Reinhard Jellen

Reinhard Jellen, Jahrgang 1967, studierte Philosophie, Neue deutsche Literatur und Soziologie an der Ludwig-Maximilian-Universität München (1992-1998) und ist als freier Journalist und Northern Soul-DJ tätig.

  1. "Ein Hoffnungsträger, der nur enttäuschen kann"

    Matthias Becker über Digitalisierung, Automatisierung und Ausbeutung

    • Reinhard Jellen
    • 29
  2. "Regierung und Opposition betreiben eine Politik über die Köpfe der Menschen hinweg"

    Hans Herbert von Arnim über die Krise der parlamentarischen Demokratie in Deutschland

    • Reinhard Jellen
    • 128
  3. Meister der geheimen Kriege

    Armin Wertz über die Undercover-Aktivitäten der USA

    • Reinhard Jellen
    • 48
  4. Korruption und die Politik der schwarzen Null

    Jürgen Roth über die Erosion der liberalen Demokratie in Europa

    • Reinhard Jellen
    • 50
  5. "Eine Welt am Rande des Nervenzusammenbruchs"

    Petra Gehring über die begrenzte Vermittlungsfunktion der Philosophie

    • Reinhard Jellen
    • 30
  6. "Naive Russophilie"

    Claus Leggewie kritisiert Kritik an der EU

    • Reinhard Jellen
    • 451
  7. Abstiegsgesellschaft?

    Oliver Nachtwey über die Ausschließungsdynamik im "Postwachstumskapitalismus".

    • Reinhard Jellen
    • 64
  8. Die Erfindung des Terrorismus

    Carola Dietze über die Entstehung des alten, neuen und islamischen Terrors

    • Reinhard Jellen
    • 104
  9. "Die Linke kämpft hierzulande lieber für die Freiheit von Burkinis"

    Hamed Abdel-Samad über den Koran, den Islam und die deutsche Linke

    • Reinhard Jellen
    • 371
  10. Gated Communities und Dritte-Welt-Verhältnisse

    Werner Rügemer über die politische Kultur der USA und ihr Wirken auf Europa

    • Reinhard Jellen
    • 51
  11. Vorwärts nach Downton Abbey?

    Christoph Bartmann über das neue Bürgertum und sein Hauspersonal

    • Reinhard Jellen
    • 83
  12. "Keynes war nicht links, sondern konservativ"

    Ulrike Herrmann hält die Wirtschaftswissenschaften für eine Religion

    • Reinhard Jellen
    • 169
  13. Die Unruhe des Geldes

    Dirk Baecker über die Ambivalenz der modernen Ökonomie

    • Reinhard Jellen
    • 47
  14. Digitaler Methoden-Kanon

    Rainer Hegselmann über Philosophie und Computersimulation

    • Reinhard Jellen
    • 22
  15. "Theorien sind Spiegel der Gesellschaft"

    Dirk Baecker über Systemtheorie, Pragmatismus und die Agenda 2010

    • Reinhard Jellen
    • 52
Anzeige