eBook und E-Book-Reader

Die einen setzten große Hoffnung in das eBook, die anderen fürchteten es als Tod des Buches, als an der Schwelle zum neuen Jahrtausend der E-Book-Markt eröffnet wurde. Der schnelle Erfolg blieb jedoch aus, der Markt kam nur sehr langsam in Fahrt. Was vor allem an fehlenden Standards lag und daraus folgend am Fehlen von einheitlichen eBook-Readern.

Diese Probleme bestehen zwar weiterhin, dennoch liegen inzwischen die Verkaufszahlen von eBooks höher als die von gedruckten Büchern. Sie werden einfach auf verschiedensten Lesegeräten konsumiert. Was vielen Nutzern nicht bewusst sein könnte: Ein Buch geht mit der Bezahlung in den eigenen Besitz über und ist nicht kopiergeschützt – bei vielen eBooks ist das anders.

Verwandte Themen:

Amazon, Amazon Kindle Fire, Smartphone, Tablet, DRM

comments_outline_white Thema kommentieren

Top-Artikel

Alle Beiträge zu: eBook