Der Weißbierkalle, ein Hinterbänkler und die Ratte der Woche

YouTube und Co. - unsere wöchentliche Telepolis-Videoschau

Er läuft und läuft und läuft. Wie ein Schweizer Uhrwerk. Oder wie dieser rüstige Mann, mit dem wir locker flockig ins sonnige Wochenende tanzen. Doch zuvor gibt’s aus aktuellem Anlass noch schnell einen kurzen Werbespot. Wer sich allerdings noch ein höherwertigeres Auto zulegen möchte, der kann ja hier zuschlagen. Und danach geht’s ab mit Car vs. Bike.

Das ist zwar gefährlich, wie man sieht, aber noch gefährlicher sind Selfies - behauptet jedenfalls eine Meldung, die gerade die Runde macht. Demnach sterben mehr Menschen durch diese Selbstporträts als durch Hai-Angriffe. Aber nicht durch den Schrecken den das Betrachten dieser Bilder verständlicherweise verursacht, sondern ... ach, lesen sie selber. Und was Fotos mit Rassismus zu tun haben, erfährt man staunend hier. Nicht fehlen darf bei diesem Thema das aktuelle Orakel von Selfie.

Zur Entspannung gibt’s jetzt schlafende Katzen, Prominente lesen böse Tweets, eine Enten-Rettung und eine süß nervige Anglerin.

Jetzt werden wir politisch mit einem Imagefilm der SPD, mit der Reihe Hinterbänkler heute und mit einem wichtigen kommunalpolitischen Thema aus Oldenburg.

Vor der Leserpost schnell einen Bericht samt Film über das Video der Woche: Selfie from Hell. Empfohlen werden also von der werten Leserschaft: ein Fressrekord, Telefone im Film, Ausbruchversuch und neulich an der Straßenkreuzung.

Zum Schluss unser beliebter Schnelldurchlauf: der Weißbierkalle, ein lustiger Klassiker, ein Werbespot, Rammstein, Supermarkt-Rausch, Angst vor dem Schatten, Geschlechtertausch, Rundgang durch die Enterprise, Dino in the Hood, Asiaten und Alkohol. Und den Schlusspunkt setzt die Ratte der Woche.

Anzeige