BILD attackiert China

Fussnoten

1

Frank Sieren, Zukunft? China! 3. Auflage 2018, Kapitel 2

2

Siehe dazu Was heißt hier Volksgedunheit. Alle kapitalistischen Nationen haben übrigens in der Folge das Auftreten von covid 19 zunächst bagatellisiert.

3

Der "Weltspiegel" vom 19.4. bringt es fertig, die internationalen Hilfsaktionen Kubas in der Corona-Bekämpfung damit schlecht zu reden, dass das Land dafür Geld bekommt. Das muss man sich auf der Zunge zergehen lassen: Ein armes kleines Entwicklungsland, das auch jetzt mit härtester Sanktionspolitik traktiert wird, wo angeblich "die ganze Welt" zusammen gegen eine Pandemie kämpft, zeigt, was möglich ist, wenn gesundheitliche Vorsorge für sein Volk zur Zweckbestimmung eines Staats gehört. Das darf natürlich so nicht stehen bleiben - da sähe ja eins der letzten Stückchen Sozialismus auf der Welt viel zu gut aus. Also dagegenhalten mit einem Vorwurf, der in der globalisierten Welt des Spätkapitalismus wirklich reinhaut: Die kriegen Geld dafür!

4

Vgl. bspw. Peter Rudolf: Der amerikanisch-chinesische Weltkonflikt und Renate Dillmann: Schwer zu stoppen.

5

So beschreibt es jedenfalls das "Bundesministerium für Verteidigung" in seinem Bericht "China - Perspektiven und Herausforderungen".

zurück zum Beitrag