 7.3.1611 stellt das Projekt eine aktualisierte Version seiner Linux-Distribution als Installations-Image zum Download bereit. Grundlage ist das vor wenigen Tagen veröffentlichte RHEL 7.3.

Linux-Distribution: CentOS 7.3 veröffentlicht

CentOS 7.3

Mit CentOS Linux 7.3.1611 stellt das Projekt eine aktualisierte Version seiner Linux-Distribution als Installations-Image zum Download bereit. Grundlage ist das vor wenigen Tagen veröffentlichte RHEL 7.3.

Portiert: Snap kommt für viele Linux-Distributionen https://www.heise.de/ix/meldung/Portiert-Snap-kommt-fuer-viele-Linux-Distributionen-3238181.html 2016-06-15T06:43:00+02:00 2016-06-15T06:43:00+02:00 Oft kritisieren Drittanbieter den Aufwand beim Bereitstellen ihrer Software für unterschiedliche Linux-Distributionen. Mit dem Portieren des universellen Snap zu Arch, Debian und Fedora könnte das Paketformat das Hindernis beheben.

Portiert: Snap kommt für viele Linux-Distributionen

Portiert: Snap kommt für viele Linux-Distributionen

Oft kritisieren Drittanbieter den Aufwand beim Bereitstellen ihrer Software für unterschiedliche Linux-Distributionen. Mit dem Portieren des universellen Snap zu Arch, Debian und Fedora könnte das Paketformat das Hindernis beheben.

CentOS veröffentlicht kostenlosen Klon der Linux-Distribution RHEL 7.2 https://www.heise.de/newsticker/meldung/CentOS-veroeffentlicht-kostenlosen-Klon-der-Linux-Distribution-RHEL-7-2-3043623.html 2015-12-14T17:06:00+02:00 2015-12-14T17:06:00+02:00 Das neue CentOS bringt einen moderneren Gnome-Desktop und verbessert die Netzwerkperformance. In Kürze soll auch eine für 32-Bit-x86-Systeme geeignete Version der Linux-Distribution erscheinen, die bis 2024 gepflegt wird.

CentOS veröffentlicht kostenlosen Klon der Linux-Distribution RHEL 7.2

!!!RHEL7-NAchbau CentOS 7.2 freigegeben

Das neue CentOS bringt einen moderneren Gnome-Desktop und verbessert die Netzwerkperformance. In Kürze soll auch eine für 32-Bit-x86-Systeme geeignete Version der Linux-Distribution erscheinen, die bis 2024 gepflegt wird.

NSA veröffentlicht Automatisierungstool zur Systemsicherheit https://www.heise.de/ix/meldung/NSA-veroeffentlicht-Automatisierungstool-zur-Systemsicherheit-2750959.html 2015-07-15T19:16:00+02:00 2015-07-15T19:16:00+02:00 Mit SIMP hat die NSA einen Betriebssystem-Aufsatz zum Härten von RHEL und CentOS entwickelt, den sie nun unter der Apache-Lizenz freigibt.

NSA veröffentlicht Automatisierungstool zur Systemsicherheit

NSA veröffentlicht Automatisierungstool zur Systemsicherheit

Mit SIMP hat die NSA einen Betriebssystem-Aufsatz zum Härten von RHEL und CentOS entwickelt, den sie nun unter der Apache-Lizenz freigibt.

CentOS 7.1 ist da https://www.heise.de/newsticker/meldung/CentOS-7-1-ist-da-2595869.html 2015-04-03T16:22:00+02:00 2015-04-03T16:22:00+02:00 Die Entwickler der freien, typischerweise auf Servern eingesetzten und von Red Hat Enterprise Linux 7.1 abgeleiteten Distribution haben ihrerseits Version 7.1 freigegeben.

CentOS 7.1 ist da

CentOS 7.1 ist da

Die Entwickler der freien, typischerweise auf Servern eingesetzten und von Red Hat Enterprise Linux 7.1 abgeleiteten Distribution haben ihrerseits Version 7.1 freigegeben.

Kostenloser RHEL-Nachbau CentOS 6.6 verfügbar https://www.heise.de/newsticker/meldung/Kostenloser-RHEL-Nachbau-CentOS-6-6-verfuegbar-2437696.html 2014-10-29T08:49:00+02:00 2014-10-29T08:49:00+02:00 Die neue Version der bis Ende 2020 gepflegten Linux-Distribution verbessert die Hardware-Unterstützung. Neu ist auch ein Device-Mapper-Target, um eine SSD als Cache für langsame Datenträger zu verwenden.

