1. Jamaika-Koalition: Politische Gräben mit Geld zuschütten?

    Die Verwirklichung der "bereits bezifferbaren Forderungen" aller vier beteiligten Parteien würde einer geleakten CDU-Berechnung nach "weit über 100 Milliarden Euro" kosten

    • Peter Mühlbauer
    • 19
  2. "Die USA sehen den Iran als die Wurzel vieler Übel"

    Oliver Meier, stellvertretender Leiter der Forschungsgruppe Sicherheitspolitik bei der Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP), über Trumps Iranpolitik und den Umgang mit Nordkorea

    • Dirk Eckert
    • 55
  3. Slowenischer Sonneborn in der Stichwahl

    Sozialdemokratischer Staatspräsident Pahor verfehlt im ersten Wahlgang die absolute Mehrheit

    • Peter Mühlbauer
    • 15
  4. Lebenslange Haftstrafe für "Reichsbürger"

    Der "Reichsbürger", der einen SEK-Beamte in Mittelfranken erschossen hat, wurde vor dem Landgericht Nürnberg-Fürth verurteilt

    • Michael Klarmann
    • 414
  5. Bundeswehr nimmt Ausbildung von Peshmerga-Kämpfern wieder auf

    Irak: Das deutsche Verteidigungsministerium spricht von einer beruhigten Lage. Indessen bauen sich am "iranischen Einfluss" im Irak neue Spannungen auf. US-Außenminister Tillerson will, dass die iranischen Milizen "nachhause" gehen

    • Thomas Pany
    • 48
  6. Was ist Bewusstsein?

    Und was wissen wir, wenn wir diese Frage beantworten? Ansätze aus Kognitionswissenschaften und Philosophie

    • Stephan Schleim
    • 128
  7. Endlich: Google erkennt mein Haustier

    Klang zuerst faszinierend: Google erkennt mein Haustier. Und dann muss ich feststellen, dass man auf halben Wege stehengeblieben ist

    • Harald Taglinger
    • 15
  8. China will den Import von Plastikabfall verbieten

    Die westlichen Länder haben sich auf China zum billigen und gewinnträchtigen Recyceln von Plastik verlassen

    • Florian Rötzer
    • 98
  9. Was ist Heimat?

    Video aus dem Telepolis-Salon, in dem der neue AfD-Bundestagsabgeordnete Petr Bystron, ein anerkannter Asylant aus der Tschechoslowakei, erklärt, wo für ihn Heimat ist

    • Florian Rötzer
    • 134
  10. Muss die Entwicklung des Menschen umgeschrieben werden?

    Forscher haben Zähne einer angeblich neuen Menschenaffenart in Rheinhessen gefunden, die vor 10 Millionen gelebt haben und afrikanischen Hominiden wie dem Australopithecus ähnlich sein soll, die 5 Millionen Jahre später lebten

    • Florian Rötzer
    • 85
  11. Polen: Reemigration gescheitert

    Die PiS-Regierung bemühte sich vergeblich, die in Großbritannien und den USA lebenden Polen zurückzuholen, hingegen nimmt die Auswanderung zu

    • Jens Mattern
    • 72
  12. Charta 2017 - Nach rechts weit offen

    Die Unterschriftenaktion zugunsten rechter Verlage auf der Frankfurter Buchmesse benennt sich nicht zu Unrecht nach einer Aktion osteuropäischer Dissidenten. Für die war die Rechte schon immer zumindest ein Bündnispartner

    • Peter Nowak
    • 288
  13. Wie extreme Ungleichheit und extreme Wasserverschmutzung zusammenhängen

    Indien hat ein Problem, das sich nicht durch das Versprechen einer Reinigung des "heiligen" Ganges lösen lässt

    • Gilbert Kolonko
    • 130
  14. "Mit Territorien auswandern"

    Auf einer Konferenz des Mises-Instituts debattiert man die Vorteile kleiner politischer Einheiten

    • Peter Mühlbauer
    • 97
  15. Das NSU-Trio und die seltsamen Spuren eines V-Mannes

    War der Neonazi Thomas Starke schon für eine Behörde tätig, als Böhnhardt, Mundlos und Zschäpe zu ihm flohen? - Untersuchungsausschuss von Thüringen hinterfragt Widersprüche

    • Thomas Moser
    • 35
Anzeige