Der Koran, Herr Scholl und ein bisschen Sport

YouTube und Co. - unsere wöchentliche Telepolis-Videoschau

Le Royaume

Schwulsein, also Englisch „Gayness“, muss nicht teuer sein. Nein, es kostet keinen schlappen Euro, sondern nur billige 15 amerikanische Cent – wie dieses Foto beweist. Wirklich ein Schnäppchen. Und so etwas gibt es wohl nur in den USA, wo auch der christliche Taliban Terry Jones lebt, der am morgigen Samstag den Koran verbrennen will (oder wollte?). Dazu gibt es auch einen tollen Werbespot, den man noch (!) auf YouTube sehen kann. Wie lange, das wissen nur die Zensoren. Auch in der Encyclopedia Dramatica wird diese Aktion inzwischen mit einem längeren Beitrag gewürdigt. Gewohnt kritisch natürlich.

Rebuild a Jeep under 4 minutes

Ja, so sind nun einmal die Amerikaner. Und sie lieben ihre Autos, auch wenn sie nur als Jeep daherkommen. Noch durchgeknallter ist dieser Autoliebhaber. Und nun erst einmal die Werbung.

Real life "Transformer Optimus Prime"

Toll ist diese Woche die Ausbeute an originellen oder zumindest lustigen Videos ja nicht gewesen. Aber immerhin nett ist dieser Seelöwe. Davon hätte man gern mehr gesehen. Tierisch geht’s weiter mit diesem Kamel und mit dieser Yoga-Katze.

Sea Lion "Rocky" Training

Das war knapp, Herr Scholl! Einen doch etwas eigentümlichen Humor haben offenbar die Brasilianer. Das beweist dieses Video. Und deshalb als Entspannung der Trickfilm Le Royaume.

Was Historiker verschweigen

Bücherverbrennung hatten wir zwar schon, aber hier noch ein dazu passender Beitrag. Da besteht natürlich Diskussionsbedarf. Nun etwas aus der Reihe Was Historiker verschweigen. Und schon beginnt unser Schnelldurchlauf: Los geht er mit Gerhard Polts Papst-Ansprache. Es folgen ein immer gleicher Gesichtsausdruck, zwei tolle Sängerknaben, ganz coole Typen, ein witziges Spielzeug, ein irres Tor. Und die Aktion Sport macht schlank (Ernst Corinth)

Anzeige