Kostenloser RHEL-Nachbau CentOS 6.6 verfügbar

Kostenloser RHEL-Nachbau CentOS 6.6 verfügbar

Die neue Version der bis Ende 2020 gepflegten Linux-Distribution verbessert die Hardware-Unterstützung. Neu ist auch ein Device-Mapper-Target, um eine SSD als Cache für langsame Datenträger zu verwenden.

CentOS veröffentlicht Klon von Red Hat Enterprise Linux 7 https://www.heise.de/newsticker/meldung/CentOS-veroeffentlicht-Klon-von-Red-Hat-Enterprise-Linux-7-2251150.html 2014-07-08T10:00:00+02:00 2014-07-08T10:00:00+02:00 Das CentOS-Projekt hat einen kostenlosen Nachbau der auf Unternehmenskunden ausgerichteten Red-Hat-Distribution veröffentlicht. Wie die Vorlage soll auch der Klon zehn Jahre gepflegt werden.

CentOS veröffentlicht Klon von Red Hat Enterprise Linux 7

CentOS veröffentlicht Klon von Red Hat Enterprise Linux 7

Das CentOS-Projekt hat einen kostenlosen Nachbau der auf Unternehmenskunden ausgerichteten Red-Hat-Distribution veröffentlicht. Wie die Vorlage soll auch der Klon zehn Jahre gepflegt werden.

Erste Tests der Linux-Distribution CentOS 7 möglich https://www.heise.de/newsticker/meldung/Erste-Tests-der-Linux-Distribution-CentOS-7-moeglich-2224204.html 2014-06-16T13:12:00+02:00 2014-06-16T13:12:00+02:00 Über ein Netzwerk-Installations-Image kann man bereits jetzt eine frühe Fassung des kostenlos erhätlichen RHEL7-Nachbaus CentOS7 ausprobieren.

Erste Tests der Linux-Distribution CentOS 7 möglich

Erste Tests der Linux-Distribution CentOS 7 möglich

Über ein Netzwerk-Installations-Image kann man bereits jetzt eine frühe Fassung des kostenlos erhätlichen RHEL7-Nachbaus CentOS7 ausprobieren.

Die Zukunft von CentOS https://www.heise.de/newsticker/meldung/Die-Zukunft-von-CentOS-2157496.html 2014-03-28T18:43:00+02:00 2014-03-28T18:43:00+02:00 Sogenannte Special Interest Group Releases von CentOS sollen ein stabiles Basissystem mit aktueller Software aus Bereichen wie Cloud, Storage, Virtualisierung und Desktop verbinden.

Die Zukunft von CentOS

Die Zukunft von CentOS

Sogenannte Special Interest Group Releases von CentOS sollen ein stabiles Basissystem mit aktueller Software aus Bereichen wie Cloud, Storage, Virtualisierung und Desktop verbinden.

Red Hat und RHEL-Kloner von CentOS schließen sich zusammen https://www.heise.de/newsticker/meldung/Red-Hat-und-RHEL-Kloner-von-CentOS-schliessen-sich-zusammen-2077815.html 2014-01-08T09:10:00+02:00 2014-01-08T09:10:00+02:00 Die RHEL-Kloner vom CentOS-Projekt und Red Hat schließen sich zusammen. Das soll das CentOS-Projekt stärken und die Entwicklung neuer Open-Source-Techniken vorantreiben. Zwischen RHEL- und CentOS-Entwicklern soll es aber eine "Firewall" geben.

Red Hat und RHEL-Kloner von CentOS schließen sich zusammen

Die RHEL-Kloner vom CentOS-Projekt und Red Hat schließen sich zusammen. Das soll das CentOS-Projekt stärken und die Entwicklung neuer Open-Source-Techniken vorantreiben. Zwischen RHEL- und CentOS-Entwicklern soll es aber eine "Firewall" geben.

Red-Hat-Klon CentOS 6.5 ist fertig https://www.heise.de/newsticker/meldung/Red-Hat-Klon-CentOS-6-5-ist-fertig-2058795.html 2013-12-02T13:49:00+02:00 2013-12-02T13:49:00+02:00 Die CentOS-Entwickler haben Version 6.5 veröffentlicht. Die Neuerungen entsprechen denen von Red Hat Enterprise Linux 6.5.

