WinRAR auf dem Mac - so geht's

WinRAR ist eine häufig verwendete Anwendung zum Komprimieren mehrerer Dateien und Ordner in eine einzige Archivdatei. Das Archiv kann dann als Backup gespeichert oder an andere weitergesendet werden. So können Sie ganz einfach mehrere wichtige Dokumente auf einmal teilen. WinRAR ist jedoch hauptsächlich für Windows geeignet. Sie können WinRAR aber auch unter macOS verwenden und brauchen nicht nach einer Alternative zu suchen. Dafür müssen Sie die Befehlszeile verwenden, da für diese Version von WinRAR keine Programmoberfläche vorhanden ist.

So benutzen Sie WinRAR für macOS

Folgen Sie unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung oder schauen Sie sich die Kurzanleitung an.

Kurzanleitung

  1. Öffnen Sie diesen Link https://www.winrar.de/downld.php und laden Sie unter "RAR für andere Betriebssysteme" die neuste Version von WinRAR für macOS herunter. Öffnen Sie anschließend die Datei und machen Sie einen Doppelklick darauf.
  2. Öffnen Sie anschließend den Ordner "rar" und markieren und kopieren Sie die Dateien "default.sfx", "rar", "rarfiles.lst" und "unrar".
  3. Nun klicken Sie oben auf "Gehe zu" und anschließend auf "Gehe zum Ordner...".
  4. Geben Sie in das neue Fenster /usr/local/bin ein und klicken Sie auf "Öffnen".
  5. Fügen Sie die soeben kopierten Dateien in den Ordner ein.
  6. Öffnen Sie nun das Terminal, indem Sie die Spotlight-Suche öffnen und Terminal eingeben. Wählen Sie den ersten Eintrag.
  7. Anschließend geben Sie den Befehl rar -? ein. Ihnen wird nun eine Liste mit allen Befehlen von WinRAR angezeigt. Die geläufigsten sind folgende:
  • Entpacken: unrar x datei_name.rar
    Für datei_name geben Sie den jeweiligen Namen für die Datei ein, die Sie entpacken möchten.
  • Packen: rar a ihre_datei rar_name.rar
    Für ihre_datei geben Sie die Namen der Datei oder des Ordners ein, die oder der gepackt werden soll. Statt rar_name geben Sie einen neuen Namen für Ihr RAR-Archiv ein.