1. USA: Bürgerkrieg 2.0

    Die alte Wunde der Spaltung von Nord- gegen Südstaaten wird ohne erkennbare Notwendigkeit wieder aufgerissen

    • Hermann Ploppa
    • 23
  2. US-Drohungen stärken politische Einheit in Venezuela

    Zahlreiche Stellungnahmen gegen Äußerungen von Präsident Trump zu "militärischen Optionen"

    • Harald Neuber
    • 11
  3. Tunesien: Präsident gegen islamische Dogmatiker

    "Das widerspricht der Scharia": Essebsi kündigt neue Gesetze für die Gleichstellung der Frauen an

    • Thomas Pany
    • 21
  4. "Die Truppe wächst wieder": Bundeswehr spricht optimistisch von "Meilenstein"

    Angeblich ist die Bundeswehr bei Schülern nach Polizei und Adidas der drittbeliebteste Arbeitgeber

    • Florian Rötzer
    • 51
  5. Brexit nach dem Modell Norwegen?

    Die neuen Brexit-Vorschläge aus London lösen auf dem Kontinent wenig Begeisterung aus

    • Dirk Eckert
    • 105
  6. Googeln Sie mal "von vorgestern", Mr. Damore

    Das im viel diskutierten "Google Manifest" formulierte Frauenbild scheint rückständig - ist jedoch aktueller denn je. Zeit für eine Debatte über einen neuen Typus "sozial verträglicher Mann"

    • Birgit Gärtner
    • 385
  7. Donald Trump allein Zuhaus?

    Scharenweise verlassen Trumps Unternehmerkollegen die Beratungsgremien, weil Trump sich nicht eindeutig gegen Rassismus und Nationialismus positioniert

    • Florian Rötzer
    • 148
  8. G20: Die Eskalation begann mit der Ernennung von Dudde zum Polizeichef

    Das Komitee für Grundrechte und Demokratie im Nachtrag zu den Auseinandersetzungen in Hamburg

    • Peter Nowak
    • 153
  9. Quo vadis Windenergie?

    Die Energie- und Klimawochenschau: Von billigem Windstrom, wachsenden Unsicherheiten bei den Ausbaumengen, großen Unternehmen, die sich als Bürger-Projekte tarnen und einer zunehmenden Dürre-Gefahr in Nahost

    • Wolfgang Pomrehn
    • 61
  10. Donald Trump rastet aus

    Entgleisung des Präsidenten während einer skandalösen Pressekonferenz verschafft der extremen Rechten der USA weiteren Aufwind

    • Tomasz Konicz
    • 768
  11. Weniger Abschiebungen nach Afghanistan

    Die schlechte Sicherheitslage im Herkunftsland wird offenbar stärker berücksichtigt

    • Thomas Pany
    • 159
  12. Quecksilber-Konvention tritt in Kraft

    Minamata-Übereinkommen soll weltweiten Quecksilber-Ausstoß begrenzen

    • Bernd Schröder
    • 55
  13. Verfassungsgericht duckt sich erneut bei EZB-Anleihekäufen weg

    Wieder einmal hat das höchste deutsche Gericht Bedenken, überlässt die Entscheidung aber erneut dem Europäischen Gerichtshof

    • Ralf Streck
    • 119
  14. Rohani droht mit Austritt aus Atomabkommen

    Laut dem iranischen Präsidenten könnte dies "binnen Stunden" passieren. Er reagiert damit auf den Anti-Iran-Kurs und Sanktionen der US-Regierung. Deutlich wird die Stellung Irans als selbstbewusste Regionalmacht

    • Thomas Pany
    • 151
  15. Nach UN-Angaben sind die Kosten für Flüchtlingshilfe in Syrien erst zu einem Drittel gedeckt

    Die Zahl der Rückkehrer steigt, aber in Syrien gibt es noch mehr als 6 Millionen Binnenflüchtlinge, in den Nachbarländern halten sich etwa auch 6 Millionen Syrer auf, die Hälfte davon Kinder

    • Florian Rötzer
    • 95
Anzeige