Red-Hat-Klon CentOS 6.5 ist fertig

Die CentOS-Entwickler haben Version 6.5 veröffentlicht. Die Neuerungen entsprechen denen von Red Hat Enterprise Linux 6.5.

Webserver: Ubuntu immer beliebter https://www.heise.de/newsticker/meldung/Webserver-Ubuntu-immer-beliebter-1985875.html 2013-10-25T14:33:00+02:00 2013-10-25T14:33:00+02:00 Aktuelle Zahlen von W3 Techs zeigen, dass immer mehr Webserver unter Ubuntu Linux laufen.

Webserver: Ubuntu immer beliebter

Aktuelle Zahlen von W3 Techs zeigen, dass immer mehr Webserver unter Ubuntu Linux laufen.

CentOS 5.10 https://www.heise.de/newsticker/meldung/CentOS-5-10-1982826.html 2013-10-21T13:21:00+02:00 2013-10-21T13:21:00+02:00 Gut zwei Wochen nach der Freigabe von Red Hat Enterprise Linux 5.10 haben die CentOS-Entwickler die Version 5.10 ihres RHEL-Nachbaus veröffentlicht.

CentOS 5.10

Gut zwei Wochen nach der Freigabe von Red Hat Enterprise Linux 5.10 haben die CentOS-Entwickler die Version 5.10 ihres RHEL-Nachbaus veröffentlicht.

Red-Hat-Klon CentOS 6.4 erhältlich https://www.heise.de/newsticker/meldung/Red-Hat-Klon-CentOS-6-4-erhaeltlich-1820023.html 2013-03-11T08:39:00+02:00 2013-03-11T08:39:00+02:00 Nach Oracle hat nun auch CentOS den Nachbau von RHEL 6.4 freigegeben. Zu den Neuerungen gehören Treiber für Microsofts Hyper-V und Optimierungen zur Virtualisierung mit KVM.

Red-Hat-Klon CentOS 6.4 erhältlich

Nach Oracle hat nun auch CentOS den Nachbau von RHEL 6.4 freigegeben. Zu den Neuerungen gehören Treiber für Microsofts Hyper-V und Optimierungen zur Virtualisierung mit KVM.

RHEL-5.9-Nachbauten von CentOS und Oracle https://www.heise.de/newsticker/meldung/RHEL-5-9-Nachbauten-von-CentOS-und-Oracle-1785611.html 2013-01-17T09:52:00+02:00 2013-01-17T09:52:00+02:00 Die Nachbauten des kommerziellen Red Hat Enterprise Linux 5.9 sind wie gewohnt kostenlos erhältlich. Ein Red-Hat-Mitarbeiter hat derweil die Sicherheitskorrekturen analysiert, die es für RHEL 5.9 gab.

RHEL-5.9-Nachbauten von CentOS und Oracle

Die Nachbauten des kommerziellen Red Hat Enterprise Linux 5.9 sind wie gewohnt kostenlos erhältlich. Ein Red-Hat-Mitarbeiter hat derweil die Sicherheitskorrekturen analysiert, die es für RHEL 5.9 gab.

AWS-Marketplace-Seiten für Debian, CentOS und FreeBSD https://www.heise.de/newsticker/meldung/AWS-Marketplace-Seiten-fuer-Debian-CentOS-und-FreeBSD-1756780.html 2012-11-26T12:55:00+02:00 2012-11-26T12:55:00+02:00 Im AWS Marketplace, der zur kommerziellen Vermietung von Amazon Machine Images für EC2-Cloud-Servern dient, sind nun auch die kostenlosen Images der Linux-Distributionen Debian, CentOS und von FreeBSD aufgeführt.

AWS-Marketplace-Seiten für Debian, CentOS und FreeBSD

Im AWS Marketplace, der zur kommerziellen Vermietung von Amazon Machine Images für EC2-Cloud-Servern dient, sind nun auch die kostenlosen Images der Linux-Distributionen Debian, CentOS und von FreeBSD aufgeführt.

Oracle biedert CentOS-Nutzern sein Linux an https://www.heise.de/newsticker/meldung/Oracle-biedert-CentOS-Nutzern-sein-Linux-an-1648163.html 2012-07-20T10:47:00+02:00 2012-07-20T10:47:00+02:00 Oracle bietet ein Skript an, um CentOS-Installationen auf Oracle Linux umzustellen. Für Diskussionen sorgt ein Diagramm, das den CentOS-Entwicklern Langsamkeit unterstellt.

