Flughafen-Förderband-Automaten, Sumo-Roboter und die G20-Hysterie

YouTube und Co. - unsere wöchentliche Telepolis-Videoschau

Puh, war das am gestrigen Donnerstag heiß. Sogar bei uns in Norddeutschland, wo Temperaturen über 30 Grad ja eher die rare Ausnahme sind (oder waren?). Nun ist aber erst einmal das Schlimmste überstanden. Und da können wir gelassen mit einem schönen kleinen Drama ins abgekühlte Wochenende starten. Und noch zwei tierische Videos haben wir heute im Programm: die Ninja-Katze und unser Antidepressivum der Woche.

Wie schon in der Überschrift angekündigt, kümmern wir uns jetzt um das völlig unterbewertete Genre des Flughafen-Förderband-Automaten-Videos. Einer der größten Sammler dieser spannenden Filme, Henning aus posteo.de, hat uns nämlich einen Einblick in seine Schätze gewährt. Darunter sind sogar vermutlich illegale Aufnahmen, die eine Spy Camera im oder am Koffer gemacht hat. Und so reisen wir nun, oft aus der Kofferperspektive, auf die Flughäfen nach London, Barcelona, Helsinki und Seattle. Weitere spannende Beispiele folgen demnächst.

Bis das Förderband hier wieder rollt zwei Trostspender: den Terminator und Christoph Daum. Da hilft nur noch: eine Bulldogge oder Lemuren auf Droge.

Auch nicht von schlechten Eltern sind die harten Kerle der Bachelorette. Und danach schauen wir in unser Postfach. Empfohlen werden: unsere Angela Merkel, die Zukunft der Computer, selbstfahrende Kartoffel, Wasserrutsche, Blitzeinschlag und Teamwork.

Zum Schluss unser Schnelldurchlauf: Sumo-Roboter, schwerer Arbeitstag, hübsche Überraschung, netter Prank, Problemlösung, japanisches Puzzle, Vorsicht, Höhenangst, Gesundheit!, der Walulis der Woche, noch ein netter Prank, Kid on Go Kart, die Klitoris, Strampelanzug, die Gewinner des G20-Gipfels, G20-Hysterie, der Wettermann. Und den Schlusspunkt setzt Prinzipientreue. (Ernst Corinth)

Anzeige