1. Israelisches Militär schoss gestern Abend eine syrische Drohne über den Golan-Höhen ab

    Erst am Vormittag hatten vermutlich israelische Flugzeuge ein Waffenlager in Damaskus bombardiert

    • Florian Rötzer
    • 12
  2. Politik in den Zeiten der Deglobalisierung

    Während vordergründig über Protektionismus und Freihandel gestritten wird, steuert die Weltwirtschaft auf einen tiefgreifenden Wandel zu. Die Ära der Globalisierung geht zuende. Liegt darin eine Chance?

    • Gabriela Simon
    • 7
  3. Türkei: Staatliche Repression nimmt erneut zu

    Während die Opposition versucht, gegen das Ergebnis des Referendums vorzugehen, werden tausende Regimegegner festgenommen

    • Gerrit Wustmann
    • 27
  4. Neandertaler in Amerika?

    Ein Forscherteam schließt aus Bruchspuren an Mammutknochen auf Menschen, die bereits vor 120.000 bis 140.000 Jahren in Kalifornien lebten

    • Peter Mühlbauer
    • 23
  5. Konzerne sperren Kritiker bei Aktionärsversammlungen aus

    Coca Cola und Bayer gehen gegen kritische Anteilseigner vor. Dabei sind ihnen in den USA und Deutschland Verwaltung, Polizei und Security behilflich

    • Harald Neuber
    • 62
  6. Mindestlohn: Und wo bleiben die Langzeitarbeitslosen?

    Die Fraktion die Linke ist mit ihrem Antrag auf Veränderungen beim Mindestlohn gescheitert - die Begründung ist vielsagend

    • Alexander und Bettina Hammer
    • 80
  7. Nordkorea: Hat China wirklich grünes Licht gegeben?

    Beijing (Peking) macht klar, dass ein Einmarsch nach Nordkorea Krieg bedeuten würde

    • Wolfgang Pomrehn
    • 32
  8. Flüchtlinge: Mehr Beschäftigte, aber auch viel mehr Hartz-IV-Empfänger

    Berichte der Bundesagentur für Arbeit: positive Tendenzen bei der Integration in den Arbeitsmarkt und Probleme bei der beruflichen Qualifikation der jungen Migranten

    • Thomas Pany
    • 50
  9. Fremdenfeindlicher Bundeswehroffizier führte Doppelleben als syrischer Flüchtling

    Festgenommen wurde auch ein Student aus Offenbach als Komplize, es sei ein Anschlag geplant gewesen

    • Detlef zum Winkel
    • 117
  10. Fall NSU: "Verschwörungstheorie" - Ein substanzloser Begriff hat Konjunktur

    Im NSU-Komplex geraten die Vertuscher und ihre Beihelfer zusehends in die Defensive - und in Panik

    • Thomas Moser
    • 56
  11. Glyphosat: Datenmasseure bei der Arbeit

    Wie Wissenschaft in der Diskussion zur Sicherheit des Pflanzenschutzmittels manipuliert wird

    • Bernd Schröder
    • 123
  12. Nur wer eine Identität hat, kann die der anderen respektieren

    Das Kapital erzwingt die Identität des staatenlosen und entwurzelten Verbrauchers

    • Diego Fusaro
    • 174
  13. Müssen Nationalspieler die Nationalhymne mitsingen?

    Ja, sagt FDP-Chef Lindner, der damit die regressive Sogkraft des überkommenen Nationalen demonstriert

    • Florian Rötzer
    • 260
  14. Wegen Soros-Uni: EU-Vertragsverletzungsverfahren gegen Ungarn

    Kommission "beobachtet" auch NGO-Registrierungspflicht und Migrationspolitik

    • Peter Mühlbauer
    • 105
  15. Trump will rigoros Entwicklungshilfe kürzen: Ende mit der Soft-Power-Politik

    Bei fast allen Staaten, die Hilfen für Entwicklung, Wirtschaft und Gesundheit erhielten, wird gekürzt, manchmal um 100 Prozent, betroffen sind auch die Ukraine, Belarus, Georgien oder der Kosovo

    • Florian Rötzer
    • 110
Anzeige