Kriegsmaschinen

Roboter im Militäreinsatz

Print

  • Heise Medien
  • ISBN 978-3-936931-73-0
  • cello
  • 240Seiten
  • (D) 18,90
  • Vergriffen

eBook

  • Heise Medien
  • ISBN (pdf) 978-3-936931-92-1
  • 14,99

Die Zeit der Roboterkriege hat begonnen.

Bei den Kämpfen in Afghanistan und im Irak haben sich Roboter für die westlichen Streitkräfte längst als unentbehrlich erwiesen. Sie untersuchen Sprengfallen, überwachen verdächtige Personen und greifen sie aus der Luft mit Raketen an. Bislang werden Militärroboter noch durch Menschen ferngesteuert. Doch schon in 20 Jahren könnten die ersten von ihnen autonom über den Einsatz tödlicher Waffen entscheiden. Damit würde sich eine Entwicklung vollenden, die ihren Ausgangspunkt im Ersten Weltkrieg genommen hat: Die Kriegsmaschinen hätten sich vollständig vom Menschen emanzipiert.

Das vorliegende Buch beleuchtet das Thema aus der Perspektive von Sozial- und Naturwissenschaftlern, Philosophen und Schriftstellern. In 18 Essays, Interviews und Erzählungen wird der Frage auf den Grund gegangen, was genau da eigentlich passiert - und ob sich die Entwicklung noch stoppen lässt.

Inhalt

  1. Fluchtpunkt Autonomie - Die Gretchenfrage der Robotik

    Eine Einleitung
    Hans-Arthur Marsiske

  2. Erwachen

    Eine Kurzgeschichte
    Herbert W. Franke

  3. Der Moment des Triumphs

    E-Mail-Dialog über ein Bild
    Rafael Capurro / Hans-Arthur Marsiske

  4. Vorratsbomben im Himmel

    Über digitalen Terror, unsichtbare Opfer und die Rhetorik der Präzision Jutta Weber

  5. Sehende Kampfzonen

    Urbane Kriegsführung und US-Militärtechnologie
    Stephen Graham

  6. Granatenschock, Gesichtsverlust und die Geburt des Roboters im Ersten Weltkrieg

    Cornelius Borck

  7. Mechanization Takes Command

    Frühe avantgardistische Roboterfilme
    Thomas Tode

  8. Mythen werden Realität

    Paul G. Plöger über Roboter im Kino und in der Wirklichkeit
    Interview: Hans-Arthur Marsiske

  9. Malak

    Eine Kurzgeschichte
    Peter Watts

  10. Sind Roboter die besseren Soldaten?

    Ron Arkin über die Ethik von Kampfmaschinen
    Interview: Hans-Arthur Marsiske

  11. Lasst die Maschinen machen

    Hans-Dieter Burkhard

  12. Autonome Roboter im Nebel des Krieges

    Lora G. Weiss

Anzeige