PUR

Twitch Spenden - alles, was Sie wissen müssen

Twitch-Streamer finanzieren sich häufig durch die Donations ihrer Zuschauer. Doch wie kann ich eigentlich auf Twitch jemandem Geld spenden? Und wie kann ich bei meinem eigenen Kanal eine Spendenbox einrichten? Diese und weitere Fragen beantworten wir Ihnen im folgenden Beitrag.

Was sind Twitch-Spenden?

Mit einer Spende auf Twitch können Zuschauer einen Streamer unterstützen. Das Geld kann dann als eine Art "Trinkgeld" betrachtet werden. Manche Streamer haben besondere Gimmicks für Spenden, beispielsweise dass sie kleine Reaktionen während des Streams auslösen oder der Streamer den Spender im Video namentlich nennt. Aber Achtung: Nicht zwingend hat Ihre Spende irgendwelche Folgen für Sie. Der Streamer ist nicht dazu verpflichtet, irgendwie darauf zu reagieren, denn Spenden sind freiwillig. Es gilt also: Wenn Sie einen Streamer wirklich unterstützen wollen, spenden Sie diesem den Betrag Ihrer Wahl. Wenn Sie für Ihre Spende eine kleine Gegenleistung erwarten, sollten Sie den Streamer stattdessen lieber abonnieren. Das schaltet besondere Emotes frei und bei manchen Streamern sogar noch weitere Vorteile.

Twitch: Mit Spenden den Lieblings-Streamer unterstützen

Wenn Ihr favorisierter Streamer die Möglichkeit einer Spende anbietet, finden Sie diese in seiner Twitch-Info. Im Regelfall befindet sich dort eine Schaltfläche mit der Aufschrift "Spenden"/"Donations" oder ähnlichem. Wenn Sie darauf klicken, gelangen Sie zu einer Spendenseite, die beispielsweise mit PayPal oder anderen externen Anbietern verknüpft ist. Hier können Sie dann einen Betrag einstellen und über eine entsprechende Zahlungsmethode bezahlen. Eine andere Möglichkeit ist eine Spende in Twitch Bits. Pro Bit geht 1 Cent an den Streamer. Manche Streamer bieten auch eigene Verlinkungen zu Wunschlisten, beispielsweise auf Amazon an. So spenden Sie keinen festen Geldbetrag, sondern können Ihrem Favoriten tatsächlich physische Gegenstände bestellen. Über öffentliche Amazon-Wunschlisten funktioniert das so automatisiert, dass ein Streamer seine Adresse auch nicht seinen Followern preisgeben muss.

Wie genau dieser Donation-Button oder eine Verlinkung zur Amazon-Wunschliste aussieht, hängt jeweils vom Streamer ab. So sieht beispielsweise die Twitch-Seite von nerdshitTV aus.

Twitch: Spenden sammeln mit einem Donation-Button

Haben Sie Ihre eigene Twitch-Community aufgebaut? Dann wird es Zeit für einen Donation-Button. Bedenken Sie dabei, dass diese Spenden komplett auf freiwilliger Basis ablaufen und nichts mit den angebotenen Abo-Modellen zu tun haben. Allerdings müssen sämtliche Twitch-Einnahmen ab einem bestimmten Betrag versteuert werden - also nicht nur Ihre Einnahmen durch Abos, sondern auch sämtliche Donations, die Sie über die Plattform bekommen haben.

Übrigens: Sie können auch Spenden über Twitch selbst, in Form von Bits erhalten. Dazu benötigen Sie allerdings den Affiliate-Status, den Sie sich mit Streaming erst erarbeiten müssen.

Um Spenden über PayPal akzeptieren zu können, müssen Sie sich einen PayPal.Me-Link einrichten. Bei der Einrichtung legen Sie unter anderem fest, wie Sie das Geld erhalten wollen. Im Normalfall gibt es die kostenlose Variante für Freunde & Familie. Hierbei werden allerdings jedem Spender der bei PayPal hinterlegte, vollständige Name - also Vorname und Nachname - angezeigt. Stattdessen sollten Sie sich lieber für die Business-Variante (für Freiberufler) entscheiden. Hier müssen Sie pro Spende 3 % Gebühren an PayPal abtreten, dafür bleiben Sie aber anonym.

Anschließend können Sie bei Twitch den Link zu Ihrer PayPal.Me-Seite als Panel auf Ihrer Kanalseite hinzufügen. Klicken Sie dazu unten bei "Info" auf den Schieberegler bei "Panels bearbeiten". Anschließend klicken Sie auf das große Plus-Symbol, um ein Panel hinzuzufügen. Im neuen Panel müssen Sie dann bei "Bildlinks zu" Ihren PayPal.Me-Link eingeben. Die anderen Einstellungen des Panels können Sie dann so bearbeiten, wie Sie es für Ihren Kanal gerne hätten. Abspeichern nicht vergessen!

So können Sie ein Panel für Ihre Twitch-Kanalbeschreibung einrichten.

Mehr zum Thema: