Geld für alle und ein letztes Vaterunser

YouTube und Co. - unsere wöchentliche Telepolis-Videoschau

Marshmallow Eating Game Show

Jetzt kann die Party beginnen - denn: „Schulden? Zahlt der Staat!“ Diese frohe Botschaft liefert auch den Titel für ein Video, das man bei kanalB.org sehen kann. Es dokumentiert eine spontane Feier in einer Berliner Commerzbankfiliale. „500 Milliarden vom Staat,“ heißt es dazu, „da lässt sich schon mal Party machen - und weiterzocken. Einziger Wermutstropfen: bislang werden nur die Schulden der Banken bezahlt. Doch Schulter an Schulter mit den Banken wird auch das schon bald, ehm, Geschichte sein, oder?“

SCHULDEN? ZAHLT DER STAAT!

Und die Partymacher sind nicht allein. So hat beispielsweise das Blog Der Rest meines Lebens die Aktion „Schulden zahlt jetzt der Staat“ initiiert. Beklagt wird dort, dass beim staatlichen Schuldenerlass bisher der Privatmann und der Mittelständler außen vor bleiben. „Das sind aber eben genau die Gruppen, die für den Konsum oder den Arbeitsplatzerhalt der Massen ausschlaggebend sind.“ Und man klagt nicht nur, sondern schreitet gleich zur Tat: „ ... ich (habe) mal ein Formular zur Beantragung von Hilfsgeldern erstellt. Wie Herr Glos oft betont hat, langt bei den Banken ein formloser Antrag. Also sollte das bei uns auch der Fall sein.“ Das Formular lässt sich tatsächlich in ein paar Minuten ausfüllen. Und danach heißt es: Her mit der Staatsknete.

Wem Geld zu schnöde ist, der sollte sich mal die satirische „Vater Unser Sammlung“ des Blogs „Swiss-Lupe“ anschauen. Darunter ist ein Video des famosen Kabarettisten Hagen Rether. Und sogar ein Vaterunser für Microsoft-Nutzer:

Vater Microsoft
der Du bist auf der Festplatte
geheiligt sei Dein Windows

Dein Update komme
Dein Bugfix geschehe
Wie in Windows so auch in Office
unser täglich Excel gib uns heute

und vergib allen Ihre Raubkopien
so wie wir vergeben unserem Vista (usw.)

Freaky Chick Has Cool Trick

Dass die Japaner die skurrilsten TV-Shows haben, zeigt dieser Film, bei dem es irgendwie um Marshmallows geht. Zum Glück kann Marcel Reich-Ranicki kein japanisches Fernsehen empfangen. Fast genauso durchgeknallt wie die Japaner ist das absurde Zungenspiel dieser jungen Frau. Und in die Kategorie „Pleiten, Pech und Pannen“ gehört das Video Breakdance Girl.

Wondermints: My Friend Jack (Remake)

Auch für Tierfreunde habe wir heute etwas; und zwar: Top 10 Amazing Animal Videos. Wer dagegen Rüdiger Wuttke alias Olli Dittrich mag, der kann sich ja mal dessen MySpace-Kanal angucken – eine kurze Kostprobe gibt es hier. Und zum Schluss präsentieren wir: "My Friend Jack" mit Laurel & Hardy

Kommentare lesen (8 Beiträge)
Anzeige