Alles hat ein Ende - hoffentlich auch die Ice Bucket Challenge

YouTube und Co. - unsere wöchentliche Telepolis-Videoschau

Aus purer Verzweiflung starten wir heute mit diesem netten japanischen Video ins kühle Wochenende. Der Grund für unseren desolaten Gemütszustand sind die Kaltwasser-Videos, die seit Tagen schon die Videoplattformen im Netz überschwemmen.

Wirklich jeder, der Rang und einen zweifelhaften Namen hat, schüttet sich derzeit Eiswasser über den Kopf, filmt diesen Unsinn und veröffentlicht den langweiligen Magerquark dann leider auch im Icebucket-Netz. Sogar dieser begossene Pudel macht dabei mit, unser Vizekanzler ist nach eigener Twitter-Aussage demnächst an der Reihe.

Und nur selten gibt’s mal was halbwegs Lustiges zu sehen: Hier zum Beispiel, und das ist auch nicht schlecht. Und wenn jetzt noch Frau Merkel zum Eimer greift, dann wandern wir aus.

Angesichts dieser feuchten Einöde bleiben uns heute nur nette Tiervideos - beispielsweise einen Truthahn, der Flamenco tanzt. Ein ganz armes Eichhörnchen, der Collie Walk oder eben Katzen mit Wassermelonen auf dem Kopf. Und letzteres hat zumindest eine sehr beruhigende Wirkung.

Eher aufregend ist die in diesem Film sich aufdrängende Frage: Macht er es oder macht er es nicht? Eine Frage, die man sich bei diesem Video auch stellen kann. Und hier geht’s um Fake oder Nicht-Fake. Da sage noch jemand, die Mondlandung habe tatsächlich stattgefunden.

So, jetzt schnell einen Dinosaurier-Scherz. Und gefährliche Krähen. Und damit wären wir schon bei der Leserpost. Empfohlen werden diese Woche: ein toller Tänzer, eine wilde Giraffe, Flugangst, Paketzusteller, verrückter Brite, Helge Schneider und noch eine weltbewegende Frage.

Zum guten Schluss unser Schnelldurchlauf: ein deutsches Bauwerk, die Geschichte des Irak, Herr Naidoo, Making-of "Planet der Waffen", die 10 dümmsten Notrufe, Fakten über Beuteltiere, ein perfekter Werbespot, Schildkröte vs. LKW, das Funkloch, Rassismus. Und den Schlusspunkt setzt eine Hommage an Michael Bay. (Ernst Corinth)