Oracle biedert CentOS-Nutzern sein Linux an

Oracle bietet ein Skript an, um CentOS-Installationen auf Oracle Linux umzustellen. Für Diskussionen sorgt ein Diagramm, das den CentOS-Entwicklern Langsamkeit unterstellt.

CentOS 6.3 freigegeben https://www.heise.de/newsticker/meldung/CentOS-6-3-freigegeben-1635309.html 2012-07-10T08:37:00+02:00 2012-07-10T08:37:00+02:00 Das CentOS-Projekt hat seinen Nachbau des kürzlich erschienenen Red Hat Enterprise Linux (RHEL) 6.3 veröffentlicht.

CentOS 6.3 freigegeben

Das CentOS-Projekt hat seinen Nachbau des kürzlich erschienenen Red Hat Enterprise Linux (RHEL) 6.3 veröffentlicht.

CentOS und Oracle veröffentlichen RHEL-5.8-Nachbauten https://www.heise.de/newsticker/meldung/CentOS-und-Oracle-veroeffentlichen-RHEL-5-8-Nachbauten-1466047.html 2012-03-08T08:17:00+02:00 2012-03-08T08:17:00+02:00 Die RHEL-Klone erhalten nicht nur Fehlerkorrekturen und bessere Hardware-Unterstützung, sondern auch Neuerungen für die Virtualisierung und das Power-Management.

CentOS und Oracle veröffentlichen RHEL-5.8-Nachbauten

Die RHEL-Klone erhalten nicht nur Fehlerkorrekturen und bessere Hardware-Unterstützung, sondern auch Neuerungen für die Virtualisierung und das Power-Management.

CentOS, RHEL und Scientific Linux 4 haben Lebensende erreicht https://www.heise.de/newsticker/meldung/CentOS-RHEL-und-Scientific-Linux-4-haben-Lebensende-erreicht-1446216.html 2012-03-01T13:55:00+02:00 2012-03-01T13:55:00+02:00 Da Red Hat Enterprise Linux 4 sein reguläres Lebensende (EOL) erreicht hat, stellen auch CentOS und Scientific Linux die Pflege der 4er-Versionsreihen ein; Oracle unterstützt sein Oracle Linux 4 noch ein Jahr.

CentOS, RHEL und Scientific Linux 4 haben Lebensende erreicht

Da Red Hat Enterprise Linux 4 sein reguläres Lebensende (EOL) erreicht hat, stellen auch CentOS und Scientific Linux die Pflege der 4er-Versionsreihen ein; Oracle unterstützt sein Oracle Linux 4 noch ein Jahr.

Zehn Jahre Support für RHEL-Nachbauten https://www.heise.de/newsticker/meldung/Zehn-Jahre-Support-fuer-RHEL-Nachbauten-1443948.html 2012-02-28T11:30:00+02:00 2012-02-28T11:30:00+02:00 Oracle folgt dem Beispiel von Red Hat und verlängert den Standard-Pflege-Zeitraum seiner Linux-Distribution für Unternehmenskunden auf zehn Jahre. Das CentOS-Projekt plant einen ähnlichen Schritt.

Zehn Jahre Support für RHEL-Nachbauten

Oracle folgt dem Beispiel von Red Hat und verlängert den Standard-Pflege-Zeitraum seiner Linux-Distribution für Unternehmenskunden auf zehn Jahre. Das CentOS-Projekt plant einen ähnlichen Schritt.

Oracle Linux und CentOS in Version 6.2 https://www.heise.de/newsticker/meldung/Oracle-Linux-und-CentOS-in-Version-6-2-1397979.html 2011-12-19T14:53:00+02:00 2011-12-19T14:53:00+02:00 Zwei Wochen nach der Veröffentlichung von Red Hat Enterprise Linux 6.2 haben Oracle und das CentOS-Projekt ihre RHEL-Nachbauten auf den aktuellen Stand gebracht.

Oracle Linux und CentOS in Version 6.2

Zwei Wochen nach der Veröffentlichung von Red Hat Enterprise Linux 6.2 haben Oracle und das CentOS-Projekt ihre RHEL-Nachbauten auf den aktuellen Stand gebracht.

