1. Macron: Der "Mutant" tritt in die Konfliktzone

    Die Umfragewerte sinken und in der Libyen-Politik steuert der französische Präsident einen Konfrontationskurs mit Italien an

    • Thomas Pany
    • 9
  2. Diesel-Debatte: Ist der Stickstoffdioxid-Grenzwert sinnvoll?

    In geschlossenen Räumen darf der Anteil des Gases fast 24 Mal so hoch sein wie an Straßen - Ein Kommentar

    • Peter Mühlbauer
    • 124
  3. Varoufakiade in Neuauflage

    Die Enthüllungen des früheren Finanzministers über einen Plan B zur Einführung einer Parallelwährung haben den Vorwurf eines Putschversuches an die Regierung zur Folge

    • Wassilis Aswestopoulos
    • 46
  4. Dürre in Italien - den Römern droht Wasserrationierung

    Seit Wochen bleibt der Regen aus, Wasserquellen versiegen, allenthalben droht der Notstand, für die Landwirtschaft werden Schäden in Milliardenhöhe beziffert

    • Udo Bongartz
    • 100
  5. Alles kommt irgendwann einmal zurück

    Was eine Weisheit meiner Tante Ortrud sein könnte, lässt sich einfach nicht von der Hand weisen: Alles kommt irgendwann einmal zurück, allerdings nicht immer zum Besten.

    • Harald Taglinger
    • 1
  6. "Tyrannei des Neurotypischen"

    Wie das Bemühen um Diversität in Sachen Hautfarbe, Geschlecht und sexuelle Orientierung die Diversität im Denken einschränkt

    • Peter Mühlbauer
    • 101
  7. Kongress zwingt Trump neue Sanktionen gegen Russland auf

    Der in die Ecke getriebene US-Präsident wird den von einer großen Kongressmehrheit befürworteten Sanktionen vermutlich zustimmen müssen, die zugleich den Konflikt mit Russland verschärfen werden

    • Florian Rötzer
    • 281
  8. "Der Boden stellt eine gigantische Umverteilungsmaschinerie dar"

    Prof. Dr. Dirk Löhr über Bodenpolitik - ein im öffentlichen Diskurs ausgeblendetes und gewaltig unterschätztes Thema

    • Günther Hartmann
    • 200
  9. BKA: "Selbstverwalter" noch gefährlicher als "Reichsbürger"

    Laut einem Lagebericht sollen sie ein "höheres Eskalationspotenzial" haben

    • Thomas Pany
    • 369
  10. Erdogan-Bashing als Teil des deutschen Wahlkampfs

    Nach den Wahlen wird es wieder um die ökonomischen und geopolitischen Interessen zwischen den Eliten beider Länder gehen

    • Peter Nowak
    • 41
  11. Zur Idealisierung des früheren Sozialstaats besteht kein Anlass

    Die Idealisierung goldener Zeiten in der Kritik am "Neoliberalismus"

    • Meinhard Creydt
    • 197
  12. Die SPD in offener Panik

    Neues vom Merkel-Malefiz: Schulz und die Flüchtlinge, die CSU auf der linken Überholspur und das Ende der Illusionen

    • Rüdiger Suchsland
    • 168
  13. Migranten aus Libyen: Häfen zu, Kriegsschiffe raus!?

    Die Lage ist hochbrisant, sagt Kanzlerkandidat Schulz und fordert mehr Entschiedenheit. Das tun auch andere. Der Trend geht zu mehr Härte

    • Thomas Pany
    • 224
  14. Beschleunigter Artenschwund

    Aktuellen Schätzungen zufolge verschwinden auf der Erde jeden Tag bis zu 130 Arten. Im Gegensatz zu anderen Massensterben wurde das heutige vom Menschen ausgelöst

    • Susanne Aigner
    • 115
  15. Ist das uralte Atomkraftwerk in Fessenheim nun definitiv abgeschaltet?

    Eine Mitteilung des französischen Netzbetreibers RTE zu der Abschaltung ist undurchsichtig

    • Ralf Streck
    • 34
Anzeige