RHEL-Clone CentOS 6.1 erschienen https://www.heise.de/ix/meldung/RHEL-Clone-CentOS-6-1-erschienen-1393378.html 2011-12-11T12:12:00+02:00 2011-12-11T12:12:00+02:00 Ein wenig hinkt das CentOS-Projekt der Vorlage von Red Hat ja immer hinterher, die Entwickler der jetzt veröffentlichten Version 6.1 haben sie wieder nicht vor dem Erscheinen des RHEL-Nachfolgers fertig bekommen..

RHEL-Clone CentOS 6.1 erschienen

Ein wenig hinkt das CentOS-Projekt der Vorlage von Red Hat ja immer hinterher, die Entwickler der jetzt veröffentlichten Version 6.1 haben sie wieder nicht vor dem Erscheinen des RHEL-Nachfolgers fertig bekommen..

RHEL, CentOS und Scientific Linux 4 nähern sich ihrem Lebensende https://www.heise.de/newsticker/meldung/RHEL-CentOS-und-Scientific-Linux-4-naehern-sich-ihrem-Lebensende-1389649.html 2011-12-05T09:45:00+02:00 2011-12-05T09:45:00+02:00 Der reguläre Support von RHEL 4 endet im Februar, daher stellen auch CentOS und Scientific Linux ihrer 4er-Distributionen dann ein.

RHEL, CentOS und Scientific Linux 4 nähern sich ihrem Lebensende

Der reguläre Support von RHEL 4 endet im Februar, daher stellen auch CentOS und Scientific Linux ihrer 4er-Distributionen dann ein.

Updates von CentOS 6.1 gibt es vorab https://www.heise.de/newsticker/meldung/Updates-von-CentOS-6-1-gibt-es-vorab-1350219.html 2011-09-27T09:10:00+02:00 2011-09-27T09:10:00+02:00 Das CentOS-Projekt hat ein Paket-Depot für CentOS 6.0 eingerichtet, das Sicherheits- und Fehlerkorrekturen der noch in Arbeit befindlichen Version 6.1 verteilt.

Updates von CentOS 6.1 gibt es vorab

Das CentOS-Projekt hat ein Paket-Depot für CentOS 6.0 eingerichtet, das Sicherheits- und Fehlerkorrekturen der noch in Arbeit befindlichen Version 6.1 verteilt.

CentOS 5.7 vorgestellt https://www.heise.de/newsticker/meldung/CentOS-5-7-vorgestellt-1342273.html 2011-09-14T09:30:00+02:00 2011-09-14T09:30:00+02:00 Wie die Vorlage RHEL 5.7 bringt die neue Version Optimierungen zur Virtualisierung mit KVM und Xen sowie neue und überarbeitete Treiber zur Unterstützung aktueller Hardware.

CentOS 5.7 vorgestellt

Wie die Vorlage RHEL 5.7 bringt die neue Version Optimierungen zur Virtualisierung mit KVM und Xen sowie neue und überarbeitete Treiber zur Unterstützung aktueller Hardware.

CentOS liefert Updates von 5.7 vorab https://www.heise.de/newsticker/meldung/CentOS-liefert-Updates-von-5-7-vorab-1323414.html 2011-08-16T10:05:00+02:00 2011-08-16T10:05:00+02:00 Über ein "Continuous Release (CR)" genanntes Paket-Depot erhalten CentOS-5-Anwender jetzt Korrekturen für Fehler, die Red Hat bei RHEL 5 schon vor Wochen korrigiert hat.

CentOS liefert Updates von 5.7 vorab

Über ein "Continuous Release (CR)" genanntes Paket-Depot erhalten CentOS-5-Anwender jetzt Korrekturen für Fehler, die Red Hat bei RHEL 5 schon vor Wochen korrigiert hat.

Scientific Linux 6.1 und weitere CentOS-6.0-Medien https://www.heise.de/newsticker/meldung/Scientific-Linux-6-1-und-weitere-CentOS-6-0-Medien-1288137.html 2011-07-29T09:22:00+02:00 2011-07-29T09:22:00+02:00 Das Scientific-Linux-Projekt hat Installations- und Live-Medien seinen Nachbaus von RHEL 6.1 freigegeben. Die CentOS-Macher veröffentlichten derweil zwei weitere Live-Medien ihres RHEL-6.0-Klones.

Scientific Linux 6.1 und weitere CentOS-6.0-Medien

Das Scientific-Linux-Projekt hat Installations- und Live-Medien seinen Nachbaus von RHEL 6.1 freigegeben. Die CentOS-Macher veröffentlichten derweil zwei weitere Live-Medien ihres RHEL-6.0-Klones.